Statistik der Woche 16: Dortmund weiter auf Rekordjagd!

Natürlich können wir der Dortmunder Borussia an dieser Stelle noch nicht endgültig zur zweiten Deutschen Meisterschaft in Folge gratulieren (es fehlen ja noch ein bzw. zwei Punkte), dafür aber zu einem neuen Bundesligarekord. Denn mit den knappen, aber jeweils verdienten Siegen in den Spitzenspielen gegen den FC Bayern und im Revierderby bei Schalke 04 ist das Klopp-Team jetzt seit genau 25 BL-Spielen in Folge ungeschlagen.

Das gab es in fast 49 BL-Jahren innerhalb einer Saison noch nie (siehe übrigens auch Statistik der Woche 12, dort hatten wir diesen Rekord schon “angekündigt”), nur der Hamburger SV schaffte es saisonübergreifend einmal länger, nicht zu verlieren. Das gelang Anfang der 80er Jahre unter Coach Ernst Happel und zwar gleich 36mal! Diesen Rekord könnte der BVB somit erst am 8. Spieltag der neuen Spielzeit brechen…

In unseren neuen Statistik der Woche gehen die Dortmunder aber weiterhin auf Rekordjagd und ein neuer BL-Rekord könnte schon am 34. Spieltag fallen. Denn mittlerweile hat der BVB bärenstarke 72 Punkte auf dem Konto und könnte somit am Saisonende auf 81 kommen, der bisherige Bestwert liegt bei 79 Punkten! Bei zwei Heimspielen (Mönchengladbach, Freiburg) und der Auswärtspartie beim 99%-Absteiger Kaiserslautern sicherlich kein unmögliches Unterfangen! In unserer Tabelle haben wir alle Meister mit den entsprechenden Punktzahlen aufgeführt, wobei wir alle Punkte auf die derzeit gültige 3-Punkteregel umgerechnet haben (existiert in der Bundesliga seit 1995/96).

Nicht überraschend ist dabei der FC Bayern München gleich mehrfach vorn, zweimal 79 Punkte ist der bisherige Rekordwert, wobei diese noch während der 2-Punkteregel aufgestellt wurden. Der bisherige Bestwert, der nicht vom deutschen Rekordmeister von der Isar erreicht wurde, sind die 75 Punkte von Borussia Dortmund aus der letzten Saison. Diese schon damals starke Punktezahl wird das Klopp-Team wahrscheinlich überbieten, was noch einmal für die erneut überragende Saison und völlig verdiente Meisterschaft der Schwarz-Gelben spricht.

Saison Meister Punkte Saison mit
3-Punkteregel
1971/72 FC Bayern München 79
1972/73 FC Bayern München 79
1998/99 FC Bayern München 78 X
2004/05 FC Bayern München 77 X
2007/08 FC Bayern München 76 X
2005/06 FC Bayern München 75 X
2002/03 FC Bayern München 75 X
2010/11 Borussia Dortmund 75 X
1980/81 FC Bayern München 75
1969/70 Borussia M’gladbach 74
1987/88 Werder Bremen 74
2003/04 Werder Bremen 74 X
1999/00 FC Bayern München 73 X
1986/87 FC Bayern München 73
1991/92 VfB Stuttgart 73
1979/80 FC Bayern München 72
1982/83 Hamburger SV 72
1984/85 FC Bayern München 71
1996/97 FC Bayern München 71 X
1974/75 Borussia M’gladbach 71
1977/78 1. FC Köln 70
1978/79 Hamburger SV 70
1970/71 Borussia M´gladbach 70
1965/66 TSV 1860 München 70
1985/86 FC Bayern München 70
2006/07 VfB Stuttgart 70 X
2001/02 Borussia Dortmund 70 X
2009/10 FC Bayern München 70 X
2008/09 VfL Wolfsburg 69 X
1988/89 FC Bayern München 69
1994/95 Borussia Dortmund 69
1973/74 FC Bayern München 69
1995/96 Borussia Dortmund 68 X
1997/98 1. FC Kaiserslautern 68 X
1989/90 FC Bayern München 68
1990/91 1. FC Kaiserslautern 67
1983/84 VfB Stuttgart 67
1992/93 Werder Bremen 67
1981/82 Hamburger SV 66
1967/68 1. FC Nürnberg 66
1968/69 FC Bayern München 64
2000/01 FC Bayern München 63 X
1963/64 1. FC Köln 62
1975/76 Borussia M’gladbach 61
1976/77 Borussia M’gladbach 61
1993/94 FC Bayern München 61
1966/67 Eintracht Braunschweig 60
1964/65 Werder Bremen 56

Stand: 19.04.2012

GD Star Rating
loading...

Keine Kommentare

  1. Gratulation von meiner Seite an Klopp und das Team! Wer gegen Bayern zweimal und gegen Schalke gewinnt, der hat es verdient und wird auch jetzt deutscher Meister.
    Wir haben ausgenommen von der Champions League eine super Saison gespielt und daher war das frühe Aus auch gut für unser Team.
    Jetzt noch ein Sieg in den letzten drei Spielen und wir haben einen weiteren Rekord geknackt! Nächste Saison werden auch die Champions League-Spiele gewonnen. BVB forever!

    • du glaubst doch ned wirklich das der bvb die cl-spiele wirklich gewinnt viel zu unerfahren gut würde mir wünschen das sie zumindest in der el kommen wegen der 5 jahreswertung und so aber nächste sasion gehts wieder von vorne los und bayern wird mal wieder meister

      • Klar, daß der Kommentar von einem FCB Anhänger kommt! Der BVB war diese Saison
        wirklich unerfahren und wird aber nächste Saison definitv in die 2. Runde kommen, egal welche Gegner kommen! Das Team ist in sich gefestigt und hat mit den Siegen gegen BAyern, Gladbach, Schalke gezeigt zu was man fähig ist! Wer 4 Mal hintereinander gegen Bayern gewinnt, der kann auch gegen alle anderen in Europa bestehen!
        Mit Reus Verpflichtung, wohl als Kagawa Ersatz und Götzes Rückkehr ist das Team nochmals stärker als diese Saison! DER FCB wird auch nächste Saison keine Chance haben…hahaha

  2. ähm, hab ich mich verlesen oder der autor??

    „Der bisherige Bestwert, der nicht vom deutschen Rekordmeister von der Isar erreicht wurde, sind die 75 Punkte von Borussia Dortmund aus der letzten Saison. Diese schon damals starke Punktezahl wird das Klopp-Team wahrscheinlich überbieten, was noch einmal für die erneut überragende Saison und völlig verdiente Meisterschaft der Schwarz-Gelben spricht….“

    Unten in der Tabelle ist doch klar herauszulesen, dass der FC Bayern in der Saison 1998/99 den immer noch aktuellen rekord aufgestellt hat!!??

    Naja, hauptsach die Dortmunder wieder hochjubeln…

  3. @Ben

    wer lesen kann, ist klar im Vorteil…:-)

    steht doch eindeutig da: Der bisherige Bestwert, der NICHT vom deutschen Rekordmeister von der Isar erreicht wurde, sind die 75 Punkte von Borussia Dortmund aus der letzten Saison.

    jetzt alles klar?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*