Weitere Fußballnachrichten

Rechtsstreit um DFB-Akademie: „Keine Garantie“ für zeitige Entscheidung

Weiter Streit um DFB-Akademie

Frankfurt/Main – Wann mit dem Bau der neuen Akademie des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt/Main begonnen werden kann, ist weiter offen. „Es hat in diesem Verfahren schon so viele Irrungen und Wirrungen gegeben, dass ich einfach keine Garantie abgeben kann“, sagte Baudezernent Jan Schneider der Frankfurter Rundschau mit Blick auf das Hickhack vor dem Oberlandesgericht. Eigentlich hatte die Stadt das ... Mehr lesen »

UEFA gehen die Kandidaten für die FIFA aus

FIFA-Council-Sitze: Der UEFA gehen die Kandidaten aus

Nyon – Der Europäischen Fußball-Union (UEFA) gehen die Kandidaten für die Council-Sitze beim Weltverband FIFA aus. Die UEFA bestätigte am Donnerstag den Rückzug des Isländers Geir Thorsteinsson. Beim UEFA-Kongress am 5. April in Helsinki stehen damit nur vier Kandidaten für fünf Posten im wichtigsten Gremium des Weltfußballs zur Auswahl. Antreten werden für jeweils vierjährige Amtszeiten Sandor Csyani (Ungarn), Costakis Koutsokoumnis ... Mehr lesen »

Wirbel um Schiedsrichter-Streik in Niedersachsen

NFV-Präsident Karl Rothmund

Hannover – Ein Schiedsrichter-Streik sorgt im Niedersächsischen Fußball-Verband (NFV) für Wirbel. NFV-Präsident Karl Rothmund kritisierte die Entscheidung des Bezirks Weser-Ems, am vergangenen Wochenende im Herrenbereich keine Schiedsrichter für die Spiele der Bezirksligen 1 bis 5 und der Landesliga zu stellen, und berief für den kommenden Freitag eine außerordentliche Präsidiumssitzung ein.  „Die Entscheidung wurde ohne jede Abstimmung mit den Gremien des ... Mehr lesen »

DFB schreibt erstmals Automobil-Partnerrechte aus

Der DFB schreibt seine Automobil-Partnerrechte aus

Frankfurt/Main – Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) schreibt erstmals seine Partnerrechte für die Automobilbranche aus. Wie der Verband am Montag bekannt gab, können sich interessierte Unternehmen bis zum 24. März (12.00 Uhr) für das Ausschreibungsverfahren registrieren lassen. Der künftige Partner darf dann vom 1. Januar 2019 bis 31. Juli 2024 „in exponierter Stellung national und international“ werblich in Erscheinung treten. Seit ... Mehr lesen »

Keine Verletzten bei Brand im Bremer Weserstadion

In einem Serverraum des Weserstadions brannte es

Bremen – Bei einem Brand in einem Serverraum des Bremer Weserstadions ist niemand verletzt worden. Wie Fußball-Bundesligist Werder Bremen via Twitter am Sonntag mitteilte, habe die Feuerwehr mittlerweile alles unter Kontrolle. Über die Höhe des Sachschadens machten die Hanseaten keine Angaben. (SID) Mehr lesen »

Medien: Steuerfahnder werten Grindel-Aussage als belastend

Grindels Aussage belastet laut Bild Ex-DFB-Funktionäre

Berlin – In die Ermittlungen zum Millionen-Skandal um die Vorgänge beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) im Vorfeld der WM-Endrunde 2006 ist zusätzliche Bewegung geraten. Laut der Bild-Zeitung werten die Steuerfahnder eine Aussage von DFB-Präsident Reinhard Grindel im Sportausschuss des Bundestages als belastend für drei frühere Top-Funktionäre und auch den DFB. Das Blatt beruft sich auf Aktenvermerke in den Ermittlungsunterlagen. Der DFB ... Mehr lesen »

Interessenkonflikt: Keine Mutko-Rückkehr ins FIFA-Council

Kehrt wohl nicht ins FIFA-Council zurück: Witali Mutko

Zürich – Der Russe Witali Mutko, unter anderem Chef des Organisationskomitees für die Fußball-WM 2018 in Russland, muss seine Hoffnung auf eine Wiederwahl in das Council des Weltverbandes FIFA begraben. „Witali Mutko wurde wegen seiner Position als stellvertretender Ministerpräsident nicht als Kandidat für die Position des Mitglieds des FIFA-Rates zugelassen“, teilte die FIFA am Freitagabend mit und bestätigte entsprechende Medienberichte. ... Mehr lesen »

FIFA gründet Gremium zur Einhaltung der Menschenrechte

Sylvia Schenk gehört zum Menschenrechtsgremium der FIFA

Zürich – In seinem Kampf zur Einhaltung der Menschenrechte hat der Fußball-Weltverband FIFA einen achtköpfigen Beirat gegründet. Das unabhängige Gremium, dem unter anderem auch Governance-Expertin Sylvia Schenk von Transparency International angehört, soll sich mindestens zweimal im Jahr treffen und die FIFA bei heiklen Themen beraten. „Die Arbeit des Beirats ist ein weiterer wichtiger Schritt in unserem Bemühen zur Einhaltung der ... Mehr lesen »

Zwanziger: Neuentwicklung in der WM-Affäre „Luftnummer“

Zwanziger bezeichnet Neuentwicklungen als "Luftnummer"

Köln – Der ehemalige DFB-Präsident Theo Zwanziger bezeichnet die Neuentwicklung in der Steueraffäre um die Fußball-WM 2006 als „Luftnummer“. Es gebe entgegen eines am Donnerstag öffentlich gewordenen Zwischenberichts der Steuerfahnder des Finanzamtes Frankfurt I „keinen einzigen Anhaltspunkt dafür“, dass eine Millionenzahlung der WM-Macher an den Weltverband FIFA im Jahr 2005 „keine betriebliche Ausgabe gewesen ist“, sagte der 71-Jährige dem SID ... Mehr lesen »

Medien: DFB droht in WM-Affäre Nachzahlung bis zu 25 Millionen Euro

DFB drohen Nachzahlungen von bis zu 25 Millionen Euro

München – Die Affäre um die WM-Endrunde 2006 kommt den Deutschen Fußball-Bund (DFB) womöglich noch teuer zu stehen. Wegen der Verschleierung einer weiterhin ungeklärten Millionen-Zahlung der WM-Macher an den Weltverband FIFA soll das zuständige Finanzamt Frankfurt I insgesamt zwischen 20 und 25 Millionen Euro vom Verband fordern. Das berichete die Süddeutsche Zeitung am Donnerstagabend nach gemeinsamen Recherchen mit WDR und ... Mehr lesen »