Statistik der Woche 8: Welche Trainer sahen am meisten Gelb, Gelb/Rot und Rot?

Unsere aktuelle Statistik der Woche befasst sich dieses Mal mit den Trainern und den Karten, die ihre jeweiligen Spieler bzw. Mannschaften gezeigt bekommen haben. Als Zeitspanne haben wir die letzten 20 Jahre genommen, da die Gelb-Rote Karte ja auch erst 1991 eingeführt wurde (Gelb und Rot gibt es in der Bundesliga seit 1970). Dabei haben wir die erhaltenen Karten in Punkte umgerechnet (Gelb-1, Gelb/Rot-2, Rot-3) und diese in Relation zu den absolvierten BL-Spielen als Trainer gesetzt.

Natürlich ist uns klar, dass nicht die Trainer, sondern die Spieler die Karten bekommen und somit Rückschlüsse auf taktische Vorgaben oder agressive Spielweisen etc. nicht 1:1 übernommen werden können. Trotzdem sind einige Trainer sehr weit oben in der Tabelle vertreten, die man dort auch vermutet hätte. Da sind vor allem die „eisenharten“ Eduard Geyer und Werner Lorant zu nennen, aber auch Klaus Toppmöller und Winfried Schäfer, die für ihre „Motivationskünste“ bekannt waren.

Doch auch einige überraschende Namen befinden sich in den TOP 20. Da ist neben Ralf Rangnick oder Michael Skibbe primär Joachim Löw zu nennen, dessen Tätigkeit als Trainer vom VfB Stuttgart zwar nicht unerfolgreich war (u.a. Pokalsieg 1996/97 und Finaleinzug im Europapokal der Pokalsieger eine Saison später), allerdings hat Jogi damals wohl noch nicht die Devise ausgegeben, möglicht keine unnötigen Foulspiele zu begehen.

Die aktuellen BL-Trainer mit mindestens 50 BL-Spielen haben wir für sie fettgedruckt, von denen haben Markus Babbel (jetzt Hoffenheim) und Marco Kurz (Kaiserslautern) die kartenfreudigsten Teams trainiert. Das ist bei Kurz nicht ganz so überraschend, denn wie unser „Gesamt-Spitzenreiter“ Andreas Brehme standen bzw. stehen beide in der Bundesliga beim FCK an der Linie und beim Team vom Betzenberg ist Einsatzbereitschaft und Zweikampfhärte schon immer eine Erfolgsformel gewesen. Mit den wenigsten Karten kommen dagegen die Mannschaften von Jürgen Klopp, Lucien Favre und Robin Dutt aus. Auch das wird viele Experten nicht überraschen, stehen doch bei diesen Trainern vor allem die spielerischen Elemente im Vordergrund (auch wenn klar ist, dass es ohne Einsatzwillen bzw. Zweikampfstärke bei keinem Team funktionieren kann).

Trainer mit mindestens 50 BL-Spielen und die Anzahl der Karten, die ihre Teams erhalten haben (Punktwertung: Gelb-1, Gelb/Rot-2, Rot-3):

