Statistik der Woche 32: Meister im Jahr danach

Die Bundesliga hat endlich wieder begonnen und der Meister aus Dortmund startete gleich wieder mit Tempofußball vom Feinsten und hoher spielerischer Klasse. Das Wort „Meisterschaft“ ist beim BVB allerdings (erst mal) wieder aus dem Wortschatz verbannt.
Doch wir wollen in unserer „Statistik der Woche“ genau auf diese Thematik eingehen und haben für sie alle deutschen Meister seit BL-Start aufgelistet und dazu ihr Abschneiden in der jeweiligen Folgesaison.

Zwei Aspekte fallen dabei relativ schnell ins Auge: Zum einen konnten überhaupt nur vier Vereine ihren Titel mindestens einmal verteidigen (FC Bayern, M’gladbach, Dortmund und Hamburg) und zum anderen stieg ein Deutscher Meister ein Jahr später sensationell in die 2. Liga ab!
Dieses traurige Kapitel möchte man natürlich in Franken liebend gern streichen, denn nach der einzigen Bundesliga-Meisterschaft 1968/69 traf dies ausgerechnet den ruhmreichen 1. FC Nürnberg, der ja schon vor Gründung der Bundesliga (1963) acht Meistertitel feiern konnte.

Saison Meister der Vorsaison Platz nach
Spieltag 1
Platz nach
der Hinrunde
Platz am
Saisonende
1964/65 1. FC Köln 12 2 2
1965/66 Werder Bremen 4 5 5
1966/67 1860 München 16 8 2
1967/68 Eintracht Braunschweig 14 8 9
1968/69 1. FC Nürnberg 14 16 17
1969/70 Bayern München 1 2 2
1970/71 Borussia M´gladbach 3 2 1
1971/72 Borussia M´gladbach 12 3 3
1972/73 Bayern München 1 1 1
1973/74 Bayern München 2 1 1
1974/75 Bayern München 18 14 10
1975/76 Borussia M´gladbach 6 1 1
1976/77 Borussia M´gladbach 10 1 1
1977/78 Borussia M´gladbach 9 2 2
1978/79 1. FC Köln 12 9 6
1979/80 Hamburger SV 2 2 2
1980/81 Bayern München 3 2 1
1981/82 Bayern München 1 2 3
1982/83 Hamburger SV 6 1 1
1983/84 Hamburger SV 4 5 2
1984/85 VfB Stuttgart 13 8 10
1985/86 Bayern München 14 3 1
1986/87 Bayern München 9 2 1
1987/88 Bayern München 2 2 2
1988/89 Werder Bremen 4 2 3
1989/90 Bayern München 4 1 1
1990/91 Bayern München 7 2 2
1991/92 1. FC Kaiserslautern 4 2 5
1993/94 Werder Bremen 1 7 8
1994/95 Bayern München 2 5 6
1995/96 Borussia Dortmund 8 1 1
1996/97 Borussia Dortmund 16 2 3
1997/98 Bayern München 15 2 2
1998/99 1. FC Kaiserslautern 3 3 5
1999/00 Bayern München 5 1 1
2000/01 Bayern München 2 3 1
2001/02 Bayern München 13 4 3
2002/03 Borussia Dortmund 6 2 3
2003/04 Bayern München 4 2 2
2004/05 Werder Bremen 6 5 3
2005/06 Bayern München 3 1 1
2006/07 Bayern München 4 3 4
2007/08 VfB Stuttgart 7 8 6
2008/09 Bayern München 8 2 2
2009/10 VfL Wolfsburg 1 8 8
2010/11 Bayern München 6 5 3

Stand: 10.08.2011

Bei genauerer Analyse wird natürlich die große Überlegenheit von Rekordmeister Bayern München deutlich. 21 Meisterschaften wurden seit BL-Gründung gefeiert (Titel Nummer 22 gab es schon 1932) und gleich neunmal konnte der Titel verteidigt werden. Zwischen 1972-1974 und 1985-1987 gingen sogar drei Meisterschaften an die Isar.
Die letzte Titelverteidigung liegt allerdings nun schon 5 Jahre zurück, wobei 2006 unter Trainer Felix Magath und Führungsspieler Michael Ballack nicht nur der Meisterschaft, sondern zum 1. Mal überhaupt auch der DFB-Pokal verteidigt werden konnte.

In den 70er Jahren gab es mit der Gladbacher Borussia einen großen Rivalen für die Bayern, wobei die „Fohlen“ nicht nur 1971 ihren Vorjahrestitel verteidigten, sondern zwischen 1975-1977 auch einen Meister-Dreierpack schnürten.
Mit dem Hamburger SV (Anfang der 80er Jahre) und dem jetzigen Meister aus Dortmund (Mitte der 90er Jahre) konnten wie bereits erwähnt nur noch zwei weitere Vereine zwei Meisterschaften in Folge bejubeln. Nicht nur wir sind natürlich sehr gespannt, ob der BVB sein Husarenstück von letzter Saison wiederholen kann, der Statistik nach wäre ja eigentlich wieder der FC Bayern dran…

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*