Am Berger Feld – Die Hassan Talib Haji Kolumne

Schalke muss auch für die Stimmung siegen

Foto: Torsten Mannek

Das Fußballjahr 2017 startet am kommenden Samstag auch für den FC Schalke 04. Die erste Saisonhälfte wird mit der Heimpartie gegen FC Ingolstadt abgeschlossen und die Rückrunde steht vor der Tür. Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl steht vor einer schwierigen Aufgabe in der Bundesliga. Derzeit rangieren die Königsblauen an Tabellenplatz elf und laufen mit neun Punkten Rückstand auf einen ... Mehr lesen »

Berg und Tal: Schalkes durchwachsene Halbserie

Hassan_200x200

Formal ist die Bundesliga-Hinrunde für Schalke 04 noch nicht beendet, da der 17. Spieltag erst im kommenden Jahr ausgetragen wird. Dennoch werfen wir einen Blick zurück. Der Revierklub leistete sich ein – nennen wir es – abwechslungsreiches Halbjahr der laufenden Spielzeit. Mit Vorschusslorbeeren und großer Vorfreude sollte der Start in die Saison bestritten werden. Schalke 04 gab sich einer umfassenden ... Mehr lesen »

Schalke aktuell mehr Problemlöser als Problemmacher

Hassan_200x200

Ein wenig ungläubig schaute man sich vor Wochen und Monaten noch an. Schalke 04 drückte auf sportlicher Ebene den Resetknopf und verpflichtete in Christian Heidel, Axel Schuster und Markus Weinzierl ein neues Führungstrio. Zudem wechselten zahlreiche neue Spieler ans Berger Feld – es war der X-te Umbruch vom Umbruch. Besonders mit Heidel verband man im weiten königsblauen Rund eine neue ... Mehr lesen »

Schalke 04 zieht Kraft aus neuer Ruhe

Hassan_200x200

„Die Tendenz stimmt“, sagte Trainer Markus Weinzierl nach dem Bundesligaheimsieg (3:0) über FSV Mainz 05. „Es war in den vergangenen Wochen nicht alles schlecht, die Ergebnisse stimmten leider oft nicht“, betonte ein erleichterter Leon Goretzka. Schalke 04 hat sich aus dem tiefen Tal und der Bürde eines vollkommen missratenen Bundesligaauftakts herausgekämpft. Das Geheimnis, wenn man so will, war, dass man ... Mehr lesen »

Umparken im Kopf: Schalke ist atypisch

Hassan_200x200

Was benutzt man, um eine Wand durchzubrechen? Ein Vorschlaghammer wäre wohl die richtige Wahl. Doch was muss man tun, um in sturen Charakterköpfen, alte Muster durchzubrechen? Eine knifflige Frage, die der FC Schalke 04 zu beantworten versucht – mit guten Leistungen und dem Sichtbarmachen eines neuen Kurses. Beim brisanten Aufeinandertreffen gegen den FC Bayern München ist dies geschehen, trotz einer ... Mehr lesen »

Schalkes wiederkehrendes Spiel mit der Hoffnung

Hassan_200x200

„Die Hoffnung stirbt zuletzt“. Ein Satz, den jeder schon mal hörte. Behaupte ich es jetzt mal. So auch rund um den FC Schalke 04. Die besagte Hoffnung ist einmal mehr groß, dass sich – ab der kommenden Saison – Prozesse in Gang setzen, die diesen oft als „schlafenden Riesen“ bezeichneten Klub wachküssen. Der königsblaue Goliath befindet sich im Dornröschen-Schlaf. Noch, ... Mehr lesen »

Kolumne: Heidels ruhiges Fahrwasser

Hassan_200x200

Der neue Sportvorstand des FC Schalke 04, Christian Heidel, ist seit gut einer Woche im Amt und hat bereits zwei wichtige Entscheidungen abgearbeitet. Er beurlaubte den glücklosen und überfordert wirkenden Trainer Andre Breitenreiter und wickelte einen Transfer in atypischer Schalker Art ab – in dem er Klaus Allofs vom VfL Wolfsburg ein stückweit überraschte. Heidel lotste still und heimlich den ... Mehr lesen »

Kolumne: Breitenreiter fehlt Rückendeckung der Schalke-Bosse

Foto: Uwe Bassenhoff

Nach dem Revierderby gegen Borussia Dortmund (2:2) vergangenen Sonntag lobte Andre Breitenreiter sein Team und schoss einmal mehr gegen die mediale Berichterstattung im Umfeld des FC Schalke 04. Auf seine Mannschaft und dem Trainerteam werde permanent „draufgetreten“, beklagte er. Der Trainer sieht sich unnötigen Widerständen ausgesetzt und betont, dass ihn die Begleitumstände auf Schalke „völlig kalt“ ließen. Diese Sichtweise kann ... Mehr lesen »

Kolumne: Heidel und Schalke 04 – Mit aller Macht zur neuen Ära

Hassan_200x200

Von Hassan Talib Haji Als Manager Horst Heldt während der Jahreshauptversammlung des FC Schalke 04 im vergangenen Jahr das Podium betrat, um den anwesenden Mitgliedern aus dem sportlichen Bereich zu berichten, wurde sein Gang zum Rednerpult von Pfiffen begleitet. Als er dieses wieder verließ, erntete er Applaus. Es war zwar nicht annähernd so euphorisch wie in den Jahren zuvor, dennoch ... Mehr lesen »