Franck Ribéry (Bayern München)

Kickwelt FlopLange galt die „Aschewolke“ als Favorit auf unseren Titel „Flop der Woche“, da durch den Vulkanausbruch auf Island die Infrastruktur von Europa (nicht nur bei den CL-Spielen) doch heftig durcheinander gebracht wurde. Aber gestern wurde dieser Plan nach der 37. Minute über den Haufen geworfen. Warum? Weil Franck Ribery spätestens seit diesem Zeitpunkt zum tragischen Held des FC Bayern in dieser Saison werden könnte.

Dabei ist weder die – wie kickwelt meint – unnötige, aber durchaus vertretbare rote Karte entscheidend oder seine privaten Eskapaden, die diese Woche bekannt geworden sind, sondern einfach das Gesamtbild des Franzosen, was er in dieser Saison abgibt:
Nach dem Wechseltheater im letzten Sommer kämpft der 27-jährige in dieser Saison mehr mit der eigenen Form oder Verletzungen, als mit seinen Gegenspielern. Sollten ihn die Anschuldigungen der Pariser Staatsanwaltschaft schon länger belasten, wäre das sicherlich auch eine Erklärung. Es sieht aber für einen Außenstehenden danach aus, dass Ribery nicht mehr das „Standing“ im Kader wie noch in den Jahren zuvor hat.

Hauptgründe gibt es dafür zwei: 1.) der Top der Woche, der ihm in Sachen Effektivität und mittlerweile auch Spektakel auf dem Platz klar den Rang abgelaufen hat.
2.) die Bayern-Fans lernen auch dazu. Viele wollen lieber einen Spieler, der sich total mit dem Verein identifiziert, als einen, der zumindestens nach außen ständig an Wechsel denkt und dazu nicht mal die erwarteten Leistungen bringt.

Trotzdem wünscht kickwelt Franck Ribery, dass er schnell seine privaten Sorgen übersteht, um dann vielleicht auf dem Platz wieder der „Alte“ zu werden. Allerdings gibt es in der Bayern-Fanszene nicht wenige, die Ribery nicht nachweinen würden, wenn er sich zu einem Wechsel entschließen würde.
Da bleibt aber im Moment noch das große Fragezeichen, wer auch nur annähernd die geforderte Ablösesumme bezahlen würde. Helfen könnte dabei aktuell nur eine starke Weltmeisterschaft oder ein Verein wie Manchester City, wo die Ablösesummen keine Rolle spielen. Den Wechsel in den Nordwesten Englands hat Ribery aber wohl schon ausgeschlossen.

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*