Statistik der Woche 37: Gähnende Langeweile am Freitagabend

Diesen Freitag Augsburg gegen Wolfsburg, letztes Mal Mainz gegen Fürth und am nächsten Spieltag trifft Nürnberg auf Frankfurt – abgesehen vom Saison-Eröffnungsspiel (Dortmund-Bremen) gibt es momentan am Freitagabend kaum BL-Spitzenteams zu sehen. Und dieser Trend setzt sich an den folgenden Spieltagen fort: Bis zum fest terminierten 16. Spieltag ist nur einmal ein Team dabei, dass letzte Saison unter den ersten 7 platziert war (Schalke spielt am 6. Spieltag in Düsseldorf an einen Freitagabend)!

Natürlich gibt es für diesen (unbefriedigenden) Zustand wichtige Gründe: Primär die Europacup-Einsätze der besten Mannschaften der letzten Saison, womit schon viele Möglichkeiten von Freitagsspielen dieser Teams wegfallen. Dazu kommen  Sicherheitsbedenken der Polizei und sicherlich berücksichtigt die DFL auch die Fans, für die die An- und Abreise an einem Freitagabend natürlich nicht unproblematisch ist.

Vielleicht wird es ja in der Rückrunde etwas besser, so gab es letzte Saison mit Dortmund gegen Stuttgart (4:4) wohl das spektakulärste Spiel der ganzen Saison an einem Freitag. Auf jeden Fall haben wir einmal alle Freitagspartien seit Wiedereinführung ab der Saison 06/07 analysiert, wobei wir nicht nur die Anzahl, sondern auch die prozentualen Möglichkeiten von Freitagsspielen aufgeführt haben. Dabei kommen Dortmund und Schalke noch ganz gut weg, andere namhafte Vereine wir der FC Bayern, Bremen oder auch Hamburg bestritten dagegen eher selten Freitagsspiele. Und dabei sind noch die Saison-Eröffnungsspiele zu beachten, bei denen ja der Vorjahresmeister sowieso dabei ist.

Mannschaft Freitagsspiele von möglichen Quote
SpVgg Greuther Fürth 1 2 50,0%
MSV Duisburg 5 27 18,5%
VfL Bochum 20 110 18,2%
FC St. Pauli 5 29 17,2%
Borussia Dortmund 29 169 17,2%
FC Schalke 04 27 169 16,0%
Borussia M’gladbach 21 142 14,8%
1. FC Köln 16 111 14,4%
1. FC Kaiserslautern 7 57 12,3%
Hannover 96 20 169 11,8%
Hansa Rostock 3 27 11,1%
Hertha BSC 15 138 10,9%
VfB Stuttgart 18 169 10,7%
Eintracht Frankfurt 15 141 10,6%
1899 Hoffenheim 11 113 9,7%
FSV Mainz 05 11 114 9,6%
Arminia Bielefeld 8 84 9,5%
Energie Cottbus 8 84 9,5%
Bayer Leverkusen 16 169 9,5%
VfL Wolfsburg 16 169 9,5%
Karlsruher SC 5 55 9,1%
Bayern München 15 169 8,9%
Hamburger SV 14 169 8,3%
Werder Bremen 12 169 7,1%
1. FC Nürnberg 10 141 7,1%
SC Freiburg 6 85 7,1%
Alemannia Aachen 2 29 6,9%
FC Augsburg 2 30 6,7%

Stand: 12.09.2012

GD Star Rating
loading...

Keine Kommentare

  1. Nürnberg gegen Frankfurt ist ja wohl ein Knaller! Freu mich wie die Sau!
    Das lässt sich aber Leuten die am liebsten den FC Barcelona gegen Poldi, Schweini, Badi und Lahmi sehen wollen nur schwer vermitteln.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*