Schweinfurts Mensah nach Dopingvergehen zwei Jahre gesperrt

Schweinfurt – Joseph Mensah vom Fußball-Regionalligisten 1. FC Schweinfurt 05 ist wegen Dopings für zwei Jahre bis zum 16. Oktober 2016 gesperrt worden. Das entschied das Verbands-Sportgericht des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV). Dem gebürtigen Ghanaer wurden einer Probe Spuren von Amphetaminen nachgewiesen.

Der 29-Jährige war am 12. September nach der Begegnung beim TSV Buchbach (2:1) auffällig geworden. Schweinfurts Gegner hatte gegen die Spielwertung Einspruch eingelegt und bekam nun Recht, das Spiel wird mit 2:0 für Buchbach gewertet. (SID)

GD Star Rating
loading...
Schweinfurts Mensah nach Dopingvergehen zwei Jahre gesperrt, 1.0 out of 5 based on 1 rating