Statistik der Woche 41: Im Fokus: Die Lieblingsgegner der Torjäger

Natürlich präsentieren wir auch in der Länderspielpause unsere beliebte „Statistik der Woche“. Und da gab uns Stefan Kießling aus Leverkusen mit seinen beiden Toren in Stuttgart am letzten Wochenende die Vorlage(n). Die TV-Kommentatoren hatten sich übrigens dafür gut vorbereitet, denn bei den Treffern des Bayer-Torjägers war einige Male berechtigterweise zu hören: „Tor Kießling – Wer sonst!“ Der Grund: Es war bereits das 12. Tor im 14. BL-Spiel (Torquote 0,9), dass Kießling im Trikot von Bayer Leverkusen gegen den VfB Stuttgart erzielte! Und es war das 7. Spiel in Folge mit einem Tor gegen den VfB, womit er weiterhin einen anderen BL-Rekord aufstellen kann (der liegt bei 9 Spielen, gehalten von Klaus Fischer).

Deshalb haben wir einmal alle aktuellen BL-Spieler daraufhin analysiert, wie oft sie gegen die anderen (momentanen) Bundesligisten getroffen haben (bei mindestens 5 Spielen) und nach der entsprechenden Torquote geordnet. Dabei hat sich Kießling mit der Quote von 0,9 auf Platz 4 geschoben, wobei die Anzahl der 12 Tore schon sehr bemerkenswert ist. Die anderen Torjäger in unserer Tabelle haben zurzeit noch weniger Spiele bzw. Tore aufzuweisen, auch wenn Mario Gomez (gleich zweimal) und Vedad Ibisevic vor dem auch von einigen Experten oft unterschätzten Kießling liegen.

Aber natürlich kann Gomez vom FC Bayern seine Top-Bilanzen auch weiter ausbauen, seine 7 Tore in 5 Spielen gegen seinen Ex-Klub aus Stuttgart (Quote: 1,4) bzw. die 6 Tore gegen Mainz (1,2) sind jedenfalls weiterhin die Spitzenwerte der aktuellen BL-Spieler (auf Rang 5 liegt er mit Gegner Hoffenheim dann gleich nochmal). Dabei muss er jedoch auf die Rückrunde warten, die Partien gegen Stuttgart, Mainz und auch Hoffenheim hat er ja wegen seiner hartnäckigen Sprunggelenk-Verletzung verpasst. Anders sieht es dagegen bei VfB-Stürmer Ibisevic aus, er trifft bereits am 3. November auf seinen Lieblingsgegner Dortmund und vielleicht heißt es dann wieder: „Tor Ibisevic – Wer sonst!“

Spieler Verein(e) Gegner Spiele Tore Quote
Mario Gomez Bayern München Stuttgart 5 7 1,4
Mario Gomez Bayern München Freiburg 5 6 1,2
Vedad Ibisevic Aachen, Hoffenheim, Stuttgart Dortmund 6 6 1,0
Stefan Kießling Nürnberg, Leverkusen Stuttgart 14 12 0,9
Mario Gomez Stuttgart, FC Bayern Hoffenheim 7 6 0,9
Didier Ya Konan Hannover 96 M’gladbach 6 5 0,8
Marco Reus Borussia M’gladbach Mainz 6 5 0,8
Marco Reus M’gladbach, Dortmund Bremen 6 5 0,8
Claudio Pizarro FC Bayern, Bremen Mainz 11 9 0,8
Arjen Robben Bayern München Hamburg 5 4 0,8
Patrick Herrmann Borussia M’gladbach Leverkusen 5 4 0,8
Robert Lewandowski Borussia Dortmund Hannover 5 4 0,8
Arjen Robben Bayern München Wolfsburg 5 4 0,8
Diego Bremen, Wolfsburg M’gladbach 5 4 0,8
Ciprian Marica Stuttgart, Schalke 04 M’gladbach 5 4 0,8
Chinedu Obasi 1899 Hoffenheim Hamburg 5 4 0,8
Ivan Klasnic Werder Bremen Nürnberg 8 6 0,8

Stand: 10.10.2012

Bei Betrachtung aller Akteure seit BL-Gründung 1963 liegt Gomez mit seiner 1,4-Quote übrigens schon auf Rang 8! Mit großen Vorsprung führend sind dabei Bayern-Spieler Gerd Müller mit seinen 18 Treffern in 8 Partien gegen Oberhausen (bärenstarke Quote von 2,3!) und Jupp Heynckes, der im Trikot von M’gladbach in 6 Spielen gegen Wuppertal gleich 12 Tore erzielte (2,0). Die dahinter liegenden Torjäger weisen dann „nur noch“ Tor-Quoten von 1,5 und weniger auf, womit Gomez durchaus eine realistische Chance auf den dritten Rang besitzt.

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*