Weitere Fußballnachrichten

Medien: Auch Rummenigge im Fokus des FIFA-Ermittlers

Rummenigge stand offenbar auch im Fokus der FIFA

Frankfurt/Main – Neben Franz Beckenbauer stand offenbar auch Bayern Münchens Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge für kurze Zeit im Fokus der Untersuchungen der FIFA-Ethikkommission. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, haben die Ermittler um den früheren US-Anwalt Michael Garcia den Bayern-Vorstand um eine Stellungnahme zu seinem Zollvergehen vom 7. Februar 2013 gebeten.  Damals war Rummenigge aus Doha kommend bei der Einreise nach ... Mehr lesen »

FIFA sperrt Beckenbauer für 90 Tage

Beckenbauer wird von der FIFA für 90 Tage gesperrt

Zürich – Der Fußball-Weltverband FIFA hat Franz Beckenbauer provisorisch für 90 Tage für jegliche nationale und internationale Tätigkeit im Fußball gesperrt. Die Sperre wurde vom stellvertretenden Vorsitzenden der rechtsprechenden Kammer der FIFA-Ethikkommission, Alan Sullivan, auf Antrag des Vorsitzenden der Untersuchungskammer, Michael J. Garcia, ausgesprochen und gilt ab sofort. Das teilte der Weltverband am Freitagnachmittag mit. Das einzige offizielle Amt, das der ... Mehr lesen »

Deutsche für Neuvergabe der WM 2022 und Verständnis für WM-Proteste

Das FIFA-Exekutivkommitee  stand zuletzt in der Kritik

Köln – Mit beachtlich großer Mehrheit unterstützen die Deutschen Forderungen nach einer Neuvergabe der in Katar geplanten Fußball-WM 2022 und die Proteste gegen die laufende WM in Brasilien. Dies sind zwei herausragende Erkenntnisse einer repräsentativen Umfrage des Sport-Informations-Dienstes durch das Nürnberger Meinungsforschungsinstitut puls.  Angesichts der anhaltenden Korruptionsvorwürfe gegen die WM-Macher in Katar und Funktionäre des Weltverbandes FIFA befürworteten 83 Prozent ... Mehr lesen »

Fehlverhalten der Fans: DFB bittet RB Leipzig zur Kasse

Der DFB greift bei Fanausschreitungen hart durch

Köln – Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Zweitligaaufsteiger RB Leipzig wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 1500 Euro belegt. Während des Drittligaspiels zwischen Leipzig und dem 1. FC Heidenheim am 26. März hatten RB-Fans vor einem Eckstoß Gegenstände und Getränkebecher in Richtung des ausführenden Heidenheimer Spielers geworfen. Der Verein hat dem Urteil ... Mehr lesen »

UEFA-Strafen gegen ManCity und PSG gelockert

Die Auflagen gegen die Scheich-Klubs werden gelockert

Nyon – Nach ihren Rekordstrafen wegen Verstößen gegen das Financial Fair Play haben Englands Fußball-Meister Manchester City und Frankreichs Champion Paris St. Germain für die Champions League wieder mehr personellen Bewegungsspielraum bekommen. Nach einem Beschluss des europäischen Verbandes UEFA müssen die beiden Topklubs in ihren auf 21 Spieler begrenzten Kadern lediglich fünf und nicht wie ursprünglich verkündet acht Spieler aus ... Mehr lesen »

FC Everton verlängert langfristig mit Trainer Martinez

FC Everton verlängert langfristig mit Trainer Martinez

Liverpool – Der englische Fußball-Erstligist FC Everton vertraut langfristig auf seinen Trainer Roberto Martinez. Der Fünfte der abgelaufenen Premier-League-Saison verlängerte den Vertrag mit dem Spanier vorzeitig bis zum Ende der Spielzeit 2018/19. Das gab der Klub aus Liverpool am späten Donnerstagabend bekannt. Martinez war erst vor Jahresfrist von Wigan Athletic zu den „Toffees“ gewechselt und hatte den Klub erstmals seit ... Mehr lesen »

Platini geht auf Distanz zu Blatter

Platini (r.) will Blatter (l.) nicht mehr unterstützen

São Paulo – Das Tischtuch zwischen UEFA-Präsident Michel Platini und FIFA-Chef Joseph S. Blatter ist endgültig zerschnitten. Der 58 Jahre alte Franzose ging am Donnerstag in einem AFP-Interview auf Distanz zum Schweizer: „Ich werde Blatter nicht länger unterstützen, das ist vorbei.“ Im Vorfeld des 64. FIFA-Kongresses in Sao Paulo hatten die UEFA-Vertreter Blatter mitgeteilt, dass sie den 78-Jährigen in dessen ... Mehr lesen »

Fußballgewalt: Polizeigewerkschaft fordert konsequenteres Vorgehen

Die Polizeigewerkschaft fordert Maßnahmen gegen Gewalt

Berlin – Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat die Innenministerkonferenz (IMK) zu einem konsequenteren Vorgehen gegen Gewalt im Fußball aufgefordert. „Konkrete Maßnahmen müssen bis zum Start der kommenden Profifußballsaison im August greifen“, sagte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow. Dabei kritisierte er, dass die nächste Innenministerkonferenz erst für den Spätherbst angesetzt sei, wenn die Bundesliga bereits in vollem Gange sei. Aus Gründen ... Mehr lesen »

Behindertensportverband geht Kooperation ein

Der DBS kooperiert künftig mit der Gold-Kraemer-Stiftung

Köln – Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) und die Gold-Kraemer-Stiftung arbeiten zur Förderung und Entwicklung des Leistungsfußballs für Sportler mit geistiger Behinderung zukünftig eng zusammen. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichneten der Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes, Friedhelm Julius Beucher, und der Vorstandsvorsitzende der Gold-Kraemer-Stiftung, Johannes Ruland.  Das von der Stiftung im August 2013 gegründete Fußball-Leistungszentrum Frechen (FLZ) ist nach der Vereinbarung neuer Lehrgangsstandort ... Mehr lesen »

FIFA: Blatter bringt Videobeweis ins Spiel

São Paulo – FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hat sich am Ende des 64. Kongresses des Fußball-Weltverbandes überraschend für den Videobeweis ausgesprochen. „Wir können mehr tun“, sagte der 78-Jährige: „Warum geben wir den Trainern nicht die Möglichkeit, zwei Entscheidungen im Spiel anzuzweifeln? Wenn ein Trainer nicht einverstanden ist, könnte er nach einem Videobeweis fragen.“ Während der anschließenden Pressekonferenz führte er aus, ... Mehr lesen »