Unions Hosiner wechselt zu Sturm Graz

Hosiner trug seit 2016 das Trikot der EisernenBerlin – Fußball-Zweitligist Union Berlin hat seinen österreichischen Angreifer Philipp Hosiner an Sturm Graz abgegeben. Der 29-Jährige stand seit 2016 in Diensten der Eisernen. Er bestritt 47 Pflichtspiele für die Berliner und erzielte dabei acht Treffer sowie drei Vorlagen. 

Der bis 2019 datierte Vertrag des Offensivspielers mit dem 1. FC Union wird mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Über die Höhe der Ablösesumme haben beide Klubs Stillschweigen vereinbart.

„Union ist ein geiler Klub, den ich auch in Zukunft verfolgen werde und dem ich nur das Beste wünsche“, sagte Hosiner. Union-Geschäftsführer Oliver Ruhnert meinte: „Philipp hat zu jeder Zeit immer alles für den Verein gegeben und sich auch von Rückschlägen nicht unterkriegen lassen. Ihm war es wichtig, noch einmal in seiner Karriere die Möglichkeit zu haben, international spielen zu können – diesem Wunsch haben wir entsprochen.“  (SID)

GD Star Rating
loading...
Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*