• Nach Gehirnerschütterung: Fortschritte bei Hoffenheims Hübner

    Nach Gehirnerschütterung: Fortschritte bei Hoffenheims Hübner

    Zuzenhausen – Abwehrspieler Benjamin Hübner vom Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim macht nach seiner Anfang August erlittenen Gehirnerschütterung offenbar kleine Fortschritte. „Er litt ...

  • Hecking kritisiert schnelle Korkut-Entlassung: „…dann haben wir ein Problem“

    Hecking kritisiert schnelle Korkut-Entlassung: „…dann haben wir ein Problem“

    Köln – Borussia Mönchengladbachs Coach Dieter Hecking sorgt sich nach der Entlassung von Tayfun Korkut beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart um den Respekt gegenüber der Trainerzunft. „...

  • Schalke mehrere Wochen ohne Teuchert

    Schalke mehrere Wochen ohne Teuchert

    Gelsenkirchen – Fußball-Bundesligist Schalke 04 muss mehrere Wochen auf Cedric Teuchert verzichten. Der Stürmer zog sich im EM-Qualifikationsspiel der deutschen U21 gegen Norwegen (2:1) eine Tei...

  • Bis 2021: Schweizerin Dickenmann verlängert in Wolfsburg

    Bis 2021: Schweizerin Dickenmann verlängert in Wolfsburg

    Wolfsburg – Die Schweizer Rekordnationalspielerin Lara Dickenmann bleibt dem Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg auch über die Saison hinaus erhalten. Die 32-Jährige verlängerte ihren 2019 ausla...

  • Debatte um Löw: Wolfsburgs Sportchef Schäfer mahnt zu Geduld

    Debatte um Löw: Wolfsburgs Sportchef Schäfer mahnt zu Geduld

    Wolfsburg – Sportdirektor Marcel Schäfer (34) vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg hat sich in der Debatte um Joachim Löw klar für den Bundestrainer ausgesprochen. „Jetzt muss man die ...

3. Liga: Cottbus holt Holz und Makarenko

Cottbus – Nach dem Abstieg in die 3. Fußball-Liga treibt Energie Cottbus seine Personalplanungen für die kommende Saison voran. Am Donnerstag gaben die Lausitzer die Verpflichtungen der Mittelfeldspieler Marco Holz und Anton Makarenko bekannt.  Der 24-Jährige Holz kommt von Wacker Burghausen und unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Makarenko (25) spielte zuletzt für den Chemnitzer FC und erhielt zunächst einen Vertrag bis 30. ... Mehr lesen »

Transfer von Immobile zum BVB steht unmittelbar bevor – 25 Millionen Euro Ablöse?

Steht vor einem Wechsel nach Dortmund: Ciro Immobile

Turin – Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund scheint das Tauziehen um den italienischen Torjäger Ciro Immobile vom FC Turin für sich entscheiden zu können. Nun gibt offenbar auch der FC Turin im Transferpoker nach und lässt den Goalgetter zum BVB ziehen. Als Ablösesumme für den umworbenen 24-Jährigen sind nach italienischen Medienberichten 25 Millionen Euro im Gespräch.  Dies berichtete die italienische Sporttageszeitung Tuttosport ... Mehr lesen »

Wolfsburg verpflichtet Nationalspieler Jung

Wolfsburg – Der Wechsel des Nationalspielers Sebastian Jung zum Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist perfekt. Der 23 Jahre alte Rechtsverteidiger unterschrieb beim Europa-League-Teilnehmer einen Vierjahresvertrag bis Ende Juni 2018. Jung wechselt für die festgeschriebene Ablöse von angeblich 2,5 Millionen Euro von Ligakonkurrent Eintracht Frankfurt zu den Wölfen. „Er ist ein Spieler mit einer großen sportlichen Perspektive, der unsere Mannschaft weiter verstärken ... Mehr lesen »

Nach Absage von Zidane: Ex-Bayern-Profi Sagnol als Trainer bei Bordeaux im Gespräch

Wird wahrscheinlich neuer Bordeaux-Coach: Willy Sagnol

Bordeaux – Willy Sagnol, ehemaliger Fußball-Profi bei Bayern München, soll nach der Absage von Zinédine Zidane neuer Trainer des französischen Fußball-Erstligisten Girondins Bordeaux werden. Das berichtet die Sporttageszeitung L’Equipe. Sagnol soll sich am Freitag mit den Klubverantwortlichen treffen, um die letzten Vertragsdetails auszuhandeln.  Ex-Nationalspieler Sagnol, der bisher die U21-Nationalmannschaft von Frankreich trainierte, spielte von 2000 bis 2009 für den Rekordmeister ... Mehr lesen »

