Specials

Kickwelt Euro 2016 Medien-Rückschau Teil 1

Kickwelt_Logo-twitter

Die Fußball-Europameisterschaft 2016 ist vorbei und für uns ist das Grund genug, auf die Arbeit der deutschen TV-Rechteinhaber zu schauen. Mit Sat.1 war diesmal ein Neuling im Kreis dabei, der in unseren Augen seine Sache viel besser gemacht hat, als viele Interessierte vorher gedacht haben. Wir haben uns dazu entschlossen, die On-Air-Gesichter und Stimmen einzeln zu bewerten und dazu den ... Mehr lesen »

Schalkes wiederkehrendes Spiel mit der Hoffnung

Hassan_200x200

„Die Hoffnung stirbt zuletzt“. Ein Satz, den jeder schon mal hörte. Behaupte ich es jetzt mal. So auch rund um den FC Schalke 04. Die besagte Hoffnung ist einmal mehr groß, dass sich – ab der kommenden Saison – Prozesse in Gang setzen, die diesen oft als „schlafenden Riesen“ bezeichneten Klub wachküssen. Der königsblaue Goliath befindet sich im Dornröschen-Schlaf. Noch, ... Mehr lesen »

Liebe Jung: Betreutes Fußballspielen

151115_liebgloss

Der Liebe Jung ist bekanntlich ein Vereinsmeier. Im nächsten Jahr werden es 30 Jahre Mitgliedschaft beim ruhmreichen Turnerkreis Nippes und beim FC Bayern hat er seit Beginn seiner bayerischen Diaspora keine Jahreshauptversammlung versäumt, inkl. kollektivem Gefühlsausbruch gemeinsam mit Uli Hoeneß! Dieses Vereinsleben kam in den vergangenen Jahren auf aktiver Ebene zu kurz, aber damit wird es ein Ende haben, denn ab der kommenden ... Mehr lesen »

Kolumne: Heidels ruhiges Fahrwasser

Hassan_200x200

Der neue Sportvorstand des FC Schalke 04, Christian Heidel, ist seit gut einer Woche im Amt und hat bereits zwei wichtige Entscheidungen abgearbeitet. Er beurlaubte den glücklosen und überfordert wirkenden Trainer Andre Breitenreiter und wickelte einen Transfer in atypischer Schalker Art ab – in dem er Klaus Allofs vom VfL Wolfsburg ein stückweit überraschte. Heidel lotste still und heimlich den ... Mehr lesen »

Kolumne: Breitenreiter fehlt Rückendeckung der Schalke-Bosse

Foto: Uwe Bassenhoff

Nach dem Revierderby gegen Borussia Dortmund (2:2) vergangenen Sonntag lobte Andre Breitenreiter sein Team und schoss einmal mehr gegen die mediale Berichterstattung im Umfeld des FC Schalke 04. Auf seine Mannschaft und dem Trainerteam werde permanent „draufgetreten“, beklagte er. Der Trainer sieht sich unnötigen Widerständen ausgesetzt und betont, dass ihn die Begleitumstände auf Schalke „völlig kalt“ ließen. Diese Sichtweise kann ... Mehr lesen »

Kolumne: Heidel und Schalke 04 – Mit aller Macht zur neuen Ära

Hassan_200x200

Von Hassan Talib Haji Als Manager Horst Heldt während der Jahreshauptversammlung des FC Schalke 04 im vergangenen Jahr das Podium betrat, um den anwesenden Mitgliedern aus dem sportlichen Bereich zu berichten, wurde sein Gang zum Rednerpult von Pfiffen begleitet. Als er dieses wieder verließ, erntete er Applaus. Es war zwar nicht annähernd so euphorisch wie in den Jahren zuvor, dennoch ... Mehr lesen »

Meinung: FC Bayern – Getan wird einfach, was sich auszahlt

Alex-Meisterschale

Wegen seiner Kooperation mit Katar wird der FC Bayern scharf kritisiert. Manche Fans werfen ihm sogar einen Verrat an den Werten des Vereins vor. Die Frage ist allerdings, ob es diese Werte überhaupt gibt. Von Alex Feuerherdt Die enge Bande, die der FC Bayern München mit dem Emirat Katar pflegt, hat zu einer Menge Kritik geführt, seit zum einen die ... Mehr lesen »

Liebe Jung in Zagreb: Der ewige Kampf zwischen Romantik und Realismus

151115_liebgloss

Mit den alten Kameraden der 1st class supporters versucht der Liebe Jung einmal im Jahr eine Tour zu einem schicken Champions-League-Auswärtsspiel zu machen. An Motivation fehlt es dabei selten und so ist die Auslosung der Vorrunde stets ein sehr wichtiges Datum im Kalender der Beteiligten, wo kindliche Vorfreude und Seniorenabenteuerlust in einem ekstatischen Höhepunkt kulminieren, wie man ihn sonst nur ... Mehr lesen »

Das Ende der Zweiklassengesellschaft

151115_liebgloss

Der Liebe Jung verfolgt schon seit ein paar Wochen den Fußball. Anfang der Achtziger war es, als er begann, sich intensiver mit dem Thema zu beschäftigen. Das Panini-Album der WM 1982, die taktische Meisterleistung gegen unsere österreichischen Nachbarn und die Schwalbe von Battiston jejen dä Tünn bleiben bis heute unverfälscht in Erinnerung. Ebenso wie etwas später Magaths Treffer im Landesmeisterfinale ... Mehr lesen »

Liebe Jungs Glosse: Die WM 2006 und der Verfall moralischer Werte

IMG_0304

In dem kargen und tristen Leben vom Lieben Jung gibt es durchaus einige Dinge, die man auch bei kritischer Betrachtung als Moment kurzer Freude bezeichnen darf: – Die im Alter von 18 Jahren bestandene theoretische Führerscheinprüfung ohne Fehlerpunkt. – Vier Starkbiermaß auf dem Nockherberg getrunken und sich erst beim späteren Abstieg übergeben zu haben, ohne dabei die eigene Kleidung nachhaltig ... Mehr lesen »