Kiel beantragt Ausnahmegenehmigung für Bundesliga – Entscheidung steht aus

Holstein Kiel hofft auf eine AusnahmegenehmigungKiel – Der Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat im Falle eines Aufstiegs in die 1. Bundesliga eine Ausnahmegenehmigung beantragt, um auch in der höheren Liga im Holstein-Stadion spielen zu können. Das teilte der Verein am Donnerstagnachmittag mit und reagierte damit auf einen Medienbericht, demzufolge das Stadion der Störche nicht für das deutsche Oberhaus geeignet sei. Drei Spieltage vor Saisonende steht Kiel mit 49 Punkten auf dem Relegationsplatz zur Bundesliga.

„Den Bericht können wir nicht bestätigen. Es gibt, wie bereits kommuniziert, Auflagen für die Lizenz für die erste und zweite Bundesliga, die wir zu erfüllen haben“, sagte Pressesprecherin Maren Schneider dem SID: „Da stehen wir im Austausch mit der DFL. Aber da gibt es zurzeit keinen neuen Stand.“ (SID)

GD Star Rating
loading...
Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*