Frank Arnesen, Hamburger SV

Kickwelt FlopDem Thema Entgleisungen der Schalker „Fans“ hat sich Christian Sprenger in seiner Kolumne ja schon ausführlich gewidmet. Deswegen ist die Bahn frei für einen anderen Flop der Woche: Frank Arnesen, Sportdirektor vom Hamburger SV hat sich diese Woche den Titel in unseren Augen mehr als verdient.

Der Grund für seine Nominierung waren Aussagen von ihm, dass man am nächsten Spieltag auf jeden Fall noch mit (Ex-)Trainer Michael Oenning antreten werde. Seit Montag ist das Makulatur. Natürlich sind solche Aussagen vor vielen Trainerentlassungen usus, aber der Däne, der auch Mitglied im HSV-Vorstand ist, lies sich sogar zur Aussage hinreisen, dass Oenning mit ihm am Donnerstag im Flieger nach Stuttgart sitzen würde.

Was bedeuten diese Aussage und die Folgen. Entweder hält es der 52fache ehemalige Nationalspieler nicht so genau mit Versprechungen oder er hat einfach nicht (mehr) die Macht beim HSV, die er gerne hätte. Den einschlägigen Medien zufolge soll Vorstandsvorsitzender Carl-Edgar Jarchow gegen Arnesens Entscheidung gewesen sein und den Rauswurf von Oenning forciert haben.

Egal welche von beiden Varianten die richtige ist, Arnesen ist spätestens jetzt auch angeschlagen. Die zahlreichen Neuzugänge überzeugten bis vielleicht auf den Serben Slobodan Rajkovic (kam erst kurz vor Ende der Wechselfrist und war fast schon ein Panikkauf) und mit Abstrichen vielleicht noch Gökhan Töre bisher nicht, kosteten aber relativ  viel Geld und hier trägt unser Preisträger die Verantwortung.

Oennings Rauswurf war sicherlich folgerichtig, aber Frank Arnesen hat nach seinen Aussagen von Samstag auch gehörig an Ansehen verloren. Wir von Kickwelt sind nach wie vor der Meinung, dass der Bundesliga-Dino HSV am Ende nicht absteigen wird, aber man steht durch den schlechten Start vor einer sehr schweren Saison. Jetzt bleibt abzuwarten, ob der neue Trainer endlich wieder Kontinuität in den Verein bringen kann.

GD Star Rating
loading...
Frank Arnesen, Hamburger SV, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*