Weitere Fußballnachrichten

IG-Bau-Vize wirft Blatter Täuschung vor

Köln – Dietmar Schäfers, stellvertretender Bundesvorsitzender der IG BAU, wirft Fifa-Boss Joseph S. Blatter im Zusammenhang mit Vorwürfen gegen deutsche Baufirmen bewusste Täuschung vor. „Er täuscht die Öffentlichkeit, wenn er sich und seine Organisation für unzuständig erklärt, sobald es um Arbeits- und Menschenrechte geht. Die FIFA trägt auf jeden Fall einen maßgeblichen Teil der Verantwortung“, sagte der Gewerkschafts-Vertreter der Bild-Zeitung. ... Mehr lesen »

WM-Vorbereitung: Können mit allen Eventualitäten umgehen

Hansi Flick drückt Bayern die Daumen

Frankfurt/Main – Hansi Flick drückt Bayern München für den Finaleinzug in der Champions League die Daumen und hofft auch, dass der FC Chelsea mit Nationalspieler André Schürrle trotz möglicher Nachteile für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft das Endspiel in der Königsklasse am 24. Mai in Lissabon erreicht. „Die Spieler der Bayern können Historisches erreichen. Sie können den Titel in der Champions League ... Mehr lesen »

„Läuft einiges schief“ – Dutt verwundert über Kritik an Bayern

Robin Dutt äußerte sich zur Kritik an den Bayern

Bremen – Trainer Robin Dutt vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen hat sich verwundert über die Kritik am FC Bayern nach der 0:1 (0:1)-Niederlage im Halbfinalhinspiel der Champions League bei Real Madrid gezeigt. „Da läuft für mich einiges schief. Ich verstehe nicht, warum den Bayern vorgehalten wird, dass sie versucht haben, bei einem Topteam das Spiel zu machen“, sagte der Coach 48 ... Mehr lesen »

Platini: Harte Strafen wegen Verstößen gegen Financial Fairplay

Kündigt "erhebliche Sanktionen" an: Michel Platini

Paris – UEFA-Präsident Michel Platini hat im Zuge der derzeitigen Untersuchungen wegen Verstößen gegen das Financial Fairplay „harte“ Strafen angekündigt, eine Verbannung aus europäischen Wettbewerben aber ausgeschlossen. „Ich denke, es wird erhebliche Sanktionen geben“, sagte der Franzose in einem Interview mit der Boulevardzeitung Le Parisien: „Es wird ein paar harte Dinge geben, aber es wird keinen Ausschluss aus europäischen Wettbewerben ... Mehr lesen »

Champagne kritisiert den Europacup-Marketingpool

Jerome Champagne übt Kritik am Marketingpool der UEFA

Zürich – FIFA-Präsidentschafts-Kandidat Jerome Champagne hat die fehlende Ausgewogenheit des Marketingpools in den europäischen Fußball-Europacup-Wettbewerben kritisiert. So habe Italiens Rekordmeister Juventus Turin in der vergangenen Saison als Viertelfinalist 65 Millionen Euro erhalten, Bayern München als Gewinner der Champions League nur 55 Millionen. Und Achtelfinalist AC Mailand (51 Millionen) hat fast den Endspielteilnehmer Borussia Dortmund (54 Millionen) eingeholt. Die Schlussfolgerung Champagnes ... Mehr lesen »

Lizenz für 2014/15: DFL stellt Bedingungen an einige Vereine

DFL stellt Bedingungen an einige Vereine

Frankfurt/Main – Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat im Zuge des Lizenzierungsverfahrens für die kommende Saison an einige Vereine Bedingungen gestellt. Welche Klubs bis Ende Mai nachbessern und gewisse Vorgaben erfüllen müssen, teilte die DFL nicht mit. Für die 36 Lizenzen der beiden deutschen Profiligen in der Saison 2014/15 haben sich 49 Vereine und Kapitalgesellschaften beworben. In erster Instanz wurde ... Mehr lesen »

Robert-Enke-Stiftung: Nachfolger für Rösler wird gesucht

Es wird ein Nachfolger für Philipp Rösler gesucht

Barsinghausen – Am Mittwoch wählt das neu berufene Kuratorium der Robert-Enke-Stiftung in seiner konstituierenden Sitzung in Barsinghausen einen Nachfolger für den ehemaligen Gesundheitsminister Philipp Rösler. Der FDP-Politiker hatte zuletzt den Vorsitz inne gehabt. An der Zusammenkunft nimmt auch der Vorstand um die Vorsitzende Teresa Enke teil. Erstmals dabei sind auch die neuen Kuratoriumsmitglieder Boris Pistorius (Niedersächsischer Minister für Inneres und ... Mehr lesen »

Blatter: Deutsche Firmen für WM-Probleme mitverantwortlich

Für Blatter liegt die Schuld nicht nur bei Brasilien

Paris – Weltverbands-Präsident Sepp Blatter führt die Verzögerungen beim Stadionbau für die Fußball-WM in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) auch auf ein Versagen deutscher Unternehmen zurück. „Die Arbeitsorganisation ist schlecht. Das hat nichts mit dem Fußball zu tun. Die großen Unternehmen, vor allem aus Deutschland und Frankreich, sind verantwortlich“, sagte der Schweizer am Sonntag dem französischen TV-Sender BeIN Sport. ... Mehr lesen »

Ausgabe der WM-Tickets hat begonnen

Ausgabe der WM-Tickets hat begonnen

Rio de Janeiro – Der Fußball-Weltverband FIFA hat am Freitag begonnen, die Eintrittskarten für die Weltmeisterschaft in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) auszugeben. In zehn der zwölf Austragungsorte durften die registrierten Käufer die bunten Original-Tickets bereits in den Händen halten. In Brasilia und Porto Alegre startet die Ausgabe im Mai, zudem werden die begehrten Karten per Post verschickt. Joao ... Mehr lesen »

DFB-Chef Niersbach für Katar-WM im Winter 2023

Wolfgang Niersbach hält eine Winter-WM 2023 für möglich

München – Für Präsident Wolfgang Niersbach vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) kommt bei der Suche nach einem Ausweichtermin für die WM 2022 in Katar der anschließende Winter 2023 als Option in Betracht. In einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin Focus betonte Niersbach außerdem die aus seiner Sicht guten Chancen für Deutschlands EM-Bewerbung 2024, warnte allerdings mit Blick auf die neue Nations League ... Mehr lesen »