• Mainzer Bollwerk geknackt: Gladbach stürmt auf Platz zwei

    Mainzer Bollwerk geknackt: Gladbach stürmt auf Platz zwei

    Mönchengladbach – Borussia Mönchengladbach ist dank eines Dreierpacks von Jonas Hofmann auf Platz zwei der Fußball-Bundesliga gestürmt. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking knackte beim sou...

  • 300. Remis: Hertha verpasst Sprung auf Platz zwei

    300. Remis: Hertha verpasst Sprung auf Platz zwei

    Berlin – Hertha BSC hat durch das 300. Unentschieden seiner Bundesliga-Geschichte den Sprung auf Tabellenplatz zwei verpasst. Der Berliner Bundesligist musste sich zu Hause gegen den SC Freiburg...

  • Wolfsburg mit perfekter Bilanz, Bayern und Essen mit Remis

    Wolfsburg mit perfekter Bilanz, Bayern und Essen mit Remis

    Wolfsburg – Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben ihren Siegeszug in der Bundesliga fortgesetzt und mit dem fünften Erfolg im fünften Spiel ihre Titelambitionen untermauert. Der Double-Gewi...

  • Barcelona bestätigt: Dortmund zieht Kaufoption für Alcacer

    Barcelona – Torjäger Paco Alcacer wird Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund auch nach der Saison erhalten bleiben. Wie Oscar Grau, Geschäftsführer des FC Barcelona, auf der Mitgliederversammlu...

  • Wolfsburgs Geschäftsführer Schmadtke“ „AfD in meinen Augen nicht wählbar“

    Wolfsburgs Geschäftsführer Schmadtke“ „AfD in meinen Augen nicht wählbar“

    Wolfsburg – Jörg Schmadtke, Sport-Geschäftsführer beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg, hat sich klar gegen die AfD positioniert. „In meinen Augen ist diese Partei nicht wählbar. Dass...

Knie-OP: Saison für Ex-Nationalspieler Huth beendet

Robert Huth wurde erfolgreich an seinem Knie operiert

Stoke-on-Trent – Für den ehemaligen deutschen Fußball-Nationalspieler Robert Huth ist die Saison vorzeitig beendet. Der 29 Jahre alte Innenverteidiger vom englischen Erstligisten Stoke City wurde am Donnerstagabend erfolgreich an seinem lädierten Knie operiert und fällt für den Rest der Spielzeit aus. „Die Operation war notwendig, wir hoffen, dass Robert zum Start der neuen Saison wieder fit ist“, sagte Stoke-Teammanager Mark ... Mehr lesen »

Pep Guardiola: „Uli bleibt mein Freund“

Persönliche Wörte für Uli Hoeneß: Pep Guardiola

München – Trainer Pep Guardiola vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München hat Uli Hoeneß während der Pressekonferenz am Freitagnachmittag sehr persönliche Worte gewidmet. „Er ist mein Freund, und er wird mein Freund bleiben. Die Spieler lieben Uli. Wir, der Verein, müssen weiter machen, was wir von ihm gelernt haben“, sagte der Spanier vor dem Bundesliga-Duell mit Bayer Leverkusen am Samstag (18.30 ... Mehr lesen »

Freiburg: Verteidiger Krmas verlängert Vertrag

Krmas verlängert beim SC Freiburg

Freiburg – Innenverteidiger Pavel Krmas hat seinen Vertrag beim abstiegsgefährdeten Fußball-Bundesligisten SC Freiburg wie erwartet verlängert. Über die Modalitäten wie die Vertragsdauer gab der Sport-Club wie gewohnt keine Auskunft.  Der 34 Jahre alte Tscheche spielt seit 2007 im Breisgau. Als dienstältester Freiburger Profi wird Krmas im Sommer in seine achte Saison gehen. Der Abwehrspieler, der auch dem Mannschaftsrat angehört, bestritt ... Mehr lesen »

St. Paulis Trainer Vrabec fordert Wiedergutmachung

Vrabec nimmt Mannschaft in die Pflicht

Hamburg – Auch fünf Tage nach der 0:1-Niederlage des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli beim FSV Frankfurt ist der Zorn von Trainer Roland Vrabec noch nicht verraucht. „Das war insbesondere in der ersten Halbzeit nicht der Fußball, der für unseren Verein steht“, sagte der Coach 48 Stunden vor dem Gastspiel der Hamburger bei Fortuna Düsseldorf. In der Partie am Sonntag (13.30 ... Mehr lesen »

