• FC-Neuzugang Koziello: Favre riet zum Wechsel nach Köln

    FC-Neuzugang Koziello: Favre riet zum Wechsel nach Köln

    Köln – Neuzugang Vincent Koziello hat sich auch auf Anraten seines Ex-Trainers Lucien Favre für einen Wechsel von OGC Nizza zum Bundesliga-Schlusslicht 1. FC Köln entschieden. „Er hat gesa...

  • Ex-Nationalspieler Kruse gründet Autorennteam

    Ex-Nationalspieler Kruse gründet Autorennteam

    Bremen – Der frühere Fußball-Nationalspieler Max Kruse (29) steigt in den Automobilrennsport ein. Der Profi des Bundesligisten Werder Bremen gründete zu Beginn des Jahres ein Rennteam mit dem Na...

  • Hoffenheim macht drei Talente zu Profis

    Hoffenheim macht drei Talente zu Profis

    Sinsheim – Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat seine Rolle als Ausbildungsverein angenommen und setzt konsequent auf den eigenen Nachwuchs. Stürmer David Otto, Mittelfeldspieler Christoph B...

  • Heldt vor Schalke-Rückkehr: „Tönnies war ein verlässlicher Partner“

    Heldt vor Schalke-Rückkehr: „Tönnies war ein verlässlicher Partner“

    Hannover – Manager Horst Heldt (48) vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat trotz seines nicht geräuschlosen Abgangs bei Schalke 04 ein freundschaftliches Verhältnis zu Aufsichtsratschef Clem...

  • Stindl bekennt sich zur Borussia

    Stindl bekennt sich zur Borussia

    Mönchengladbach – Fußball-Nationalspieler Lars Stindl (29) sieht seine weitere Zukunft bei seinem derzeitigen Arbeitgeber Borussia Mönchengladbach. „Mit meiner Vertragsverlängerung bis 202...

FC Erzgebirge Aue

Kickwelt Top

Natürlich fokussiert sich jetzt vieles auf die große europäische Fußballbühne (CL/EL) und dem kommenden Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern und dem enteilten Spitzenreiter aus Dortmund. Trotzdem geht unser "Top der Woche" diesmal in die 2. Bundesliga und zwar zu Aufsteiger Erzgebirge Aue, die nach 23 Spieltagen sensationelle 43 Punkte auf dem Konto haben, womit die Sachsen den Klassenerhalt längst feiern konnten. Mehr lesen »

Statistik der Woche 8: Aktuelle Spieler-Torflauten in der BL

Er war neben Superstar Raul der Top-Einkauf von Schalke-Trainer/Manager Felix Magath und im Herbst konnte er die großen Erwartungen als Nachfolger von Stürmer Kevin Kuranyi auch erfüllen. Sieben Tore aus seinen ersten 10 Partien für die Knappen war aller Ehren wert, doch seit dem 13. Spieltag geht nicht mehr viel. Die Rede ist natürlich von Klaas Jan Huntelaar, womit wir auch schon beim Thema unserer kickwelt-Statistik der Woche sind. In der geht es diesmal um die Offensivspieler, die aktuell am längsten ohne Torjubel auskommen müssen (betrifft die Akteure, die in ihrer Karriere schon 5 oder mehr BL-Tore erzielt haben). Mehr lesen »

Matthias Lehmann (FC St. Pauli)

Kickwelt Flop

Als "Flop der Woche" hat sich eine Spieler qualifiziert, der am letzten Wochenende sowohl auf als auch danach neben dem Platz für negative Schlagzeilen sorgte. Und dabei geht es nicht um den Mailänder Rüpel Gennaro Gattuso (wäre bei ihm ja nichts Besonderes...), sondern um Pauli-Akteur Matthias Lehmann, der gegen Mönchengladbach nicht nur eine rote Karte provozierte. Mehr lesen »

Christian Eichner (1. FC Köln)

Kickwelt Top

Top der Woche wird diese Woche ein Spieler, der für uns stellvertretend für den Aufschwung beim 1. FC Köln steht: Christian Eichner. Der im Winter aus Hoffenheim an den Rhein gewechselte Linksverteidiger hat nach nur fünf Spielen einen großen Stellenwert in der Mannschaft und das nicht nur aufgrund seiner guten sportlichen Leistungen. Mehr lesen »

Statistik der Woche 6: „Trainer-Killer-Teams“

Was haben Steve McClaren, Jens Keller und Zvonimir Soldo gemeinsam? Alle wurden in dieser Saison als Trainer in der Bundesliga entlassen. Aber nicht nur das: alle verloren nach Spielen gegen Hannover 96 ihren Arbeitsplatz, die somit maßgeblich an drei der bisherigen fünf Trainerentlassungen 10/11 beteiligt waren. Im folgenden haben wir alle Trainerwechsel der letzten 10 Jahre dahingehend untersucht, wer der letzte Gegner des jeweils entlassenen Trainers war, wobei Interimslösungen mit enthalten sind. Mehr lesen »

Ulli Potofski

Kickwelt Top

Auch, wenn es nur eine Minderheit schauen kann, gibt es in diesem Jahr ein beeindruckendes Comeback vor der Kamera und zwar von Ulli Potofski, der seit dem 13. Januar die neue sky-Bundesligavorschau „Mein Stadion“ moderiert. Das Konzept der Sendung baut in unseren Augen sehr auf den Fähigkeiten des Moderators auf und deswegen ist Potofski dieses Mal unser "Top der Woche". Mehr lesen »

Diego + VfL Wolfsburg

Kickwelt Flop

Als Flop der Woche war nach seinem wiederholten Ego-Ausbruch eigentlich nur VfL-Spielmacher und Elfmeter-Versager Diego vorgesehen, doch nach dem Rauswurf von Steve McClaren hat sich dafür auch die komplette Vereinsführung der "Wölfe" qualifiziert. Mehr lesen »

Statistik der Woche 5: Die 40 Punkte-Mär vom Nichtabstieg

Nachdem der kommende Deutsche Meister wohl schon feststeht, dreht sich die "kickwelt-Statistik der Woche" dieses Mal dem anderen Tabellenende. Und dort ist es nach den Ergebnissen vom letzten Spieltag noch enger geworden, die Teams ab Platz 9 sollten den Blick (auch) nach unten werfen. Dort rangiert nach drei Niederlagen in Folge mit 26 Punkten die Frankfurter Eintracht und sicherlich wird sich Trainer Skibbe auch die Frage stellen, wieviel Punkte reichen eigentlich zum Klassenerhalt? Mehr lesen »

Mark van Bommel

Kickwelt Top

Eigentlich war diese Woche ein ganz anderer TOP geplant, aber aufgrund aktueller Entwicklungen geht der Titel diesmal an Mark van Bommel. Nicht aufgrund seiner aktuellen Leistung, sondern um zumindest hier dem Ex-Kapitän des FC Bayern einen würdigen Abschied zu bereiten. Mehr lesen »