• Einsatz von Dortmunds Alcacer in Hoffenheim fraglich

    Einsatz von Dortmunds Alcacer in Hoffenheim fraglich

    Dortmund – Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss womöglich auch im Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei der TSG Hoffenheim auf den Einsatz von Neuzugang Paco Alcacer verzichten. De...

  • Gladbach bangt weiter um Raffael

    Gladbach bangt weiter um Raffael

    Mönchengladbach – Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach bangt vor dem Auswärtsspiel bei Hertha BSC am Samstag (15.30 Uhr) weiter um die Rückkehr von Raffael. Der Brasilianer hatte bereit...

  • VfL Wolfsburg: Brekalo-Einsatz wegen Magen-Darm-Infekt gefährdet

    VfL Wolfsburg: Brekalo-Einsatz wegen Magen-Darm-Infekt gefährdet

    Wolfsburg – Wegen eines Magen-Darm-Infektes steht Mittelfeldspieler Josip Brekalo dem VfL Wolfsburg im Bundesliga-Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den SC Freiburg möglicherweise nicht ...

  • Werder Bremen sieht AfD-Anhänger im Weserstadion kritisch

    Werder Bremen sieht AfD-Anhänger im Weserstadion kritisch

    Bremen – AfD-Anhänger als Besucher im Weserstadion sieht man beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen kritisch. „Jeder AfD-Wähler sollte schon wissen, dass es ein Widerspruch ist, Werder ...

  • Unterstützung für soziale Einrichtungen: Wolfsburger Profis packen an

    Unterstützung für soziale Einrichtungen: Wolfsburger Profis packen an

    Wolfsburg – Chefcoach Bruno Labbadia trainierte Flüchtlinge, Geschäftsführer Jörg Schmadtke arbeitete im Tiergehege, und Mittelfeldspieler Maximilian Arnold baute einen Fußballplatz für krebskra...

HSV: Mavraj tritt gegen Titz nach

Mavraj blickt wütend auf seinen HSV-Abschied zurück

Hamburg – Der frühere Bundesliga-Profi Mergim Mavraj hat gegen Trainer Christian Titz vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV nachgetreten. „Menschlich ist dieser Trainer ein Desaster“, sagte Mavraj der Bild-Zeitung: „Allen anderen mache ich keinen Vorwurf, wobei es viele geschafft haben, erfolgreich wegzuschauen.“ Der 32 Jahre alte Defensivmann war während der vergangenen Saison von Titz aussortiert worden und beklagt sich, dass kein Verantwortlicher ... Mehr lesen »

Neuer Ausrüster-Deal: PSG hofft auf Mega-Einnahmen

Kylian Mbappe wird in Zukunft das Jordan-Logo tragen

Paris – Durch Mega-Einnahmen aus einem neuen Ausrüster-Deal will der französische Fußball-Meister Paris St. Germain einer Bestrafung wegen Verstößen gegen die Financial-Fair-Play-Regeln der UEFA endgültig entgehen. Für die Nutzung neuer Heim- und Auswärtstrikots eines US-Herstellers (Jordan Brand) in den kommenden drei Champions-League-Jahren kann PSG angeblich mit 200 Millionen Euro rechnen. Damit würde der Klub des deutschen Trainers Thomas Tuchel einen ... Mehr lesen »

MLS-Allstar-Game 2019 in Orlando

Sebastian Giovinco ist der Top-Spieler der All-Stars

Miami – Das Allstar-Game der nordamerikanischen Fußball-Profiliga MLS findet 2019 in Orlando statt. Die erste Austragung des Spektakels im US-Bundesstaat Florida seit 20 Jahren gab MLS-Chef Don Garber bekannt. Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren soll eine Liga-Auswahl gegen einen noch nicht feststehenden Spitzenverein aus Europa antreten. Vor rund einem Monat war der italienische Meister Juventus Turin in Atlanta ... Mehr lesen »

Eberl warnt vor „Scharlatanen“ im Nachwuchs

Laut Eberl gibt es in der Berater-Szene "schwarze Schafe"

Essen – Manager Max Eberl vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach warnt vor einem Verfall der Sitten im Nachwuchsbereich. In einem Interview mit der Funke-Mediengruppe führte Eberl einen entsprechenden Trend auf einen negativen Einfluss von profitgierigen und schlecht ausgebildeten Personen im Umfeld der Talente zurück.  „Wir müssen versuchen, unseren Talenten mehr Schutz vor Scharlatanen zu geben“, sagte Eberl, der die „schwarzen Schafe“ ... Mehr lesen »

