Werbung

Weitere Fußballnachrichten

Früherer Bundesliga-Torschützenkönig Kobluhn gestorben

Rot-Weiß Oberhausen trauert um Lothar Kobluhn

Oberhausen – Der ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig Lothar Kobluhn ist tot. Wie sein Ex-Klub Rot-Weiß Oberhausen am Samstag mitteilte, verstarb Kobluhn bereits am 21. Januar im Alter von 75 Jahren.  1971 wurde er überraschend mit 24 Treffern Torschützenkönig und unterbrach damit die Serie des deutschen Stürmer-Idols Gerd Müller, der den Titel von 1969 bis 1970 und 1972 bis 1974 holte. Wegen Oberhausens ... Mehr lesen »

WM-Affäre: Zwanziger kritisiert FIFA und Bundesanwaltschaft

In Bezug auf die WM 2006: Zwanziger kritisiert die FIFA

Zürich – Der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger hat den Weltverband FIFA für den Umgang mit der deutschen Affäre um die Fußball-WM 2006 scharf kritisiert. „Sie tut nichts“, sagte der 73-Jährige der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ): „Das ist für mich ungetreue Geschäftsbesorgung. Zumindest geht sie leichtfertig mit ihrem Vermögen um.“ Außerdem macht der Jurist der Schweizer Bundesanwaltschaft (BA) schwere Vorwürfe. „Also ... Mehr lesen »

FIFA-Wahl: CONCACAF-Verbände unterstützen Infantino

Gianni Infantino bekommt Unterstützung aus Amerika

San José – Gianni Infantino darf bei seiner angestrebten Wiederwahl zum Präsidenten des Fußball-Weltverbandes FIFA auf die Unterstützung der CONCACAF-Verbände zählen. Nach einer Council-Sitzung in San Jose/Costa Rica teilte die Konföderation von Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik mit, am 5. Juni beim FIFA-Kongress in Paris für den 48-jährigen Schweizer stimmen zu wollen. 2026 findet in den USA, Kanada und ... Mehr lesen »

UEFA: Tebas kritisiert Berufung von al-Khelaifi ins Exekutivkomitee

Javier Tebas kritisiert die Wahl der ECA

Madrid – Spaniens Ligaboss Javier Tebas hat die Berufung von PSG-Präsident Nasser al-Khelaifi ins Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) scharf kritisiert. „Seine Nominierung muss abgelehnt werden, weil sie alle Regeln der ‚Good Governance‘ verletzt“, sagte der 56-Jährige: „Nicht nur, wegen der Untersuchung in Sachen Financial Fair Play, sondern auch, weil er Präsident von beIN Sports ist – einem der wichtigsten ... Mehr lesen »

Hall of Fame: Prinz, Neid und Mohr in „Die erste Elf“ gewählt

Strahlendes Mitglied der neuen Ruhmeshalle: Birgit Prinz

Dortmund – Die Startformation der Frauen hat es in sich: „Die erste Elf“ der neu installierten Hall of Fame des deutschen Fußballs vereinigt neun Weltmeister- und 33 Europameistertitel auf sich. Angeführt wird die Mannschaft von der Rekordnationalspielerin und dreimaligen Weltfußballerin Birgit Prinz. Dies gab das Deutsche Fußballmuseum am Donnerstag nach einer Wahl von führenden deutschen Sportjournalisten bekannt. Neben Prinz gehören ... Mehr lesen »

DFB erhält Baugenehmigung für Akademie

Curtius freut sich über die Baugenehmigung der Akademie

Frankfurt/Main – Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) kann den Bau seiner neuen Akademie in Frankfurt in Angriff nehmen. Wie der Verband am Donnerstag bekannt gab, erteilte die Stadt Frankfurt die offizielle Baugenehmigung. Das Prestigeprojekt von Verbandspräsident Reinhard Grindel soll 150 Millionen Euro kosten, die Fertigstellung des Gebäudes sowie der Fußballplätze ist für 2021 geplant. „Wir haben den Bauantrag sehr gewissenhaft und ... Mehr lesen »

DFB-Sportgericht: Geldstrafen für den HSV, Fürth und Ingolstadt

Der HSV muss 11.700 Euro Strafe zahlen

Frankfurt/Main – Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Zweitligisten Hamburger SV, SpVgg Greuther Fürth und FC Ingolstadt wegen „unsportlichen Verhaltens“ ihrer Anhänger mit Geldstrafen belegt. Der HSV muss 11.700 Euro zahlen, Fürth 9600 Euro und Ingolstadt 1700 Euro. In allen Fällen ging es um Pyrotechnik-Vergehen. Die Vereine haben die Urteile akzeptiert. (SID) Mehr lesen »

Hitzlsperger bleibt ARD-Fußball-Experte

Thomas Hitzlsperger bleibt bis 2020 bei der ARD

München – Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger bleibt Fußball-Experte der ARD. Der 36-Jährige einigte sich mit dem Ersten auf einen Vertrag bis 2020, der Einsätze bis einschließlich der EM bei allen Live-Übertragungen vorsieht.  „Er vereint sämtliche Eigenschaften, die bei unseren Zuschauerinnen und Zuschauern gefragt sind: fachliche Kompetenz, Mut zur eigenen Meinung sowie die nötige Lockerheit und Sprachgewandtheit“, sagte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky. Für ... Mehr lesen »

DFL Stiftung baut gesellschaftliches Engagement weiter aus

In der Saison 2017/18 unterstützte die DFL 85 Projekte

Frankfurt/Main – Die Stiftung der Deutschen Fußball Liga (DFL) hat ihr gesellschaftliches Engagement für junge Menschen weiter ausgebaut. Durch 85 Projekte unterstützte die DFL Stiftung in der Saison 2017/18 Kinder und Jugendliche sowie Talente aus über 50 Sportarten. Der jährliche Fördereinsatz wurde seit der Saison 2015/16 von 2,4 Millionen Euro auf 4,8 Millionen Euro verdoppelt. „Die DFL Stiftung schafft Chancen ... Mehr lesen »

PSG-Boss Al-Khelaifi sitzt zukünftig im UEFA-Exko

PSG-Chef Nasser Al-Khelaifi wird Teil des UEFA-Exkos

Paris – Nasser Al-Khelaifi, Präsident des französischen Meisters Paris St. Germain, wird zukünftig im Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) sitzen. Der Katarer wurde von der europäischen Klubvereinigung ECA nominiert. Al-Khelaifi wird die ECA neben ihrem Boss Andrea Agnelli in dem Gremium vertreten. Der ECA stehen zwei Sitze zu, der UEFA-Kongress am 7. Februar in Rom muss die Personalie allerdings absegnen. ... Mehr lesen »