Weitere Fußballnachrichten

Reaktion auf Urteil: DFB/DFL würdigen Arbeit des Gerichts

Der DFB ist von der Dimension im Fall Hoeneß überrascht

Frankfurt/Main – Die Spitzen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) haben nach dem Urteil gegen Uli Hoeneß die Arbeit des Gerichts gewürdigt, gleichzeitig aber auch die Verdienste des Präsidenten von Rekordmeister Bayern München hervorgehoben. Diese blieben trotz der Haftstrafe von drei Jahren und sechs Monaten unberührt. „Die Dimension des gesamten Vorgangs, wie er in den letzten ... Mehr lesen »

Hoeneß-Urteil: Drei Jahre und sechs Monate Haft – Revision angekündigt

Staatsanwaltschaft fordert Haftstraße für Uli Hoeneß

München – Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß ist am Donnerstag im Steuerprozess vor der 5. Strafkammer des Landgerichts München II für schuldig befunden und zu drei Jahren und sechs Monaten Haftstrafe verurteilt worden. Hoeneß (62) kündigte über seinen Anwalt Hanns Feigen umgehend an, in Revision zu gehen. Der Vorsitzende Richter Rupert Heindl (47) erklärte in seiner Urteilsbegründung, das Gericht sei zu dem ... Mehr lesen »

Nach Hoeneß-Urteil: FC Bayern vor der Zerreißprobe

Bayern-Präsident Uli Hoeneß muss ins Gefängnis

München – Sportlich wie wirtschaftlich läuft es bei Bayern München so gut wie nie in der 114-jährigen Vereinsgeschichte. Doch nach dem Urteil gegen Präsident Uli Hoeneß steht der Klub vor einer Zerreißprobe. Der FC Bayern, hat Uli Hoeneß erst vor wenigen Tagen gesagt, der FC Bayern stehe derzeit da „wie im Traum“. Jetzt, nach der erstinstanzlichen Verurteilung des Präsidenten und ... Mehr lesen »

Nach Verurteilung: Hoeneß geht in Revision

Uli Hoeneß und sein Rechtsbeistand legen Revision ein

München – Uli Hoeneß geht nach seiner Verurteilung wegen Steuerhinterziehung in Revision. Das teilte sein Anwalt Hanns Feigen am Donnerstag mit. Unmittelbar zuvor war der Präsident und Aufsichtsratsvorsitzende des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München wegen der Hinterziehung von 28,462 Millionen Euro Steuern inklusive Solidaritätszuschlag vor dem Landgericht München II zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. (SID) Mehr lesen »

Fall Hoeneß: Dreieinhalb Jahre Haft für den Bayern-Präsidenten

Uli Hoeneß muss drei Jahre und sechs Monate in Haft

München – Das einst Unvorstellbare wird Wirklichkeit. Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß ist am Donnerstag im Steuerprozess vor der 5. Strafkammer des Landgerichts München II für schuldig befunden worden – das Urteil: drei Jahre und sechs Monate Haft. Hoeneß hatte in sieben Fällen insgesamt 27,2 Millionen Euro Steuern hinterzogen.  Das Urteil ist wahrscheinlich noch nicht das letzte Wort: Hoeneß muss ... Mehr lesen »

Hoeneß-Urteil: Keine zügige Bayern-Reaktion

Der FC Bayern wird zunächst nicht Stellung beziehen

München – Fußball-Rekordmeister Bayern München will sich zunächst nicht zum Urteil im Steuerprozess gegen seinen Präsidenten und Aufsichtsratschef Uli Hoeneß äußern. Das teilte der Verein auf Anfrage mit. Hintergrund ist offenbar die Einspruchsfrist, die beide Parteien nach dem Richterspruch vom Donnerstag haben. Hoeneß war wegen Steuerhinterziehung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. (SID) Mehr lesen »

Hoeneß-Steuerprozess: Plädoyers und Urteil erwartet

Hoeneß-Steuerprozess: Plädoyers und Urteil erwartet

München – Im Prozess gegen Bayern Münchens Präsidenten Uli Hoeneß wegen Steuerhinterziehung wird am vierten Verhandlungstag ein Urteil erwartet. Zunächst soll am Donnerstagvormittag die Beweisaufnahme vor der 5. Kammer des Landgerichts München II abgeschlossen werden, anschließend werden die Staatsanwaltschaft und die Verteidigung ihre Plädoyers halten. Am Nachmittag könnte dann ein Urteil verkündet werden.  Die entscheidende Frage ist, ob Hoeneß‘ Selbstanzeige ... Mehr lesen »

DFB-Frauen gewinnen Algarve Cup zum dritten Mal

Anja Mittag feiert nach ihrem Tor zum 2:0 im Algarve Cup

Faro – Nach einem beeindruckenden Auftritt gegen den Weltmeister haben die deutschen Fußballerinnen zum dritten Mal beim Algarve Cup triumphiert. Die Europameisterinnen setzten sich Finale in Faro gegen Japan nach einer vor allem in der zweiten Hälfte hervorragenden Leistung mit 3:0 (0:0) durch und feierten bei der alljährlichen „Mini-WM“ den dritten Turniersieg nach 2006 und 2012. Die eingewechselte Nadine Keßler ... Mehr lesen »

Schiedsrichter-Assistent in Ghana stirbt nach Fan-Attacke

Linienrichter in Ghana stirbt nach Fan-Attacke

Accra – Ein Schiedsrichter-Assistentin Ghana ist kurz nach einer Attacke durch wütende Fans gestorben. Der 21 Jahre alte Kwame Andoh Kyei war am 2. März wegen einer umstrittenen Entscheidung in einem Drittliga-Spiel angegriffen worden, anschließend aber zunächst nach Hause gefahren.  Ghanas Verbandssprecher Ibrahim Sannie Daara bestätigte den Fall der Nachrichtenagentur AFP. Ob der Tod im Zusammenhang mit den Angriff steht, ... Mehr lesen »

Zwei Duma-Abgeordnete fordern WM-Ausschluss der USA

Blatter ist Empfänger eines Protestbriefs aus Russland

Moskau – Zwei russische Duma-Abgeordnete haben den Fußball-Weltverband FIFA zum Ausschluss der US-Auswahl von der Weltmeisterschaft in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) aufgefordert. Chefcoach des US-Teams ist Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann.  Der Brief wurde offenbar an FIFA-Präsident Joseph S. Blatter gerichtet. Sie reagieren damit auf das Verlangen zweier US-Senatoren, Russland die Weltmeisterschaft 2018 aufgrund der Krim-Krise zu entziehen. Begründet wird ... Mehr lesen »