Juventus Turin hat Verschuldung fast verdoppelt

Ronaldo ist der Grund für Juves Aktien-Rekordhoch

Turin – Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin ächzt unter einem rasant wachsenden Schuldenberg. Die Nettoverschuldung des Klubs von Weltfußballer Cristiano Ronaldo und Ex-Weltmeister Sami Khedira hat sich im vergangenen Geschäftsjahr 2017/18 nach Angaben des Vereins auf 309,8 Millionen Euro fast verdoppelt. Im Vorjahr stand Turin „nur“ mit 162,5 Millionen Euro in der Kreide. Auch die anderen wirtschaftlichen Kennziffern fielen trotz ... Mehr lesen »

Bittencourt: Lieber zu Löw als zur Selecao

Bittencourt würde am liebsten für Deutschland auflaufen

Hoffenheim – Der Deutsch-Brasilianer Leonardo Bittencourt vom Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim tendiert für den Fall einer Einladung zu den Nationalmannschaften beider Länder zum Deutschen Fußball-Bund (DFB). Das bestätigte der 24 Jahre alte Offensivspieler in einem Interview mit Hoffenheims Vereinsmagazin Spielfeld. „Ich habe beide Pässe. Wenn die Einladung kommen würde, würde ich mir auch Gedanken machen. Aber ich glaube, dass der Fokus ... Mehr lesen »

Angebliche FIFA-Pläne für Reformen im Transfersystem

Die FIFA möchte Transferreformen einleiten

Paris – Der Fußball-Weltverband FIFA plant angeblich umfassende Reformen des internationalen Transfersystems. Wie die französische Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag unter Berufung auf Informationen aus Kreisen der Organisation berichtete, sollen die zuletzt stark angewachsene Zahl von Leihgeschäften begrenzt und außerdem eine Schiedsstelle für die Höhe von Ausbildungsentschädigungen sowie von Honoraren für Spielerberater eingerichtet werden.  Die FIFA gab ebenfalls am Donnerstag die ... Mehr lesen »

SCF-Zugang Gondorf kritisiert Profi-Gehälter: „Weit weg vom normalen Leben“

Jerome Gondorf findet die hohen Gehälter nicht gut

Stuttgart – Bundesliga-Profi Jerome Gondorf vom SC Freiburg hat die hohen Spielergehälter kritisiert. Der 30-Jährige sagte im Gespräch mit der Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten (Freitag-Ausgabe), die Gehaltsstruktur im Fußball sei „im Vergleich zu normalen Berufen mal ganz weit weg vom normalen Leben“. Zu den Leidtragenden dieser Entwicklung, durch die im Profi-Bereich „die Schere zwischen Topverdienern und dem breiten Rest immer mehr ... Mehr lesen »

Barca und Real dürfen 1,2 Milliarden Euro für Gehälter ausgeben

Spanien-Klubs erhalten eine Gehaltsobergrenze

Madrid – Die spanischen Fußball-Topklubs FC Barcelona und Real Madrid dürfen sich ihre sämtlichen Mannschaften insgesamt fast 1,2 Milliarden Euro kosten lassen. Das geht aus den vom nationalen Verband LFP veröffentlichten Gehaltsobergrenzen für die spanischen Erst- und Zweitligisten hervor.  Demnach kann Meister Barcelona als Spitzenreiter der Liste exakt 632.971.000 Euro für Gehälter sowie Sozialabgaben für Spieler und Trainer aller seiner ... Mehr lesen »

Doping-Ermittlungen gegen Fußballstar Tscheryschew eingestellt

Tscheryschew ist sich weiterhin keiner Schuld bewusst

Madrid – Spaniens Anti-Doping-Agentur (AEPSAD) hat die Ermittlungen gegen den russischen Fußballstar Denis Tscheryschew eingestellt. Der vierfache WM-Torschütze vom FC Valencia veröffentlichte am Donnerstag bei Twitter einen Brief der Agentur, darin wurde die Entscheidung mit einem „Mangel an Beweisen“ begründet. Die Untersuchung war eine Reaktion auf Aussagen von Tscheryschews Vater Dimitri, wonach sein Sohn in seiner Zeit beim FC Villarreal ... Mehr lesen »