UEFA-Kontrollkommission

Kickwelt FlopWieder einmal müssen wir an dieser Stelle eine Verbandsentscheidung kritisieren – diesmal die UEFA-Strafe gegen Lazio Rom. Die Römer wurden aufgrund wiederholter rassistischer Ausfälle der eigenen Fans zu einem Geisterspiel verurteilt und kassierten zusätzliche eine Geldstrafe in lächerlicher Höhe von 40.000 Euro. Dieses Geisterspiel ist jetzt ausgerechnet das Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League gegen den VfB Stuttgart am 14.03. Nicht wenige der VfB-Fans hatten schon Flüge in die ewige Stadt gebucht oder die Organisation von Busreisen gestartet, um im „Olimpico“ live dabei zu sein. Die dafür schon entstandenen Kosten wird ihnen aber, sollte es bei der Sperre bleiben, niemand zurückzahlen. Die richtige Strafe hätte anders ausgesehen: Entweder eine viel höhere Geldstrafe, die den Verein hart trifft und zum Handeln zwingt oder einfach beim Spiel in Stuttgart keine Karten an Gäste auszugeben. Das zweite wäre nur schwer kontrollierbar gewesen und bestraft unter Umständen auch die falschen Fans, denn nicht alle Fans von Lazio Rom sind auch gleich Rassisten. Jedenfalls hat man hier vorschnell eine Strafe ausgesprochen, über die man in Genf dringend noch einmal nachdenken sollten. Eine richtig „saftige“ Geldstrafe, die an eine wohltätige Organisation zu spenden wäre, würde nach unserer Meinung am meisten Sinn machen.

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*