Weitere Fußballnachrichten

WM 2022: Lochbihler fordert „tiefgreifende Reformen“

Brüssel (SID) – Barbara Lochbihler, die deutsche Vorsitzende des EU-Menschenrechtsausschusses, hat nach den neuen Schreckensmeldung aus dem WM-Ausrichterland Katar den Fußball-Weltverband FIFA in die Pflicht genommen und die Vergabe der Endrunde 2022 an den Wüstenstaat kritisiert.  „Von der positiven Macht der Weltmeisterschaft spricht die FIFA. Der Verband hätte diese Macht nutzen müssen, bevor hunderte Migranten ums Leben kamen“, sagte die ... Mehr lesen »

DFL-Geschäftsführer Rettig für Fortführung des Dialogs

Setzt weiter auf den Dialog mit den Fans: Andreas Rettig

Köln (SID) – DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig will trotz des jüngsten Gewaltexzesses in Köln den Dialog mit den friedlichen Fußball-Fans unbedingt fortsetzen. „Der Irrsinn dieser Kriminellen darf nicht dazu führen, den Weg der Kommunikation und Verständigung mit den Friedfertigen zu unterbrechen“, sagte der 50-Jährige im Interview mit dem Kölner Stadt-Anzeiger (Samstag-Ausgabe).  Bei den schweren Ausschreitungen vor Wochenfrist in der Kölner City ... Mehr lesen »

Polizeigewerkschaft fordert Wasserwerfer gegen Hooligans

Erich Rettinghaus fordert ein härteres Durchgreifen

Köln (SID) – Nach den schweren Fan-Krawallen in Köln fordern Polizeivertreter ein härteres Durchgreifen gegen Hooligans. Der NRW-Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Erich Rettinghaus, sagte dem Nachrichtenmagazin Focus, er wolle „bei eskalierender Lage verstärkt Wasserwerfer einsetzen und die Wasserstrahlen mit Reizstoffen wie Tränengas mischen“. Sein Amtskollege von der Gewerkschaft der Polizei, Arnold Plickert, sagte dem Focus: „Die Verfahren gegen die Gewalttäter müssen beschleunigt ... Mehr lesen »

Magath reizt Job im Ausland

Sieht seine Zukunft im Ausland: Felix Magath

Stuttgart (SID) – Den ehemaligen Fußball-Meistertrainer Felix Magath reizt ein Job außerhalb von Deutschland. „Das Ausland wäre interessant, zum Beispiel Spanien, England oder Italien. Ich könnte mir aber auch eine Aufgabe in den USA vorstellen“, sagte der 60-Jährige in einem Interview der Stuttgarter Nachrichten (Samstagausgabe). Magath, der im Oktober 2012 beim VfL Wolfsburg entlassen worden war, hatte Ende des Jahres ... Mehr lesen »

FIFA-Präsidentschaftskandidatur: Platini lässt sich Zeit

Platini äußert sich nach der WM zur FIFA-Präsidentschaft

Nyon (SID) – UEFA-Chef Michel Platini lässt sich Zeit, was die mögliche Kandidatur für die Präsidentschaft im Fußball-Weltverband FIFA anbelangt. „Ich werde nicht von meinem Standpunkt abrücken. Ich wünsche allen, die sich bewerben, viel Glück“, sagte der 58-Jährige am Freitag nach einer zweitägigen Sitzung des Exekutiv-Komitees der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in Nyon/Schweiz. Der einstige französische Weltstar will sich erst nach ... Mehr lesen »

UEFA testet Freistoß-Spray bei U17-EM im Mai

Die UEFA will bei der U17-EM Freistoßspray einsetzen

Nyon (SID) – Die Europäische Fußball-Union (UEFA) testet das umstrittene Freistoß-Spray bei der U17-EM im Mai in Malta. Dies gab die UEFA am Freitag nach der zweitägigen Sitzung des Exekutiv-Komitees in Nyon/Schweiz bekannt. Erst danach werde entschieden, ob das Spray auch in anderen UEFA-Wettbewerben zum Einsatz komme. Das Spray wird bereits seit Jahren bei unterschiedlichen Turnieren und in verschiedenen Ligen ... Mehr lesen »

UEFA: U21-EM-Endrunde wird auf zwölf Teams erweitert

Die U21-EM wird von acht auf zwölf Teams aufgestockt

Nyon (SID) – Die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften bei U21-Fußball-Europameisterschaften erhöht sich ab 2017 von acht auf zwölf. Dies hat das Exekutiv-Komitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA)  bei einer zweitägigen Sitzung im schweizerischen Nyon entschieden. Bis zum Jahr 2000 wurde die U21-Endrunde noch im K.-o.-Modus ausgetragen, anschließend wurden die acht qualifizierten Teams bei der Finalrunde in zwei Gruppen zu je vier ... Mehr lesen »

UEFA ernennt Ferguson zum Trainer-Botschafter

Sir Alex Ferguson zum Trainer-Botschafter ernannt

Nyon (SID) – Sir Alex Ferguson, langjähriger Erfolgs-Teammanager des englischen Rekordmeisters Manchester United, ist von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) zum Trainer-Botschafter ernannt worden. Dies gab UEFA-Präsident Michel Platini am Freitag im UEFA-Sitz in Nyon auf einer Pressekonferenz bekannt. Der 72-jährige Schotte Ferguson war knapp 27 Jahre für ManUnited tätig und hatte seine Laufbahn als Fußballlehrer erst im Sommer 2013 beendet. ... Mehr lesen »

2022: Ski-Boss Steinle gegen Winter-WM

DSV-Chef Franz Steinle gegen Winter-WM in Katar

Stuttgart (SID) – Franz Steinle, Nachfolger von Alfons Hörmann als Präsident des Deutschen Skiverbandes (DSV), will sich mit aller Macht gegen eine Winter-WM 2022 in Katar stellen. „Fußball ist die Sportart Nummer eins. Eine Verlegung der WM wäre für uns Wintersportler fatal und hätte große wirtschaftliche Folgen, die an den Zahlen deutlich abzulesen wäre. Wir werden deshalb auf internationaler Ebene alles tun, ... Mehr lesen »

WM 2022: Müller fordert Ausgleich von der FIFA

Köln (SID) – Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (58) hat den Fußball-Weltverband FIFA zu einem Ausgleichsengagement aufgefordert, nachdem das Exekutivkomitee der FIFA im Dezember 2010 die WM-Endrunde 2022 an das Emirat Katar vergeben hatte. „Sollte an diesem für mich fehlgeleiteten Projekt festgehalten werden, muss zumindest Kompensation geschaffen werden“, sagte der CSU­Politiker im Magazin Cicero (Februar-Ausgabe): „Tausend Fußballplätze für die Jugend in Afrika ... Mehr lesen »