UEFA-Fünfjahreswertung: Bundesliga verliert weiter an Boden

Die Bundesliga liegt diese Saison nur auf Platz siebenKöln – Die Bundesliga hat in der Fünfjahreswertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) weiter an Boden auf das Führungs-Trio verloren. Nach der Niederlage von Borussia Dortmund und dem Sieg von RB Leipzig in der Europa League kam die deutsche Eliteklasse nur auf 0,286 Wertungspunkte. Spitzenreiter Spanien holte wie Verfolger England 0,714 Punkte, der Tabellendritte Italien 0,667.

Der vierte Platz der Bundesliga, der neuerdings vier feste Startplätze in der Champions League garantiert, ist allerdings nicht gefährdet. Der Vorsprung auf den Fünften Frankreich, der dank der Siege von Marseille und Lyon auch 0,667 Punkte einfuhr, beträgt immer noch 14,655 Punkte. In der laufenden Saison liegt die Bundesliga hinter England, Spanien, Italien, Russland, Frankreich und Portugal gleichauf mit Österreich und der Ukraine nur auf Rang sieben.

Die UEFA-Fünfjahreswertung 2017/18 nach den Hinspielen des Achtelfinales in der Europa League und der ersten Hälfte der Achtelfinal-Rückspiele der Champions League (maßgeblich für die Vergabe der Startplätze 2019/20):

     Land   13/14  14/15  15/16  16/17  17/18  Gesamt

1. Spanien  23,000 20,214 23,928 20,142 15,428 102,712

2. England  16,785 13,571 14,250 14,357 17,785 77,319

3. Italien  14,166 19,000 11,500 14,250 14,833 73,749

4. Deutschland 14,714 15,857 16,428 14,928 8,000 69,570

5. Frankreich 10,416 10,916 11,083 14,416 10,000 54,915

6. Russland 8,500 9,666 11,500 9,200 11,600 52,382

7. Portugal 9,916 9,083 10,500 8,083 9,166 46,748

8. Ukraine 7,833 10,000 9,800 5,500 8,000 41,133

9. Belgien 6,400 9,600 7,400 12,500 2,600 38,500

10.Türkei 6,700 6.000 6.600 9,700 6,800 35,800 (SID)

GD Star Rating
loading...
Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*