Statistik der Woche 12: Dortmund doch noch nicht Meister!

Bereits zweimal in den letzten Wochen (konkret: 7. und 9. Woche) hatten zwei unserer Statistiken die Dortmunder Borussia als Meister gesehen. Doch einen „Statistik-Hattrick“ gibt es nicht, denn trotz des Vereinsrekordes von 20 ungeschlagenen Spielen in Folge ist das kein Garant für die Meisterschaft! Denn schon sechsmal in der BL-Geschichte gab es längere Serien (innerhalb einer Saison), doch nur dreimal reichte das dann auch für den Titel.

Interessant ist auf jeden Fall, dass nicht Rekordmeister Bayern München ganz oben in unserer Statistik rangiert, sondern ein Team, dass noch nie Meister wurde. Bayer Leverkusen schaffte es in der vorletzten Saison, unter Trainer Jupp Heynckes geschlagene 24 BL-Partien in Folge ungeschlagen zu bleiben (übrigens vom Saisonstart weg). Das reichte am Ende aber nur zur Rang 4 hinter dem FC Bayern, Schalke 04 und Werder Bremen. Auch die 21 ungeschlagenen Spiele von Leverkusen (97/98) und Frankfurt (76/77) reichten am Saisonende nur zu Plätzen 3 und 4.

Das lag vor allem an den vielen Unentschieden, die innerhalb dieser Serien auftraten. Denn wir haben für sie als Ergänzung noch die Punktschnitte der Ungeschlagen-Serien aufgeführt (alle umgerechnet auf die 3-Punkteregel).      Und dabei ist zu erkennen, dass der Leverkusener Punkteschnitt von 2,08      (Saison 09/10) halt bei weitem nicht so gut ist wie zum Beispiel der von Dortmund in dieser Spielzeit (2,60). Leverkusen schaffte damals „nur“ 13 Siege und 11 Unentschieden, Dortmund aktuelle Serie besteht dagegen aus richtig starken 16 Siegen und 4 Unentschieden! Das ist dann fast schon wieder meisterlich und wurde nur letzte Spielzeit von den Dortmundern selbst übertroffen, als das Klopp-Team 15 Partien in Folge nicht bezwungen wurde und dabei überragende 14 mal gewann.

Serie von ungeschlagenen BL-Spielen in Folge (innerhalb einer Saison):

Mannschaft Saison Spiele in Folge
ungeschlagen
Punkte-
schnitt
Platz
Saisonende
Bayer Leverkusen 2009/10 24 2,08 4
Werder Bremen 2003/04 23 2,39 1
Bayern München 1988/89 23 2,13 1
Bayern München 1986/87 22 2,27 1
Bayer Leverkusen 1997/98 21 2,05 3
Eintracht Frankfurt 1976/77 21 2,33 4
Borussia Dortmund 2011/12 20 2,60 ?
Bayern München 2009/10 19 2,37 1
Borussia Dortmund 1991/92 19 2,16 2
Hamburger SV 1982/83 18 2,11 1
Hamburger SV 1981/82 18 2,11 1
Bayer Leverkusen 1989/90 17 1,94 5
1. FC Köln 1988/89 17 2,29 2
Borussia M’gladbach 1974/75 17 2,18 1
Bayern München 2005/06 16 2,50 1
Bayern München 2002/03 16 2,50 1
Bayern München 1989/90 16 2,25 1
Borussia Dortmund 2010/11 15 2,87 1
VfB Stuttgart 2003/04 15 2,33 4
Bayern München 1997/98 15 2,33 2
Borussia Dortmund 1995/96 15 2,60 1
Borussia Dortmund 1994/95 15 2,47 1
1. FC Kaiserslautern 1994/95 15 2,07 4
Bayern München 1973/74 15 2,47 1

Stand: 21.03.2012

Als Nachtrag möchten wir noch zwei spannende Aspekte anführen: Zum einen kann der BVB ausgerechnet im absoluten Spitzenspiel am 11. April gegen den FC Bayern den  BL-Rekord von 24 Spielen in Folge einstellen und am Wochenende darauf bei Schalke 04 evtl. sogar einen neuen Rekord feiern (bis dahin warten noch Köln, Stuttgart und Wolfsburg). Ob das dann auch gleichbedeutend mit der Meisterschaft ist? Die wieder erstarkten Bayern werden natürlich etwas dagegen haben…                                                                                                       Und für alle gebeutelten Fans des Hamburger SV noch positive Erinnerungen an vergangene glorreiche Zeiten: 1981/82 und 1982/83 blieb der HSV unter Trainer Ernst Happel saisonübergreifend in 36 (!) BL-Spielen ungeschlagen und wurde in beiden Spielzeiten auch Meister.

GD Star Rating
loading...

Keine Kommentare

  1. Hätte mich vorher einer gefragt, wer die meisten ungeschalgenen Spiele in Folge absolviert hat dann hätte ich Bayern getippt. Aber Leverkusen, das hätte ich nicht gewusst! Ich glaube Dortmund wird nächste Saison den Rekord brechen, wenn Reus noch zum BVB wechselt! Klopp baut eine starle Truppe!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*