Statistik der Woche 48: FC Bayern München – Frühester „Herbstmeister“ seit BL-Gründung!

Viele reden zwar schon vom Topspiel am kommenden Samstag zwischen dem FC Bayern und Titelverteidiger Borussia Dortmund, doch mit dem Sieg in Freiburg und den anderen Ergebnissen während der englischen Woche haben die Münchner erst einmal andere Tatsachen geschaffen. Und zwar in Form eines neuen BL-Rekordes, denn drei Spieltage vor Ende der Hinrunde hat es in 50 Jahren Bundesliga noch keine andere Mannschaft zur „Herbstmeisterschaft“ gebracht!

Das verdient große Anerkennung, auch wenn es nach den letzten beiden Jahren ohne Titel und den starken Neuzugängen nicht ganz so überraschend kommt. Die Abwehr steht sehr sicher bzw. wird national kaum gefordert, das Mittelfeld ist in der Spitze (Schweinsteiger, Müller und natürlich der überragende Ribery) sowie in der Breite so gut wie lange nicht besetzt und im Angriff fiel die Verletzung von Mario Gomez durch Mario Mandzukic (schon 9 Tore) kaum ins Gewicht.

Neben Leverkusen, Schalke 04 und Frankfurt kann da auch Titelverteidiger Dortmund nicht mithalten. 11 Punkte Rückstand für das Klopp-Team sprechen eine deutliche Sprache, auch wenn die erreichten 26 Punkte für die Borussia „nur“ drei weniger sind als zum selben Zeitpunkt der letzten Saison! Für alle Fans dürfte klar sein, bei einer Niederlage am Samstag in München dürfte der Traum vom Meister-Triple endgültig vorbei sein. Das dürfte für die sehr erfolgreiche, gleichzeitig aber auch realistisch denkende Vereinsführung um Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke jedoch kein sehr großes Problem sein und natürlich spielt der Meister bisher eine überragende Champions-League-Saison.

Für uns steht der Titelträger 12/13 ja schon länger fest (siehe Statistiken der Wochen 42 bzw. 44), nun ist es also der 3. statistische Beleg für die Meisterschaft der Bayern in dieser Spielzeit. Denn wie in der Tabelle zu sehen ist, führte eine frühe Herbstmeisterschaft, sprich ein oder mehrere Spieltag(e) vor Hinrundenende, in 13 von 14 Fällen(!) später auch zum Meistertitel. Diese Ausnahme war allerdings ein rapider Absturz: 1993/94 belegte die Frankfurter Eintracht (bis April 1994 mit Trainer Klaus Toppmöller) nach der Herbstmeisterschaft am Saisonende nur den 5. Platz!

Wer wurde wann „BL-Herbstmeister“ und wie schnitt er am Saisonende ab? (geordnet nach Spieltagen bzw. nachfolgend nach dem Punktevorsprung)

Saison Verein Spieltage vor Hinrundenende Punktevorsprung am betreffenden Spieltag Platz am Saisonende
2012/13 FC Bayern
3 10 ?
2010/11 Dortmund 2 10 1
1997/98 Kaiserslautern 2 7 1
1993/94 E. Frankfurt 2 5 5
2002/03 FC Bayern 1 8 1
1967/68 Nürnberg 1 5 1
2005/06 FC Bayern 1 4 1
1972/73 FC Bayern 1 4 1
1968/69 FC Bayern 1 4 1
1963/64 1. FC Köln 1 4 1
1994/95 Dortmund 1 3 1
1988/89 FC Bayern 1 3 1
1975/76 M’gladbach 1 3 1
1969/70 M’gladbach 1 3 1
1965/66 1860 München 1 3 1

Stand: 28.11.2012

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*