Weitere Fußballnachrichten

Sat.1: 2,06 Millionen sehen Finale beim Telekom Cup

2,06 Millionen TV-Zuschauer sahen das Endspiel

Mönchengladbach – Der private TV-Sender Sat.1 verbuchte beim Finale des Telekom Cups am Samstag zwischen Fußball-Meister Bayern München und Werder Bremen (2:0) in Mönchengladbach einen guten Marktanteil von 17,8 Prozent in der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen. Durchschnittlich 2,06 Millionen Zuschauer verfolgten die Live-Übertragung. (SID) Mehr lesen »

Grindel besucht EM-Teamcamp: „Volles Vertrauen in Steffi Jones“

Präsident Grindel wird die DFB-Frauen im besuchen

Sint-Michielsgestel – DFB-Präsident Reinhard Grindel hat der Frauen-Nationalmannschaft für ihre EM-Mission keine konkrete Zielvorgabe mit auf den Weg gegeben. „Man kann in dieser breiten Leistungsspitze nicht so vermessen sein, zu sagen, man wird hier den Titel wieder gewinnen. Das ist auch nicht der Maßstab für die Frage, ob es ein erfolgreiches Turnier ist, sondern dass wir einen spielerisch guten Eindruck ... Mehr lesen »

DFB: Volkswagen löst Mercedes-Benz als Generalsponsor ab

VW löst Mercedes ab dem 1. Januar 2019 als Sponsor ab

Frankfurt/Main – Der Wolfsburger Automobilkonzern Volkswagen wird ab dem 1. Januar 2019 neuer Generalsponsor des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Wie der Weltmeisterverband am Freitag nach einer Präsidiumssitzung bekannt gab, löst VW den bisherigen Partner Mercedes-Benz ab. Der Stuttgarter Automobilkonzern war seit 1972 Partner des DFB, seit 1990 Generalsponsor des Verbandes und der Nationalteams. Der Vertrag mit VW läuft bis zum 31. ... Mehr lesen »

Teheraner Stadtderby findet in Bielefeld statt

Schauplatz des Teheraner Stadtderbys: die Schüco-Arena

Bielefeld – Die Bielefelder Schüco-Arena, Stadion des Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld, wird Schauplatz des Teheraner Stadtderbys zwischen Persepolis FC Teheran und Esteghlal Teheran Football Club. Eine Sondergenehmigung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ermöglicht das erste Freundschaftsspiel zwischen den iranischen Fußball-Topklubs in Deutschland am 22. Juli (19.30 Uhr). Dies teilte die Arminia am Freitag mit. Der iranische Fußball will sich durch diese Partie ... Mehr lesen »

Chilenischer Ex-Funktionär Mayne-Nicholls nicht mehr gesperrt

Harold Mayne-Nicholls' Strafe lief am 3. Juli ab

Lausanne – Der Chilene Harold Mayne-Nicholls, einst Vorsitzender der FIFA-Evaluierungs-Kommission für die WM-Endrunden 2018 in Russland und 2022 in Katar, darf nach einem Entscheid des Internationalen Sportgerichtshof CAS wieder im Fußball-Geschäft arbeiten. Der CAS reduzierte die Dreijahressperre um ein Jahr, sie lief damit bereits am 3. Juli ab. Mayne-Nicholls, früherer Präsident des chilenischen Fußball-Verbandes, war erstinstanzlich wegen Verstößen gegen mehrere ... Mehr lesen »

DFB: Neue Trikots sollen an WM-Triumph 1990 erinnern

Das neue Nationaltrikot soll an die WM 1990 erinnern

Köln – Mit einer Reminiszenz an die legendären WM-Trikots von 1990 will die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihren Erfolgsweg fortsetzen. Wie die Zeitungen der Funke-Gruppe berichten, wird der Weltmeister ab November dieses Jahres wieder mit einem gezackten Brustring auflaufen – allerdings nicht in Nationalfarben, sondern in Schwarz- und Grautönen gehalten. Das Auswärtstrikot soll wie früher grün sein.  „Wir kommentieren Gerüchte grundsätzlich nicht. ... Mehr lesen »

Gold Cup: Gastgeber USA siegt mit viel Mühe

USA-Stürmer Jordan Morris (links) rettete den Favoriten

Tampa – Gastgeber USA ist beim diesjährigen Gold Cup nur knapp an einer Blamage vorbeigeschrammt. Das auf acht Positionen veränderten Team von Trainer Bruce Arena rettete gegen die kleine Karibikinsel Martinique ein 3:2 (0:0). Doppeltorschütze Jordan Morris erzielte in der 76. Minute den entscheidenden Treffer. Zuvor hatte der Favorit eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben. Dank des Erfolges haben die ... Mehr lesen »

FIFA: „Whistleblower“ Blazer ist tot

Der FIFA-"Whistleblower" Chuck Blazer ist tot

New York – Der frühere FIFA-Funktionär Chuck Blazer, der als „Whistleblower“ eine bedeutende Rolle im Skandal um den Fußball-Weltverband gespielt hat, ist tot. Das bestätigte der Anwalt des US-Amerikaners in der Nacht auf Donnerstag mehreren Medien. Blazer, der 2015 unter anderem wegen Korruption von der FIFA-Ethikkommission lebenslang gesperrt worden war, war vor Jahren an Krebs erkrankt. Er wurde 72 Jahre ... Mehr lesen »

U19-EM in Georgien: Portugal und England im Finale

Portugal und England stehen im U19-EM-Finale in Georgien

Tiflis – Die Junioren-Nationalmannschaften von Portugal und England stehen im Finale der U19-Europameisterschaft in Georgien. Portugal setzte sich in Tiflis mit 1:0 (1:0) gegen die Niederlande durch. Der deutsche Gruppengegner England schlug Tschechien mit einem Tor in der vierten Minute der Nachspielzeit ebenfalls 1:0 (0:0). Für die Portugiesen traf Gedson Fernandes (24.) von Benfica Lissabon. Der in Hamburg geborene Lukas ... Mehr lesen »

Lorenz: „Krieg dem DFB“-Rufe „neue Qualität“

"Krieg dem DFB"-Transparent beim Pokalfinale in Berlin

Frankfurt/Main – Für den Sportgerichts-Vorsitzenden Hans E. Lorenz haben die Anfeindungen gegen den Deutschen Fußball-Bund (DFB) „eine neue Qualität“ erreicht. „Transparente mit der Aufschrift ‚Scheiß DFB‘ oder ‚Fußballmafia DFB‘ hat es schon häufiger gegeben“, sagte Lorenz der Zeitung Die Welt: „Die gehören in der heutigen Zeit wohl leider irgendwie dazu.“ Aber die jüngsten Parolen wie „Krieg dem DFB“ seien „natürlich ... Mehr lesen »