Beckenbauer: „Großer Respekt“ vor Hoeneß‘ Entscheidung

Beckenbauer zollt Hoeneß großen Respekt

München – Bayern Münchens Ehrenpräsident Franz Beckenbauer hat seinem Freund Uli Hoeneß für dessen Entscheidung „großen Respekt“ gezollt. „Sie zeigt seine menschliche Größe. Es tut mir für Uli persönlich sehr leid“, sagte der „Kaiser“ bei Sky. Den adidas-Chef Herbert Hainer, Nachfolger von Hoeneß als Aufsichtsratschef des deutschen Fußball-Rekordmeisters, bezeichnete Beckenbauer als „ausgezeichnete Wahl“. Hoeneß (62) hatte am Freitag erklärt, auf ... Mehr lesen »

Streich fordert „mehr Ruhe vor dem Tor“

Streich fordert von seiner Mannschaft Ruhe vor dem Tor

Freiburg – Im Kampf gegen die frappierende Abschlussschwäche fordert Trainer Christian Streich von den Profis des SC Freiburg „mehr Ruhe vor dem Tor“. Im Training habe sein Team deshalb „verschiedenste Abschluss-Aktionen“ geübt, sagte Streich vor dem Spiel des seit sechs Spielen sieglosen Tabellen-Vorletzten bei Eintracht Frankfurt am Sonntag (17.30 Uhr/Sky). Die Breisgauer haben auswärts zuletzt am 23. November 2013 (1:0 ... Mehr lesen »

Veh lobt Kapitän Schwegler: „Top-Einstellung“

Schwegler für Veh ein vorbildlicher Profi

Frankfurt/Main – Trainer Armin Veh vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt hat seinen Kapitän Pirmin Schwegler als „Durchbeißer“ gelobt. Der Schweizer Nationalspieler wird am Sonntag im Punktspiel der Hessen gegen den Tabellen-Vorletzten SC Freiburg (17.30 Uhr/Sky) trotz einer Rippen- und Nasen-Blessur auflaufen. „Er hat eben eine Top-Einstellung. Er ist wertvoll, nicht nur, weil er ein guter Spieler ist“, sagte Veh über den ... Mehr lesen »

Streich über Hoeneß: „Ich werfe keinen Stein“

Streich zeigt Respekt vor Hoeneß

Freiburg – Trainer Christian Streich vom abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten SC Freiburg hat seinen Respekt für Uli Hoeneß bekundet. „Meine Oma hat stets gesagt, wer ohne Schuld sei, werfe den ersten Stein. Ich werfe keinen“, sagte Streich am Freitag und ergänzte: „Ich habe großen Respekt vor dem, was er alles für den deutschen Fußball geleistet und erbracht hat.“ Der 62-jährige Hoeneß hatte am ... Mehr lesen »

Kaiserslautern vor Spitzenspiel mit Personalproblemen

Bunjaku fehlt dem 1. FC Kaiserslautern im Spitzenspiel

Kaiserslautern – Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern muss in der Top-Begegnung des 25. Spieltages gegen Spitzenreiter 1. FC Köln am Montag (20.15 Uhr/Sky und Sport1) auf Stürmer Albert Bunjaku und wahrscheinlich auch Mittelfeldspieler Chinedu Ede verzichten. Bunjaku (30), der wegen einer Knieverletzung bereits den Großteil der Saison verpasst hatte, fällt wegen eines Muskelfaserrisses für unbestimmte Zeit aus. Ede plagt sich mit ... Mehr lesen »

Nürnberg mit Schäfer – Verbeek: „Keine Entscheidung“

Schäfer wahrscheinlich gegen den HSV wieder dabei

Nürnberg – Trainer Gertjan Verbeek vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg hat die Bedeutung des Kellerduells am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) beim Hamburger SV heruntergespielt. „In diesem Spiel fällt keine Entscheidung. Es gibt danach noch genügend Spiele und Punkte“, sagte er am Freitag und fügte optimistisch an: „Wenn wir so wie gegen Bremen spielen, wird es für den HSV schwer.“ Der Club ... Mehr lesen »