Weitere Fußballnachrichten

Die Sport-Höhepunkte am Sonntag, 4. Februar 2018

Die Sport-Höhepunkte am 4. Februar 2018

Köln – Beim Heimdebüt des neuen Trainers Bernd Hollerbach braucht der Hamburger SV am Sonntag einen Sieg im kleinen Nordderby. Gegen Hannover 96 steht der Tabellen-17. zum Abschluss des 21. Bundesliga-Spieltages ab 18.00 Uhr unter Druck und könnte den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze verlieren. Zuvor will Eintracht Frankfurt sich um 15.30 Uhr mit einem Erfolg beim FC Augsburg in der ... Mehr lesen »

Neun Nominierungen für Integrationspreis

DFB nominiert Teilnehmer des Integrationspreis.

Frankfurt/Main – Neun Amateurvereine, Schulen und Projekte sind für den Integrationspreis des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und von Mercedes-Benz nominiert worden. Das Ergebnis der Jury unter dem Vorsitz des DFB-Präsidenten Reinhard Grindel gab der DFB am Donnerstag bekannt. Verliehen werden die Preise von Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff als Schirmherr, dem DFB-Integrationsbeauftragten Cacau sowie Weltmeister-Kapitän Philipp Lahm.  Der renommierte Sozialpreis wird in diesem ... Mehr lesen »

Ausschreibung gestartet: UEFA sucht neuen Schiedsrichter-Ausrüster

UEFA sucht einen neuen Ausrüster für ihre Schiedsrichter

Nyon – Die Europäische Fußball-Union (UEFA) sucht für die Spielzeiten von 2019 bis 2022 einen neuen Ausrüster für ihre Schiedsrichter. Nachdem der deutsche Sportartikel-Hersteller adidas seinen Vertrag mit der UEFA nicht verlängert hat, wurde nun eine Ausschreibung gestartet. Bewerber können sich bis zum 16. Februar melden. Es geht um die Klub- und Nationalmannschafts-Wettbewerbe der UEFA. (SID) Mehr lesen »

Übernahme: 96-Präsident Kind weiter zuversichtlich

Kind: "Ich erwarte, dass der Antrag bestätigt wird"

Düsseldorf – Präsident Martin Kind ist weiter davon überzeugt, dass er mit einer Ausnahmegenehmigung von der 50+1-Regel die Mehrheit des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 übernehmen darf. „Der Antrag ist gestellt, die notwendigen Unterlagen sind eingereicht. Jetzt gilt es, im DFL-Präsidium eine Entscheidung zu treffen“, sagte der Unternehmer am Mittwoch in Düsseldorf beim Sportbusiness-Kongress SPOBIS. „Ich erwarte, dass der Antrag bestätigt wird.“ ... Mehr lesen »

DFB-Generalsekretär Curtius mit Strukturreform zufrieden

Mit der Strukturreform zufrieden: Friedrich Curtius

Düsseldorf – Generalsekretär Friedrich Curtius betrachtet die Strukturreform beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) als großen Erfolg. „Es sind Wärme und neue Energie entstanden“, sagte Curtius beim Sportbusiness-Kongress SPOBIS in Düsseldorf am Mittwoch. „Wir wollten effektiver arbeiten können. Wir haben Aufgaben neu gebündelt und neu zusammengeführt, um in stringenteren Richtlinien der Arbeit nachzugehen.“ In einer Reform, die von der Unternehmensberatung McKinsey begleitet ... Mehr lesen »

Sport Bild: DFL entscheidet am 5. Februar über Kind-Antrag zu 50+1

Kind möchte die Mehrheit bei Hannover 96 übernehmen

Hannover – Die Deutsche Fußball Liga (DFL) soll auf einer Sitzung am 5. Februar über den Ausnahmeantrag von Präsident Martin Kind von Bundesligist Hannover 96 bei der 50+1-Regel entscheiden. Das berichtet die Sport Bild (Mittwochausgabe). Laut DFL-Statuten kann ein Investor wie Kind die Mehrheit an einem Verein nur dann übernehmen, wenn er diesen mehr als 20 Jahre „ununterbrochen“ und „erheblich“ ... Mehr lesen »

Schiedsrichter-Streit: Vorwürfe gegen Fandel und Krug haltlos

Vorwürfe gegen Fandel haben sich nicht erhärtet

Frankfurt/Main – Die Mobbing-Vorwürfe sowie der Verdacht der Manipulation gegen die früheren Schiedsrichter-Bosse Hellmut Krug und Herbert Fandel haben sich nicht erhärtet. Zu diesem Schluss kommt der vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) beauftragte Rechtsanwalt Carsten Thiel von Herff. „Laut Abschlussbericht sind die gegen Hellmut Krug und Herbert Fandel erhobenen Vorwürfe des systematischen Mobbings einzelner Elite-Schiedsrichter sowie die Krug vorgeworfene Spielmanipulation durch ... Mehr lesen »

Bierhoff: „Wir haben es fast übertrieben“

Bierhoff fordert neue Impulse

Düsseldorf – Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff sieht eine zu starke Fokussierung auf das Spielerische als Grund für heutige Defizite im deutschen Fußball. „Wir haben es eine Zeit lang fast übertrieben, was die Technik angeht. Alles auf Spaß, alles auf Freude. Es fehlen jetzt die klassischen Strafraumspieler, teilweise fehlt auch die Abschlussstärke. Jeder will jetzt auch ein bisschen spielen“, sagte Bierhoff am ... Mehr lesen »

Rekordjahr 2017: 4,5 Milliarden Euro für Fußballer

Rekordtransfer: Neymar wechselte für 222 Millionen Euro

Zürich – Im Jahr 2017 wurden auf dem Fußball-Transfermarkt wieder alle Rekorde gebrochen. Wie der Weltverband FIFA mitteilte, wurden im vergangenen Jahr rund 4,5 Milliarden Euro für neue Spieler ausgegeben. 2016 waren es „nur“ 3,4 Milliarden Euro. Weltweit wechselten 15.624 Profis den Arbeitgeber (2016: 14.631).  Wenig überraschend am spendabelsten waren die englischen Vereine mit Transferausgaben in Höhe von rund 1,2 ... Mehr lesen »

Wolfsburg-Profi Arnold kürt „Sünder des Monats“

"Dein Team": Arnold kürt "Sünder des Monats"

Wolfsburg – Fußball-Profi Maximilian Arnold vom Bundesligisten VfL Wolfsburg hat einen „Nebenjob“. Der 23-Jährige kürt ab dem 03. Februar für die Team-Management-App „DeinTeam“ die „Sünder des Monats“.  „Ich weiß ja selbst, was bei uns in der Mannschaft alles so an teuren Sünden zusammenkommt“, sagte Arnold. Ob wegen einer verpassten Abfahrt, einer unnötigen Gelben Karte oder ungeputzter Schuhe – künftig sollen die ... Mehr lesen »