Jojic verlässt 1. FC Köln und wechselt in die Türkei

Abschied aus Köln: Milos Jojic wechselt nach IstanbulKöln – Der serbische Mittelfeldspieler Milos Jojic verlässt den Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln und wechselt zum türkischen Fußball-Erstligisten Istanbul Basaksehir FK. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

„Milos wollte sich gerne verändern. Mit dem Wechsel zu Basaksehir hat er sehr gute Bedingungen für einen Neuanfang“, sagte FC-Manager Armin Veh. Jojic war im Juli 2015 von Borussia Dortmund an den Rhein gewechselt. Er absolvierte seitdem 72 Pflichtspiele für den Geißbock-Klub, in denen er neun Tore erzielte. Der Vertrag des 26-Jährigen lief noch bis 30. Juni 2019. (SID)

GD Star Rating
loading...
Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*