„Neuer“ Titan im Bayern-Tor??

Es kann kaum noch Zweifel geben: Die laufende 50. BL-Spielzeit wird als Rekordsaison vom FC Bayern in die Geschichtsbücher eingehen! Nach den besten Saisonstart aller Zeiten (8 Siege in Folge) und dem inoffiziellen Rekord „frühester Herbstmeister aller Zeiten“ werden wohl bis zum Saisonende noch weitere Bestwerte aufgestellt. Am wahrscheinlichsten sind dabei: die meisten Punkte in einer Saison (den bisherigen Rekord hält übrigens erst seit letzter Saison die Dortmunder Borussia mit 81 Punkten), die meisten Saisonsiege, frühester Meister bzw. größter Punktevorsprung aller Zeiten und natürlich die wenigsten Gegentore während der 34 Spieltage, um nur die wichtigsten BL-Rekorde zu nennen (dazu kommen evtl. beste Halbserie und beste Tordifferenz)!

Wir haben uns diesmal die Gegentor-Statistik etwas näher angeschaut, denn natürlich sind die 8 Gegentreffer nach 24 Spielen ein sensationeller Tiefstwert! Dabei ist noch anzumerken, dass es in den 12 Auswärtspartien erst ein (!) Gegentor gab, der Nürnberger Markus Feulner überwand Tormann Manuel Neuer mit einem Fernschuss. Überhaupt stellen sich auch viele Fans die Frage, wie groß der Anteil von Neuer für diese bärenstarke Bilanz ist. Viele Paraden waren jedenfalls nicht nötig, zu sicher steht bzw. zu wenig lässt  die Bayern-Defensive in dieser Saison zu. Einen Vorwurf kann man Neuer dafür natürlich nicht machen, denn einen großen Fehler, der zu einem Gegentor führte, war in dieser Spielzeit auch nicht dabei! Und auch zu Zeiten eines Oliver Kahn gab es viele Spiele, wo der „Titan“ wenig bis gar nichts zu tun hätte. Allerdings war er gerade dann in diesen wenigen Situationen fast immer zur Stelle, was natürlich enorm wichtig für ein Team ist.

Auf jeden Fall ist der bisherige BL-Rekord mit nur 21 Gegentoren aus der Saison 07/08 machbar, den momentan ebenfalls der FC Bayern mit den damaligen Keepern Kahn und Rensing hält. Erwähnenswert ist natürlich auch Timo Hildebrand, der 2003/04 nach 24 Spieltagen erst zehnmal hinter sich greifen musste, wobei es am Saisonende dann doch 24 Gegentreffer waren. Auch ist Nicht-Nationalspieler Roman Weidenfeller zweimal stark vertreten, seinen Anteil an den wenigen Gegentoren (22 bzw. 25) in den beiden letzten Meistersaisons ist nicht zu unterschätzen, auch wenn das nicht alle Experten so sehen…

Verein Saison Torwart(e)                                          (Anzahl der Spiele) Gegentore (Saison) Gegentore (24. Spt.)
Bayern München 2012/13 Manuel Neuer (23), Tom Starke (1)
? 8
VfB Stuttgart 2003/04 Timo Hildebrand (34) 24 10
Bayern München 2007/08 Oliver Kahn (26), Michael Rensing (10) 21 13
Borussia Dortmund 2010/11 Roman Weidenfeller (33), Mitchell Langerak (1) 22 14
Werder Bremen 1987/88 Oliver Reck (32), Dieter Burdenski (3) 22 14
Borussia M’gladbach 2011/12 Marc-André ter Stegen (34) 24 15
Bayern München 2002/03 Oliver Kahn (33), Stefan Wessels (1) 25 15
Bayern München 1998/99 Oliver Kahn (30), Bernd Dreher (4), Sven Scheuer (3) 28 15
Bayern München 2011/12 Manuel Neuer (33), Hans-Jörg Butt (1) 22 16
Borussia Dortmund 2011/12 Roman Weidenfeller (32), Mitchell Langerak (2) 25 16
Eintr. Braunschweig 1966/67 Horst Wolter (32), Hans Jäcker (2) 27 16
Hamburger SV 2007/08 Frank Rost (34), Wolfgang Hesl (1) 26 17
1. FC Köln 1988/89 Bodo Illgner (33), Michael Kraft (1) 30 17
FC Schalke 04 2009/10 Manuel Neuer (34) 31 18
Hamburger SV 2005/06 Stefan Wächter (20), Sascha Kirschstein (14) 30 18
FC Schalke 04 2005/06 Frank Rost (32), Christofer Heimeroth (2) 31 18
FC Schalke 04 1971/72 Norbert Nigbur (34), Helmut Pabst (1) 35 18

Stand: 06.03.2013

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*