• Ellenbogen-OP: Saison-Aus für Kölns Lehmann

    Ellenbogen-OP: Saison-Aus für Kölns Lehmann

    Köln – Der akut abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss in den letzten vier Saisonspielen auf seinen Kapitän Matthias Lehmann verzichten. Wie der Tabellenletzte am Donnerstag mitte...

  • DFL verweigert im ersten Schritt keinem Klub die Lizenz

    Frankfurt/Main – Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat im ersten Schritt keinem der insgesamt 47 Bewerber die Spielberechtigung für die kommende Saison in der Bundesliga und 2. Bundesliga verweige...

  • Nach Pokalspiel: Eintracht Frankfurt bangt um Boateng

    Frankfurt/Main – DFB-Pokalfinalist Eintracht Frankfurt bangt vor der Rückkehr in den Liga-Alltag um Mittelfeldspieler Kevin-Prince Boateng. „Ich muss mal schauen, wie es mit meiner Legion ...

  • HSV erhält Lizenz auch im Abstiegsfall

    HSV erhält Lizenz auch im Abstiegsfall

    Hamburg – Der stark abstiegsgefährdete Hamburger SV muss sich auch im Falle des bitteren Gangs in die zweite Liga keine Sorgen um die Lizenz machen. Der Klub hat von der Deutschen Fußball Liga (...

  • Werder: Kohfeldt lobt VfB-Trainer Korkut

    Werder: Kohfeldt lobt VfB-Trainer Korkut

    Bremen – Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt hat große Achtung vor der Arbeit seines Kollegen Tayfun Korkut beim VfB Stuttgart. „Es ist ein beeindruckender Weg, den der VfB unter ihm g...

Russlands WM-OK versteht Kritik an Turniervergabe nicht

WM-OK-Chef Alexej Sorokin weist Kritik zurück

Berlin – Russlands WM-Organisationschef Alexej Sorokin hat Kritik an der Vergabe der Endrunde im Sommer (14. Juni bis 15. Juli) zurückgewiesen. „Wir haben ehrlich und offen alle Details auf den Tisch gelegt“, sagte der 46-Jährige im Gespräch mit deutschen Medien in der Russischen Botschaft in Berlin. „Dazu hatten wir derart starke Mitbewerber, die hätten nur darauf gewartet, dass Russland falschspielt.“ ... Mehr lesen »

Schiri-Chef Fröhlich: „Das sind Szenen, die keiner will“

"Nicht anders möglich": Fröhlich schützt Winkmann

Mainz – Auch für Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich war der Ablauf der Videobeweisentscheidung zum zwischenzeitlichen 1:0 beim 2:0 (1:0) des FSV Mainz 05 gegen den SC Freiburg höchst unglücklich. „Das sind Szenen, die am Ende keiner will“, sagte er bei Eurosport: „Das ist nicht schön und keine Werbung für den Ablauf.“ Dennoch sei die Entscheidung „nicht anders möglich“ gewesen. In ... Mehr lesen »

Wolfsburg: Witter neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Wolfsburg: Witter wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Wolfsburg – Frank Witter wird mit sofortiger Wirkung neuer Aufsichtsratsvorsitzende beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg. Wie der Verein am Montagabend mitteilte, wurde der 58 Jahre alte Finanz-Vorstand der Volkswagen AG zum Nachfolger von Francisco Javier Garcia Sanz gewählt. Sanz verlässt den Aufsichtsrat, dem er seit 2004 angehörte und seit 2009 vorstand. VW-Kommunikationschef Hans-Gerd Bode, der seit Januar 2016 Mitglied des Kontrollgremiums ... Mehr lesen »

Nach Elfmeterpfiff: Schiedsrichter Oliver bekommt Polizeischutz angeboten

Oliver entschied in der 97. Minute auf Elfmeter

London – Dem englischen Fußball-Schiedsrichter Michael Oliver ist nach seinem folgenschweren Elfmeterpfiff im Champions-League-Viertelfinale zwischen Real Madrid und Juventus Turin (1:3) Polizeischutz angeboten worden. Das teilte ein Polizeisprecher am Montag mit. Der Schiedsrichter und seine Familie wurden nach dem Spiel in Sozialen Netzwerken beschimpft. Unter anderem erhielt Olivers Frau Lucy beleidigende Nachrichten, nachdem ihre Handynummer veröffentlicht worden war. „Diese Art von ... Mehr lesen »

Eberl verteidigt Hecking und wirbt um Vertrauen

Mönchengladbach – Sportdirektor Max Eberl hat auf der Mitgliederversammlung des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach Trainer Dieter Hecking den Rücken gestärkt. „Dieser Mann hat Herzblut für diesen Verein, er gibt alles für Borussia. Ihr möchtet nicht erleben, wie Dieter Hecking nach dem 1:5 in München in der Kabine mit der Mannschaft umgegangen ist. Er war genau so enttäuscht wie Sie“, sagte Eberl. ... Mehr lesen »

Causa Kovac: Annäherung zwischen Bayern und Frankfurt

Niko Kovac wechselt zur neuen Saison zu Bayern München

Frankfurt/Main – Im Streit zwischen dem deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München und dem Ligakonkurrenten Eintracht Frankfurt wegen des Wechsels von Trainer Niko Kovac stehen die Zeichen auf Entspannung. Nach übereinstimmenden Medienberichten kam es am Rande der Managertagung der Deutschen Fußball-Liga (DFL) zu einem Austausch zwischen Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic und Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic. Dabei seien die Unstimmigkeiten angesprochen worden. So hätten ... Mehr lesen »

FIFA-Delegation besucht WM-Bewerber Marokko

Fünf FIFA-Delegierte besuchen das Bewerberland Marokko

Rabat – Eine fünfköpfige Delegation des Fußball-Weltverbandes FIFA ist am Montag in Marokko angekommen, um sich vor Ort über die Pläne des Bewerberlandes für die WM 2026 zu informieren. Bis einschließlich Donnerstag wird die Task Force vier Städte in dem nordafrikanischen Land bereisen. Dabei steht die Begutachtung von Stadien, Trainingsplätzen und Medienzentren im Vordergrund. Neben Marokko bemühen sich im Rahmen ... Mehr lesen »

Gladbach macht 6,6 Millionen Euro Gewinn

Schippers kann den Mitgliedern einen Gewinn verkünden

Mönchengladbach – Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem Gewinn von knapp 6,6 Millionen Euro nach Steuern abgeschlossen. Das gab der fünfmalige Meister auf seiner Mitgliederversammlung bekannt. Der Umsatz ging leicht auf 179,3 Millionen Euro zurück, das Eigenkapital stieg von 88,2 auf 94,8 Millionen. „Das ist ein Erfolg, gerade auch im Vergleich zu anderen Klubs und in einem ... Mehr lesen »

Sane zu Citys Couch-Meisterschaft: „Nicht auch noch beschweren“

Sane wurde zur Wahl als Spieler des Jahres vorgeschlagen

Manchester – Fußball-Nationalspieler Leroy Sane (22) sieht in der „Couch-Meisterschaft“ von Manchester City in der Premier League keinen Makel. „Es ist ein überragendes Gefühl, in der besten Liga der Welt vorzeitig Meister zu werden. Klar hätten wir es lieber nach einem eigenen Spiel geschafft, aber bei so einem Titel will man sich jetzt nicht auch noch über den Zeitpunkt beschweren“, ... Mehr lesen »