Weitere Fußballnachrichten

Neymar soll bei Olympia in Rio für Brasilien auflaufen

Neymar soll Teil des Olympia-Kaders 2016 in Rio sein

Rio de Janeiro – Brasiliens Fußball-Superstar Neymar soll nach Wunsch von Trainer Alexandre Gallo Teil des Olympia-Kaders 2016 in Rio sein. „Ich werde drei Spieler über 23 nominieren, einer davon wird Neymar sein“, sagte Gallo in einem Interview mit Arena Sport TV. Der Stürmer des FC Barcelona wird zum Zeitpunkt der Spiele 24 Jahre alt sein. (SID) Mehr lesen »

UEFA bestraft Rumänien und Ungarn mit Teilausschlüssen

UEFA belegt Rumänien und Ungarn mit Teilausschlüssen

Nyon – Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat die Verbände Rumäniens und Ungarns wegen der Vorkommnisse im EM-Qualifikationsspiel am 11. Oktober (1:1) mit Zuschauer-Teilausschlüssen und Geldstrafen belegt. Für das Spiel Rumäniens gegen Nordirland am 14. November sperrt die UEFA Block 122 des Nationalstadions in Bukarest, zudem muss die FRF 32.000 Euro Strafe zahlen. Ungarn muss am selben Tag in der Partie ... Mehr lesen »

Schleswig-Holstein beteiligt sich an Resozialisierungsinitiative

Uwe Seeler (m.) nahm an der Auftaktveranstaltung teil

Hamburg – Schleswig-Holstein beteiligt sich als neuntes Bundesland an der Resozialisierungsinitiative „Anstoß für ein neues Leben“. Mit Prominenz aus Politik, Sport und Gesellschaft wurde am Freitag der Startschuss für das gemeinsame Programm der Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der Bundesagentur für Arbeit im nördlichstes Bundesland gegeben. Als Patenverein beteiligt sich Zweitligist FC St. Pauli. Auch DFB-Ehrenspielführer Uwe Seeler war ... Mehr lesen »

EU-Menschenrechtlerin Lochbihler erhöht Druck auf Blatter

Politik erhöht Druck auf Blatter wegen WM-Vergaben

Straßburg – Die Politik erhöht wegen der WM-Turniere 2018 in Russland und 2022 in Katar weiter den Druck auf den Fußball-Weltverband FIFA. Im Europäischen Parlament in Straßburg monierte die stellvertretende Vorsitzende des Menschenrechtsausschusses Barbara Lochbihler in einem Brief an den umstrittenen FIFA-Boss Joseph S. Blatter nochmals den Umgang mit den fragwürdigen Vergaben der beiden WM-Turniere und noch mehr die gesellschaftlichen ... Mehr lesen »

FFC-Trainer Bell übt Kritik: „Belastung zu groß“

Colin Bell kritisiert hohe Belastung im Frauenfußball

Frankfurt/Main – Zu viele Spiele, zu wenig Regeneration: Trainer Colin Bell (53) vom Bundesligisten 1. FFC Frankfurt hat die gestiegene Belastung im Frauenfußball kritisiert und dabei auch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) zu mehr Fingerspitzengefühl aufgefordert. „Der deutsche Frauenfußball definiert sich über eine starke Nationalmannschaft“, gab Bell in der Frankfurter Rundschau zwar zu, fragte mit Blick auf die jüngsten Testpartien aber: ... Mehr lesen »

Fed-Cup-Finale: Neuer drückt Kerber, Petko und Co. die Daumen

Manuel Neuer drückt deutschen Tennis-Damen die Daumen

München – Fußball-Weltmeister Manuel Neuer räumt dem deutschen Fed-Cup-Team im Finale am 8./9. November gegen Gastgeber Tschechien in Prag (SAT.1 und tennis.de) gute Siegchancen ein. „Sie sind eine eingeschworene Gemeinschaft, deshalb können sie es schaffen“, sagte der Torhüter von Bayern München bei ran.de: „Zusammen als Team haben sie auf jeden Fall eine Chance.“ Neuer spielt selbst gelegentlich Tennis und hat ... Mehr lesen »

Neue Kritik an der FIFA vom EU-Menschenrechtsausschuss

Die Kritik an der FIFA, Katar und Russland hält an

Frankfurt/Main – Barbara Lochbihler hat in ihrer Funktion als stellvertretende Vorsitzende des EU-Menschenrechtsausschusses erneut scharfe Kritik am Fußball-Weltverband FIFA geübt. In einem Brief an FIFA-Präsident Joseph S. Blatter, aus dem die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Freitagausgabe) zitiert, wirft die deutsche Grünen-Politikerin dem Verband im Zusammenhang mit den Weltmeisterschaften 2018 und 2022 in Russland und Katar mangelndes Verantwortungsbewusstsein vor. So sei in ... Mehr lesen »

Ex-Nationalspieler Ulf Kirsten besucht JVA Dresden

Kirsten im Gespräch mit Häftlingen der JVA

Dresden – Der frühere Fußball-Nationalspieler Ulf Kirsten hat im Auftrag der DFB-Stiftung Sepp Herberger die Justizvollzugsanstalt (JVA) in Dresden besucht. Der ehemalige Stürmer besichtigte das Gebäude und sprach vor einer Gruppe von 20 Häftlingen über seine Karriere, die einst beim heutigen Drittligisten Dynamo Dresden begonnen hatte.  Seit ihrer Errichtung im Jahre 1977 engagiert sich die älteste Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes ... Mehr lesen »

Asamoahs Strafen wegen Trunkenheitsfahrt reduziert

Gerald Asamoah muss nur noch 17.100 Euro Strafe zahlen

Ratingen – Der frühere Fußball-Nationalspieler Gerald Asamoah ist mit seinem Einspruch gegen das Strafmaß für eine Trunkenheitsfahrt teilweise erfolgreich gewesen. Das Landgericht Düsseldorf bestätigte am Donnerstag auf SID-Anfrage die Reduzierung der Geldstrafe gegen den 36-Jährigen und eine Verkürzung des Führerscheinentzuges durch das Amtsgericht Ratingen. Demnach muss der ehemalige Profi von Hannover 96, SpVgg Greuther Fürth und Schalke 04 nur noch ... Mehr lesen »

Hooligan-Demo in Hamburg abgesagt

Keine Hooligan-Demo in Hamburg

Hamburg – Eine für den 15. November in Hamburg angemeldete Demonstration von Fußball-Hooligans findet nicht statt. Wie die Polizei in der Hansestadt mitteilte, sei die Anmeldung mit dem Titel „Europa gegen den Terror des islamischen Staates“ vom Antragsteller zurückgezogen worden. Dagegen soll eine zeitgleich in Berlin vorgesehene Protestaktion nach derzeitigem Stand wie geplant durchgeführt werden. Am vergangenen Sonntag war es ... Mehr lesen »