Fans von Union Berlin

Kickwelt TopDer DFB hatte mal wieder mit dem Holzhammer eine Strafe ausgesprochen: Weil die Fans von Eintracht Frankfurt wiederholt bei Auswärtsspielen zündelten, wurde der Verein diesmal nicht nur mit einer Geldstrafe, sondern auch mit der Aussperrung der eigenen Fans beim Gastspiel in Berlin bestraft. Das war nicht das erste Urteil dieser Art, erst im November durfte Dynamo Dresden keine Fans beim Spiel in St.Pauli mitbringen. Schon damals protestierten die Hamburger Fans gegen diese Entscheidung und wurden folgerichtig hier zum „Top der Woche“ gekürt. Auch das Gastspiel der Dresdner in Frankfurt vor ein paar Wochen sollte ohne Gästefans stattfinden, aber trotzdem schafften Dresdner den Zugang in die Frankfurter Arena.

Die „eisernen Berliner“ gingen diesmal sogar noch einen Schritt weiter als die St.Pauli-Fans: Circa 1.000 Frankfurter Anhängern gelang trotz des Verbots der Zugang in die Alte Försterei, weil die Ostberliner Fans den Frankfurtern einfach die Karten besorgten. Während des Spiel gelang dann den Frankfurtern das „Entern“ des Gästeblock und wie durch ein Wunder wurden dort sogar die Getränkestände geöffnet, was zeigt, dass nicht nur die Unions-Fans, sondern auch die Vereinsführung eingeweiht war.

Über das Spiel gab es nicht viel zu berichten: Die Eintracht gewann deutlich, aber auf den Rängen erkannte man einen gemeinsamen Feind, nämlich die „Bürokraten“ vom DFB, die eine solche Strafe ausgesprochen haben. Sprechchöre, Spruchbänder (siehe Foto) mit einer Meinung: DFB und DFL müssen bei ihren Entscheidungen mehr mit den Fans reden als über sie richten.

Wir sind derselben Meinung, dass solche Entscheidungen unsinnig sind. Auch beim DFB hat man wohl eingesehen, dass so etwas kontraproduktiv ist. Ab sofort soll eine Strafe dieser Art nicht mehr verhängt werden.

Zwischen beiden Fanlagern könnte sich am Montag aber eine ganz neue Verbindung gebildet haben: eine Fanfreundschaft. Union-Fans haben schon oft bewiesen, dass sie etwas ganz besonders sind und genau deswegen werden sie jetzt hier ausgezeichnet.

GD Star Rating
loading...
Fans von Union Berlin, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Ein Kommentar

  1. Absolut korrekt die Union Fans zum „Top der Woche“ zu küren, so eine Aktion zeigt Charakter und zeigt allen wie wichtig der Zusammenhalt der Fans ist.
    Ich denke auch, daß der DFB seine Lehren gezogen hat und beim nächsten Mal länger darüber nachdenkt eine Strafe dieser Art zu verhängen. Den unschuldigen Fans und auch den Spielern wird mit so einer Strafe geschadet und letztendlich auch dem deutschen Fussball. Lieber die Sünder härter bestrafen und mehr Kontrollen einführen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*