Medienkampagnen gegen diverse Spieler auf dem Zaun

Kickwelt Flop

„Hat er ‚Scheiß-BVB‘ gesungen?“ – so titelte bild.de in dieser Woche und das nicht zum ersten Mal. Schalke-Mittelfeldspieler Lewis Holtby (auf dem Foto mit Megafon noch zu Mainzer Zeiten) soll nach dem Sieg gegen Hannover in der eigenen Fankurve einen Sprechchor mitgesungen haben, bei dem der schwarzgelbe Rivale beleidigt wurde. Michael Ballack (Leverkusen für Gesänge gegen Köln) und Tim Wiese ... Mehr lesen »

Verdammte Hacke oder Teil 2, KW 15

Nein, ich habe natürlich nicht grinsend auf dem Sofa gesessen und mir voller Stolz auf die Schulter geklopft, nur weil ich in großen Teilen Recht hatte, mit dem, was ich im ersten Teil der Kolumne KW 15 geschrieben habe. Es war ja jetzt auch nicht wirklich so, dass das Toppspiel – ja, ich schreibe es im Gegensatz zu einem meiner ... Mehr lesen »

Halbe Sache oder Teil 1, KW 15

Eine Kolumne zu schreiben, zwischen den (Spiel-)Tagen, ist nicht ganz so einfach. Gucke ich nach vorne, gucke ich zurück? Passiert mir das, was gemeinhin der Sportbild diese Woche Mittwoch passiert, sie interessiert nur halb so viel wie sonst. Oder geschieht mir das, was dem kicker am Dienstag blüht: Husch, husch schnell mal überblättert und Haken dran. Genau das will ich ... Mehr lesen »

Statistik der Woche 14: Lautern auch statistisch nicht mehr zu retten!

In dieser Woche möchten wir einmal vom „Thriller an der Tabellenspitze“ eine kurze Pause einlegen (dort könnte nächsten Mittwoch im direkten Duell eine Vorentscheidung fallen), denn natürlich ist es auch im Tabellenkeller extrem spannend. Momentan sind alle Mannschaften ab Platz 11 direkt involviert, dazu sind Hoffenheim (34 Punkte) und Mainz (33) noch nicht aller Sorgen ledig. Zappenduster sieht es dagegen ... Mehr lesen »

Christoph Anheuser, sportmedienblog.de

Bundesliga-TV-Rechte: Die Revolution fällt aus von Christoph Anheuser, sportmedienblog.de Was gab es vor den vergangenen Vergaberunden der Fernsehrechte der Bundesliga regelmäßig für ein Geschrei. Vor allem angeführt vom damaligen PREMIERE-Zampano Georg Kofler, der immer wieder höhere Exklusivität für seinen darbenden Sender fordete und ein Aus der altehrwürdigen Sportschau um 18 Uhr verlangte. Christian Seifert und seine Mannen waren davon weniger ... Mehr lesen »

Den Rhein abwärts oder de Rhing eraff

Es gibt ein wunderbares Lied, das wahrscheinlich nur noch die wenigsten kennen. Es sei denn, die Kolumnenleser sind allesamt noch älter, als ich? . Wobei, so alt wie das Lied ist, sind wahrscheinlich die wenigsten: Denn im Jahre 1928 dichteten Adolf von Bergsattel und Franz Suppan das immer und immer wieder neu arrangierte: „Warum ist es am Rhein so schön“. ... Mehr lesen »

Christian Nerlinger, FC Bayern

Kickwelt Flop

Für den Flop der Woche hatten wir diese Woche wieder einige Kandidaten auf der Liste, aber am Ende haben wir uns für Christian Nerlinger entschieden. Der Bayern-Manager tat sich in der letzten Woche direkt in zwei Fällen als schlechte Kopie seines Vorgängers Uli Hoeneß hervor. Zunächst versuchte er, Öl ins Feuer um die Meisterschaft zu gießen und kritisierte das Dortmunder ... Mehr lesen »

Fans von Union Berlin

Kickwelt Top

Der DFB hatte mal wieder mit dem Holzhammer eine Strafe ausgesprochen: Weil die Fans von Eintracht Frankfurt wiederholt bei Auswärtsspielen zündelten, wurde der Verein diesmal nicht nur mit einer Geldstrafe, sondern auch mit der Aussperrung der eigenen Fans beim Gastspiel in Berlin bestraft. Das war nicht das erste Urteil dieser Art, erst im November durfte Dynamo Dresden keine Fans beim ... Mehr lesen »

Statistik der Woche 13: Dortmund weiterhin im Meisterrausch!

Auch in dieser Woche soll es wieder um den faszinierenden Meisterschafts- zweikampf zwischen Dortmund und München gehen. Noch sind ja jeweils 7 Partien zu absolvieren (darunter das direkte Duell am 11. April in Dortmund), doch eigentlich spricht fast alles für den BVB. Zum einen natürlich aus sportlicher Sicht: seit dem 6:1-Sieg in Köln ist das Klopp-Team 21 Spieltage ungeschlagen und ... Mehr lesen »

Rudis Griff in die Puppenkiste

„Ich kann mir diesen Mist nicht mehr anschauen, das ist eine Muppet-Show“ – so lederte Rudi Völler nach dem 27. Wochenende mal wieder los. Und – mal wieder gegen das Fernsehen. Klar, gegen wen den sonst? Etwa gegen die eigenen, nicht gerade die volle Leistung bringenden Spieler? Etwa gegen Simon Rolfes, der statt eigener Form des Gegners Gesicht findet? Etwa ... Mehr lesen »