Trainer Spiele Gelbe
Karten
Gelb/Rote
Karten
Rote
Karten
Punkte Karten-
Quotient
Andreas Brehme 64 171 4 2 185 2,89
Eduard Geyer 101 254 9 5 287 2,84
Kurt Jara 112 269 9 8 311 2,78
Andreas Zachhuber 51 110 8 4 138 2,71
Joachim Löw 68 151 10 4 183 2,69
Werner Lorant 243 563 24 14 653 2,69
Klaus Toppmöller 242 570 19 12 644 2,66
Holger Fach 54 118 8 3 143 2,65
Winfried Schäfer 250 564 21 13 645 2,58
Falko Götz 148 306 15 14 378 2,55
Peter Pacult 53 117 6 2 135 2,55
Jürgen Röber 244 555 16 9 614 2,52
Uli Maslo 62 135 3 5 156 2,52
Jürgen Gelsdorf 73 160 7 2 180 2,47
Willi Entenmann 87 180 5 7 211 2,43
Erik Gerets 90 189 10 2 215 2,39
Thomas Doll 122 246 10 7 287 2,35
Michael Skibbe 211 427 15 12 493 2,34
Ralf Rangnick 260 516 20 17 607 2,33
Willi Reimann 70 150 2 3 163 2,33
Christoph Daum 277 549 14 21 640 2,31
Friedhelm Funkel 457 923 25 27 1054 2,31
Peter Neururer 212 438 11 9 487 2,30
Markus Babbel 54 115 3 1 124 2,30
Marco Kurz 56 107 3 5 128 2,29
Wolfgang Wolf 236 485 9 12 539 2,28
Hans-Jürgen Dörner 54 114 3 1 123 2,28
Matthias Sammer 170 340 15 5 385 2,26
Morten Olsen 76 148 6 4 172 2,26
Helmut Schulte 66 129 4 4 149 2,26
Marcel Koller 131 267 8 4 295 2,25
Ottmar Hitzfeld 460 942 20 17 1033 2,25
Hans Meyer 175 343 8 11 392 2,24
Klaus Augenthaler 190 382 8 9 425 2,24
Erich Ribbeck 103 194 10 5 229 2,22
Holger Stanislawski 54 101 2 5 120 2,22
Holger Osieck 50 97 4 2 111 2,22
Huub Stevens 305 609 14 13 676 2,22
Thomas Schaaf 434 822 20 30 952 2,19
Bojan Prasnikar 61 124 3 1 133 2,18
Giovanni Trapattoni 122 238 6 5 265 2,17
Frank Pagelsdorf 244 457 17 12 527 2,16
Volker Finke 343 640 20 20 740 2,16
Hannes Bongartz 152 273 10 10 323 2,13
Michael Frontzeck 137 246 7 10 290 2,12
Ewald Lienen 226 413 16 11 478 2,12
Mirko Slomka 151 278 9 7 317 2,10
Armin Veh 199 361 6 14 415 2,09
Felix Magath 475 866 25 21 979 2,06
Ernst Middendorp 93 172 8 1 191 2,05
Rainer Zobel 86 159 7 1 176 2,05
Dieter Hecking 177 316 8 10 362 2,05
Friedel Rausch 131 238 7 5 267 2,04
Bruno Labbadia 106 184 7 6 216 2,04
Aleksandar Ristic 83 149 4 4 169 2,04
Reinhard Saftig 67 118 4 3 135 2,01
Jörg Berger 201 354 7 10 398 1,98
Benno Möhlmann 137 215 11 11 270 1,97
Jupp Heynckes 188 318 12 8 366 1,95
Bernd Krauss 153 255 6 9 294 1,92
Otto Rehhagel 279 465 15 11 528 1,89
Edmund Becker 68 121 3 0 127 1,87
Thomas Tuchel 90 151 1 5 168 1,87
Bert van Marwijk 85 144 2 2 154 1,81
Dragoslav Stepanovic 133 204 8 6 238 1,79
Thomas von Heesen 69 115 1 2 123 1,78
Lorenz-Günther Köstner 109 171 7 3 194 1,78
Robin Dutt 90 130 2 5 149 1,66
Lucien Favre 109 172 2 1 179 1,64
Jürgen Klopp 226 327 6 6 357 1,58
Louis van Gaal 63 78 1 2 86 1,37

Stand: 23.02.2012

GD Star Rating
loading...

Keine Kommentare

  1. Das ist mal eine interessante Statistik. Habe Dutt, Klopp und Favre auch eher „kartenarm“ erwartet und so zeigt es auch die Statistik. Toppmöller, Daum etc. eher „kartenreich“. Aber Andreas Brehme an der Spitze ist für mich die größte Überraschung. Hätte ich so nie gedacht! Aber coole Statistik!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*