Mohammed Abdellaoue, Hannover 96

Kickwelt TopDiese Woche gab es wieder einige Kandidaten für den Titel „Top der Woche“. Wir haben uns am Ende zwischen dem Stuttgarter Holländer Khalid Boulahrouz und dem Hannoveraner Norweger Abdellaoue für letzteren entschieden. Mit seinen drei Toren war Abdellaoue wieder einmal Matchwinner für die „Roten“ im Spiel gegen Werder Bremen.

In der letzten Saison  angelte sich Hannover-Manager Jörg Schmadtke den aus Marokko stammenden Angreifer für circa 1 Million Euro Ablöse von Valerenga Oslo. Sofort fand er seinen Platz im 96-Team und war schon in der letzten Saison ein Leistungsträger – wenn auch im Sturm die klare Nummer 2 hinter Didier Ya Konan, den Schmadtke ebenfalls in Norwegen entdeckte.

Seit Saisonbeginn hat sich das aber erst einmal verändert. Der Ivorer Ya Konan hatte mit Verletzungen zu kämpfen und Abdellaoue nahm dessen Platz eindrucksvoll ein. Mit sechs Toren in acht Spielen hat er einen sehr guten Schnitt erreicht. Dazu kommen noch zwei ganz wichtige Tore in der Europa League. Der norwegische Nationalspieler profitiert dabei allerdings auch sehr von seinem neuen Sturmpartner Jan Schlaudraff. Der von vielen abgeschriebene Ex-Aachener und Ex-Bayer avancierte zum perfekten Partner von „Moa“ wie unser Preisträger der Einfachheit oft nur genannt wird. Im Spiel gegen Bremen war der bisherige Höhepunkt des neuen Sturmduos. Besonders beim 2:0, wo Schlaudraff mustergültig vorbereitete, war zu erkennen, welches Potenzial dieses Sturmduo haben kann. Beide harmonieren so gut, dass sich die Nummer 1 der letzten Saison, Ya Konan, aktuell mit der Joker-Rolle begnügen muss, womit vor der Saison sicherlich nur die Wenigsten gerechnet haben.

GD Star Rating
loading...

Keine Kommentare

  1. Ein juwel ist dieser Abdellaoue. Diese Technik ist einfach Klasse!
    Er hat sehr gute arbeit in Hannover geleistet und die Mannschaft kann sich
    freuen so einen genialen Spieler in ihren Reihen zu haben.
    Zum Glück habe ich ihn bei Comunio 😉 Er macht die Dinger und für mich
    die Punkte. Thumbs up Mo!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*