• Frauenfußball: Ehegötz fällt mehrere Monate aus

    Frauenfußball: Ehegötz fällt mehrere Monate aus

    Potsdam – Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam muss mehrere Monate auf Nina Ehegötz verzichten. Die 21 Jahre alte Stürmerin erlitt beim Saisonauftakt gegen die TSG Hoffenheim (0:1) einen K...

  • DFB-Bundesgericht verhandelt Willems-Berufung

    Frankfurt/Main – Das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) befasst sich am Freitag (12.00 Uhr) mit der Sperre von Eintracht Frankfurts Abwehrspieler Jetro Willems. Der Niederländer, d...

  • Steuerbehörden lassen Anschuldigungen gegen James fallen

    Steuerbehörden lassen Anschuldigungen gegen James fallen

    Madrid – Die spanischen Steuerbehörden haben die Anschuldigungen gegen Fußball-Profi James vom deutschen Rekordmeister Bayern München offenbar fallengelassen. Das berichtete die Zeitung El Mundo...

  • Leverkusener Bellarabi akzeptiert Vier-Spiele-Sperre

    Leverkusener Bellarabi akzeptiert Vier-Spiele-Sperre

    Leverkusen – Ex-Nationalspieler Karim Bellarabi vom Bundesligisten Bayer Leverkusen hat die Vier-Spiele-Sperre durch das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) akzeptiert. Das bestätigt...

  • Freund: „Schalke hat seine Zukunft verkauft“

    Köln – Ex-Nationalspieler Steffen Freund hat scharfe Kritik an der Transferpolitik von Schalkes Sportvorstand Christian Heidel geübt. „Die Abgänge spielen eine große Rolle. Vielleicht merk...

Statistik der Woche 19: Punktevorsprung aller Meister

Diese Woche haben wir uns anlässlich des neuen Meisters Borussia Dortmund einmal alle bisherigen Meister und deren Vorsprung am Ende angeschaut. Dabei wurde jeweils die Dreipunkte-Regel angewendet, um vergleichbare Werte zu haben. Vor dem letzen Spieltag hat der BVB 7 Punkte Vorsprung, folgerichtig könnten es am Ende maximal 10 Punkte werden oder falls sich die Frankfurter Eintracht noch einmal aufraffen kann, nur vier Punkte bei einem gleichzeitigen Sieg von Bayer Leverkusen in Freiburg. Mehr lesen »

Eintracht Frankfurt

Kickwelt Flop

Dem Gesamtverein Eintracht Frankfurt wird diese Woche unser Titel "Flop der Woche" zuteil. Stellvertretend kann man dafür das Verhalten der Fans nach dem Spiel gegen Köln mit dem Platzsturm, die leblose Vorstellung der Mannschaft und die Konzeptlosigkeit von Trainer Christoph Daum nennen. Mehr lesen »

Die Fans vom FC St. Pauli

Kickwelt Top

Der Titel "Top der Woche" geht diese Woche an die Fans des FC St. Pauli. Ihr Verhalten gegenüber ihren Noch-Trainer Holger Stanislawski, der zum "Klassenfeind" 1899 Hoffenheim wechselt, finden wir sehr bemerkenswert. Mehr lesen »

Statistik der Woche 18: Wer hat den längsten Atem auf der BL-Zielgeraden?

Borussia Dortmund ist Deutscher Fußballmeister 2010/11 und aufgrund ihrer erfrischenden und vor allem erfolgreichen Spielweise natürlich auch hochverdient. Trotzdem sind vor den letzten beiden Spieltagen noch einige wichtige Entscheidungen offen, so kämpfen Bayern München und Hannover 96 um den wichtigen CL-Qualifikationsplatz und im Abstiegskampf befinden sich noch 7, ja theoretisch sogar noch 10 Mannschaften! Mehr lesen »

