„Projekt“ 1899 Hoffenheim

Kickwelt FlopDen Flop der Woche zu finden, war diesmal ganz einfach. Der Gesamtverein 1899 Hoffenheim hat sich diesen Titel schon lange verdient und diese Woche wieder einige Argumente geliefert, die für uns keinen anderen „Preisträger“ zulassen.

Zunächst wilderte Manager Andreas Müller in bester Magath-Manier auf dem Transfermarkt herum. Dabei ging er in unseren Augen ziemlich planlos vor und warf mit den Verpflichtungen das Hopp-Credo „wir wollen jungen deutschen Spielern eine Chance geben“ über Bord.

Der Gomes-Transfer setzte dem ganzen Irrsinn dann die Krone auf. Egal wie man zu Tim Wiese steht, durch seine Kaderverbannung verliert der Ex-Bremer jeglichen Kredit und sein Nachfolger Heurelho Gomes lief in den letzten Spielzeiten kaum noch für seine Tottenham Hotspurs auf und war de facto nur noch Keeper Nummer 3 beim Londoner Club. Wie Sky Sport News HD herausfand, war er gleichzeitig der Torhüter in der Premier League mit den (relativ gesehen) meisten Fehlern, die zu einem Gegentor führten.

Wir sind gespannt wie sich der Brasilianer am Samstag einführt bei den Kraichgauern.

Es gibt noch einen weiteren Aspekt, der eine Nominierung rechtfertigt und den liefert Alexander Hans Gusovius auf der Vereinshomepage. Dieser Text ist eigentlich nur noch als Realsatire zu bezeichnen.

Es gab sicherlich in der ersten Saison des Retorten-Clubs in der Bundesliga Zuschauer, die sich am Offensivfußball der „TSG“ erfreuten, aber gibt es heute wirklich noch irgendjemand, der nach einem Abstieg Hoffenheims den Verein vermissen würde?

Wir möchten zum Schluß einfach kurz Peter Neururer frei zitieren, der am Dienstag beim „Mobilat-Fantalk“ auf Sport1 1899 Hoffenheim den Abstieg in die zweite Liga wünschte. Das mag populistisch sein, aber Neururer hat in unseren Augen damit die Sprache der Fans gesprochen und dem schließen wir uns an.

GD Star Rating
loading...
"Projekt" 1899 Hoffenheim, 3.7 out of 5 based on 3 ratings

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*