Statistik der Woche 18: Wer hat den längsten Atem auf der BL-Zielgeraden?

Borussia Dortmund ist Deutscher Fußballmeister 2010/11 und aufgrund ihrer erfrischenden und vor allem erfolgreichen Spielweise natürlich auch hochverdient. Trotzdem sind vor den letzten beiden Spieltagen noch einige wichtige Entscheidungen offen, so kämpfen Bayern München und Hannover 96 um den wichtigen CL-Qualifikationsplatz und im Abstiegskampf befinden sich noch 7, ja theoretisch sogar noch 10 Mannschaften!

Um zu schauen, wer auf der Zielgeraden den längsten Atem besitzt oder welche Teams in Gedanken schon im Sommerurlaub sind, haben wir uns einmal die jeweiligen letzten beiden Spieltage der letzten 10 Jahre genauer angeschaut. Uns ist bewusst, dass gerade zu Saisonende Aspekte wie Motivation/Willen eine besonders große Rolle spielen und es für einzelne Teams noch um viel, für andere dagegen nur noch um die Ehre geht. Trotzdem lassen sich unserer Meinung nach aus unserer „Statistik der Woche“ einige interessante Rückschlüsse ziehen.

Punktebilanz aller BL-Teams an den letzten beiden Spieltagen (seit 2000/01):

Verein Punkte
pro Spiel
Spiele Punkte Kantersiege * Klatschen *
Bayern München 2,30 20 46 0 0
1899 Hoffenheim 2,00 4 8 0 0
Bayer Leverkusen 1,95 20 39 3 0
FSV Mainz 05 1,88 8 15 0 0
Werder Bremen 1,85 20 37 2 2
Borussia Dortmund 1,65 20 33 1 0
VfL Wolfsburg 1,65 20 33 3 0
1.FC Köln 1,50 12 18 1 1
Karlsruher SC 1,50 4 6 1 1
VfL Bochum 1,44 16 23 0 0
VfB Stuttgart 1,40 20 28 0 1
SC Freiburg 1,40 10 14 0 0
FC Schalke 04 1,35 20 27 0 0
Hertha BSC 1,35 20 27 0 1
Energie Cottbus 1,33 12 16 0 2
Hannover 96 1,31 16 21 2 2
Hamburger SV 1,25 20 25 3 0
1.FC Nürnberg 1,14 14 16 0 1
FC Hansa Rostock 1,00 12 12 0 1
MSV Duisburg 1,00 4 4 0 0
Borussia M´gladbach 0,94 16 15 0 3
Eintracht Frankfurt 0,93 14 13 0 0
1860 München 0,75 8 6 0 0
1.FC Kaiserslautern 0,58 12 7 1 0
Arminia Bielefeld 0,58 12 7 0 1
Alemannia Aachen 0,50 2 1 0 1
FC St. Pauli 0,00 2 0 0 0
SpVgg Unterhaching 0,00 2 0 0 0

* Siege bzw. Niederlagen mit 4 oder mehr Toren Differenz

Stand: 06.05.2011

Dass der FC Bayern dabei ganz oben steht, kommt sicherlich nicht überraschend und es ist durchaus anzunehmen, das in dieser Saison nochmals sechs Punkte hinzu kommen (St. Pauli/A, Stuttgart/H) und somit der 3. Rang abgesichert wird. Auch Leverkusen gab im letzten Jahrzehnt zumeist bis zum Schluss „Gas“, gegen den „am Boden liegenden“ Hamburger SV dürften am Samstag auch die entscheidenden drei Punkte eingefahren werden, um die direkte CL-Quali nach Meister Dortmund endgültig dingfest zu machen.

Von den Abstiegskandidaten hat das eigentliche (oder ehemalige?) Spitzenteam aus Bremen die beste Bilanz, auch Wolfsburg (neben Leverkusen und Hamburg mit immerhin drei „Kantersiegen“ an den Spieltagen 33 bzw. 34) liegt mit 1,65 Punkten pro Spiel noch unter den Top Ten und dürfte gegen Kaiserslautern den Nichtabstieg einen weiteren Schritt näher kommen.
Gar nicht gut im Saisonendspurt seit 2001 lief es für Mönchengladbach, Frankfurt und Kaiserslautern (die Pfälzer holten im Schnitt nur 0,58 Punkte in ihren 12 Partien). Der FCK braucht allerdings auch keinen Zähler mehr, denn es müsste schon mit dem „Teufel“ zugehen, wenn die 40 Punkte nicht reichen sollten!
Das sieht bei Frankfurt und M´gladbach schon ganz anders aus. So bräuchte das Favre-Team (nach interner kickwelt-Rechnung) noch alle sechs Punkte, um wenigstens noch auf Relegationsplatz 16 zu landen. Die „Schlussspurt-Bilanz“ der letzten 10 Jahre spricht jedenfalls nicht dafür, dazu mussten die „Fohlen“ als einziges Team auch drei hohe Niederlagen mit mindestens vier Toren Differenz (1:6, 0:5, 1:5) an den letzten beiden Spieltagen einstecken!

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*