Düsseldorfer Ayhan für drei Spiele gesperrt

DFB sperrt Ayhan für drei Spiele

Frankfurt/Main – Kaan Ayhan vom Zweitligisten Fortuna Düsseldorf ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens für drei Spiele gesperrt worden. Zudem erhielt der Mittelfeldspieler eine Geldstrafe von 5000 Euro. Ayhan hatte sich am Freitag vergangener Woche nach dem 1:3 der Fortuna gegen den FC St. Pauli unsportlich gegenüber dem Schiedsrichter-Gespann um Benedikt Kempkes (Thür) verhalten und geäußert. ... Mehr lesen »

Neuville-Kritik: Korkut bekommt bei Bayer zu wenig Vertrauen

Neuville ist überrascht vom kurzen Vertrag für Korkut

Köln – Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Oliver Neuville (43) glaubt, dass Cheftrainer Tayfun Korkut zu wenig Vertrauen bei seinem Ex-Klub Bayer Leverkusen genießt.  „Mich hat es überrascht, dass man ihm nur einen Vertrag bis zum Saisonende gegeben hat. Man braucht als Trainer die Zuversicht, dass Vertrauen in die eigene Arbeit gesetzt wird“, sagte der aktuelle Nachwuchscoach von Borussia Mönchengladbach im bwin-Interview. ... Mehr lesen »

Lindner fordert: Özil soll deutsche Hymne mitsingen

Lindner: Nationalspieler sollten deutsche Hymne singen

Hamburg – FDP-Chef Christian Lindner (38) hat die Diskussion um das Mitsingen der deutschen Nationalhymne vor Fußball-Länderspielen neu angeheizt. Auf die Frage des Magazins stern, ob der türkischstämmige Weltmeister Mesut Özil vom FC Arsenal die deutsche Hymne mitsingen solle, antwortete Lindner: „Ja!“ Bei Twitter ergänzte der Bundesvorsitzende der Freien Demokraten: „Will keine #Hymnen-Polizei. Ob Fußballer mitsingt=seine Sache. Aber wenn @sternde ... Mehr lesen »

Abi-Prüfungen: Korkut stellt Teenager Havertz drei Tage frei

Leverkusens Kai Havertz drückt noch die Schulbank

Leverkusen – Ausnahmetalent Kai Havertz vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen ist von Trainer Tayfun Korkut für Dienstag, Mittwoch und Donnerstag aufgrund von anstehenden Abitur-Prüfungen freigestellt worden. Dies bestätigte der Werksklub auf SID-Anfrage. Ob der 17-Jährige am Freitag (20.30 Uhr/Sky) im richtungweisenden Westduell gegen Schalke 04 mitwirken kann, steht noch nicht fest. Der Youngster hatte sich in der Rückrunde mit bemerkenswerten Leistungen ... Mehr lesen »

Bamba Anderson löst Vertrag bei Eintracht Frankfurt auf

Vertragsauflösung: Anderson kehrt nach Brasilien zurück

Frankfurt/Main – Innenverteidiger Bamba Anderson verlässt den Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt. Der 29-Jährige, der seit seiner Knie-Verletzung im Mai 2015 kein Spiel mehr für die Hessen absolviert hat, bat den Pokalfinalisten am Mittwoch um die vorzeitige Auflösung seines eigentlich noch bis 2018 laufenden Vertrages. Anderson wird in seine Heimat Brasilien zurückkehren, um dort weiter an seinem Comeback zu arbeiten. „Wir möchten ... Mehr lesen »

Schalke: Tönnies will Stevens 2018 in Aufsichtsrat einbinden

Tönnies will Stevens (v.r.) im Aufsichtsrat einbinden

Gelsenkirchen – Klub-Boss Clemens Tönnies vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 will S04-Jahrhunderttrainer Huub Stevens 2018 als Aufsichtsrats-Mitglied gewinnen. „Wir sind im Gespräch und setzen uns zusammen, wie wir Huub einbinden können“, sagte der 60 Jahre alte Aufsichtsratsvorsitzende der Königsblauen am Mittwoch. Der 63-jährige Niederländer Stevens, der die Schalker Eurofighter vor 20 Jahren zum UEFA-Cup-Triumph geführt hatte, ist selbst nicht abgeneigt: „Warum ... Mehr lesen »

Steuerbetrug im Fußball: Razzien in Frankreich und England

West Ham soll in Finanzermittlungen verwickelt sein

London – Koordinierte Razzien in England und Frankreich haben am Mittwoch zu mehreren Festnahmen von Personen aus „dem professionellen Fußball“ geführt. Es geht um Steuerhinterziehung und -betrug, wie die britische Steuerbehörde HMRC mitteilte. Insgesamt waren 180 Beamte im Einsatz, zahlreiche Handys und Computer wurden beschlagnahmt. Der englische Premier-League-Klub West Ham United bestätigte in einer Stellungnahme seine „vollumfängliche Kooperation“ mit den Behörden. ... Mehr lesen »

Watanabe verlängert bis 2019 in Ingolstadt

Watanabe soll bis 2019 festen Platz beim FCI einnehmen

Ingolstadt – Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist FC Ingolstadt hat den Vertrag mit Nachwuchsspieler Ryoma Watanabe (20) um zwei Jahre bis 30. Juni 2019 verlängert. Der Offensivspieler soll ab der kommenden Saison einen festen Platz im Profikader der Schanzer einnehmen.  „Ryoma Watanabe hat bei uns in der U23 eine fantastische Entwicklung genommen“, sagte Sportdirektor Thomas Linke. Watanabe war vor zwei Jahren als Kapitän ... Mehr lesen »

Bundesgerichts-Urteil im Fall Aalen am 4. Mai

Aalen hat Beschwerde beim DFB gegen Punktabzug eingelegt

Frankfurt/Main – Das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wird sein Urteil über die Beschwerde des Drittligisten VfR Aalen wegen des Abzugs von neun Punkten am 4. Mai (11.00 Uhr) verkünden. Das gab das Gremium am Mittwoch im Anschluss an die gut zweieinhalbstündige mündliche Verhandlung in Frankfurt/Main bekannt. „Beide Seiten haben in dieser rechtlich schwierigen und komplexen Angelegenheit bis zuletzt neue ... Mehr lesen »

Kiel: Junioren-Nationalspieler Awuku verlängert bis 2021

Holstein Kiel verlängert Awukus Vertrag bis 2021

Kiel – Fußball-Drittligist Holstein Kiel hat den Vertrag mit seinem Junioren-Nationalspieler Noah Awuku (17) bis 2021 verlängert. Das gab der Tabellenzweite am Mittwoch bekannt.  Der Stürmer wird zudem ab der nächsten Saison zum Profi-Kader der Störche gehören. „Es freut mich sehr, dass Noah sich für uns entschieden hat“, sagte Kiels Sportlicher Leiter Ralf Becker: „Er ist eines der Top-Talente in ... Mehr lesen »