Völler: Der HSV entscheidet über Calhanoglu

Akzeptiert jede Entscheidung des HSV: Rudi Völler

Leverkusen – Sportchef Rudi Völler vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen beurteilt die Chancen, Mittelfeldspieler Hakan Calhanoglu (20) vom Ligakonkurrenten Hamburger SV zu verpflichten, realistisch. „Der Spieler hat den Wunsch, den Verein zu wechseln und möchte zu uns. Wir würden an Stelle des HSV auch überlegen, was wir jetzt machen. Klar ist: Hamburg entscheidet – und wir akzeptieren jede Entscheidung“, sagte der ... Mehr lesen »

Verträge nicht verlängert: Tesche und Rincón verlassen den HSV

Hat keine Zukunft mehr beim HSV: Tomás Rincón

Hamburg – Der Hamburger SV wird die auslaufenden Verträge mit seinen defensiven Mittelfeldspielern Tomás Rincón und Robert Tesche (beide 26) wie erwartet nicht verlängern. Das gab der Fußball-Bundesligist auf seiner Homepage bekannt.  „Der HSV bedankt sich bei beiden Spielern für ihren Einsatz und ihre Leistungen, sowohl auf als auch neben dem Platz, und wünscht ihnen alles Gute für ihre Zukunft“, ... Mehr lesen »

Nürnberg: Stanislawski Favorit auf Trainerposten

Wird als neuer FCN-Coach gehandelt: Holger Stanislawski

Nürnberg – St.Pauli-Urgestein Holger Stanislawski soll Rekord-Absteiger 1. FC Nürnberg zurück in die Fußball-Bundesliga führen. Der 44-Jährige gilt beim fränkischen Traditionsverein nach Berichten mehrerer Medien als Favorit auf den vakanten Trainerposten. Club-Sportvorstand Martin Bader wollte dies zunächst jedoch noch nicht bestätigen. Er kommentiere „grundsätzlich keine Namen“, sagte Bader. Man führe weiter Gespräche und lasse sich nicht unter Druck setzen, fügte ... Mehr lesen »

Niederlande: Ex-Nationalspieler Kieft war jahrelang kokain- und alkoholsüchtig

Wim Kieft war drogenabhängig

Amsterdam – Der ehemalige niederländische Fußball-Nationalspieler Wim Kieft hat zugegeben, 18 Jahre lang kokain- und alkoholsüchtig gewesen zu sein. Das bekennt der 51 Jahre alte Europameister von 1988 in seiner am Donnerstag erscheinenden Biographie „Kieft“.  „Ich habe am Rande des Abgrunds gestanden“, schreibt der 43-malige Internationale, der heute als TV-Experte arbeitet. Kieft berichtet, dass er sich noch immer in einem Entziehungsprogramm ... Mehr lesen »

Trotz Bayern-Vorstoß: Torlinientechnik (noch) nicht mehrheitsfähig

Findet eine erneute Abstimmung "seltsam": Klaus Allofs

Frankfurt/Main – Die Einführung der Torlinientechnik in der Fußball-Bundesliga liegt trotz des Vorstoßes von Rekordmeister Bayern München in weiter Ferne. Laut einer Umfrage des kicker gibt es unter den Erstligisten nach wie vor keine Mehrheit für die Technik. Demnach sind schon wie bei der Abstimmung im März nur neun Vereine dafür. Für die Einführung wäre aber eine Zweidrittel-Mehrheit (zwölf Ja-Stimmen) ... Mehr lesen »

Champions-League-Finale: Costa zuversichtlich

Madrid – Die Heilerin hat offenbar ein Wunder bewirkt: Stürmer Diego Costa vom spanischen Fußball-Meister Atlético Madrid ist nach seiner Behandlung bei der Spezialistin Marijana Kovacevic in Belgrad zuversichtlich, am Samstag (20.45 Uhr/ZDF und Sky) im Endspiel der Champions League in Lissabon gegen Real Madrid auflaufen zu können.  Bei seiner Rückkehr nach Madrid soll der 25-Jährige Reportern der Sporttageszeitung Marca ... Mehr lesen »