Absteiger Köln holt Schaub von Rapid Wien

Schaub wechselt aus Wien zum Bundesliga-Absteiger KölnKöln – Absteiger 1. FC Köln bastelt weiter am Kader für die anstehende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga. Der österreichische Nationalspieler Louis Schaub kommt von Rapid Wien und erhält einen Vertrag bis 2022. Das teilte der FC am Mittwoch mit, Berichten österreichischer Medien zufolge beträgt die Ablöse drei Millionen Euro. Schaub ist damit nach Innenverteidiger Lasse Sobiech der zweite Neuzugang der Kölner.

Der 23-Jährige sei ein „vielseitiger, technisch starker Spieler, der auf allen Offensivpositionen im Mittelfeld eingesetzt werden kann“, sagte FC-Geschäftsführer Armin Veh: „Er hat für sein Alter schon viel Erfahrung gesammelt und verfügt über großes Potenzial. Ich bin überzeugt, dass er uns mit seiner Qualität sofort helfen kann.“

Der in Fulda geborene Schaub stammt aus der Rapid-Jugend, er absolvierte für den österreichischen Rekordmeister 203 Pflichtspiele (45 Tore, 30 Vorlagen) in der österreichischen Bundesliga, im nationalen Pokal sowie in der Europa League und der Champions-League-Qualifikation. Seit 2016 lief er zudem achtmal in der österreichischen Nationalmannschaft auf und erzielte dabei fünf Tore. (SID)

GD Star Rating
loading...

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*