Borussia Dortmund

Kickwelt Top

Nie war es so einfach, den Kandidaten für unseren "Top der Woche" festzulegen. Natürlich kann das nur Borussia Dortmund sein, der frisch gebackene deutsche Meister. Mit ihren offensiv-erfrischenden Stil erfreuten sie nicht nur die eigenen Anhänger, sondern auch viele neutrale Zuschauer bzw. Fußballfans. Darüber hinaus besitzt der BVB mit Jürgen Klopp einen symphatischen und nicht abgehobenen Trainer, der nicht nur perfekt zu den vielen jungen Spielern, sondern überhaupt sehr gut zum Verein aus dem Ruhrgebiet passt. Mehr lesen »

M. Babbel + M. Preetz (Hertha BSC)

Kickwelt Top

Seit Montag abend steht nun endgültig fest, was wohl fast alle Zweitliga-Experten auch schon vor der Saison wussten. Die Berliner "Hertha", übrigens benannt nach einem Schiffsdampfer, hat den sofortigen Wieder-Aufstieg in die Bundesliga geschafft. Überraschend kommt vielleicht jetzt die Nominierung für unseren "Top der Woche", denn dass der Berliner Sport-Club den nominell besten und teuersten Kader der 2. Bundesliga aufweist, ist wohl unbestritten. Mehr lesen »

Volker Finke (1. FC Köln)

Kickwelt Flop

Eigentlich glaubten wir, dass unser Kolumnist Christian Sprenger letzte Woche schon den Gipfel der Peinlichkeit kommentiert hätte, aber es geht diese Woche doch noch weiter. Folgerichtig greifen wir dieses Thema noch einmal auf und unser Flop der Woche wird Volker Finke, Sportdirektor in Köln und seit heute auch Interimstrainer (bis zum Saisonende) bei den Geißböcken.. Mehr lesen »

Statistik der Woche 17: Die Top/Flop-Zweikämpfer der BL-Vereine!

In unserer Statistik der Woche wollen wir uns diesmal mit den Zweikämpfen beschäftigen, die ja sehr oft von den Trainern und Experten als ungeheuer wichtig oder gar spielentscheidend angesehen werden. Diese interessanten Zweikampfwerte bekommen wir (wie auch viele andere Statistiken) vom BL-Datendienstleiter "impire" geliefert und sind natürlich jederzeit auf kickwelt.de einsehbar. Mehr lesen »

Statistik der Woche 16: Gekas und Cisse auf Rekordkurs!

Am Oster-Wochenende steht natürlich der mögliche Titelgewinn von Borussia Dortmund im Mittelpunkt, wobei ja auch der BVB auf Rekordkurs war, allerdings hätten die Dortmunder dazu jetzt schon als Meister feststehen. Zwischenzeitlich hatte das Klopp-Team schon 12 Punkte Vorsprung (zuletzt noch nach dem 25. Spieltag) und hätte somit auch "frühester Meister aller Zeiten" werden können (siehe dazu unsere kickwelt-Statistik in Woche 3). Doch dies wird natürlich allen BVB-Fans egal sein, wenn am Samstag in Mönchengladbach oder spätestens nächste Woche gegen Nürnberg der 7. Meistertitel der Vereinsgeschichte gefeiert wird. Mehr lesen »

Sport Inside (WDR)

Kickwelt Top

Schon ein paarmal bekamen wir Zuschriften, dass unsere "Tops und Flops" die öffentlich-rechtlichen Sender zu stark kritisieren. Wir sehen das etwas anders und sehen unsere Kritik sowohl für die ARD und besonders für die ZDF-Fußballberichterstattung als sehr berechtigt an. Diese Woche wollen wir beim "Top der Woche" verdeutlichen, dass wir auch bei den ÖR-Sendern gute Berichterstattung honorieren können, denn unser Top ist die WDR-Sendung "sport inside", die (fast) immer montags um 22:45 Uhr im WDR Fernsehen ausgestrahlt wird. Mehr lesen »