Thomas Kraft (FC Bayern)

Kickwelt TopFür den „Top der Woche“ hat sich dieses Mal ein Torhüter qualifiziert, der am Dienstag sein 1. Pflichtspiel für die Bayern-Profimannschaft absolvieren durfte. Neben einer starken sportlichen Leistung (trotz der drei Gegentore) zeigte der 22-Jährige Westerwälder auch abseits des Feldes, das die Bayern vielleicht gar keinen (teuren) Transfer als Nachfolger für Keeper Jörg Butt tätigen müsen.

Wer ist dieser Thomas Kraft? Aufgewachsen im schönen Westerwald und im Nachwuchsbereich bei „Großvereinen“ wie Sportfreude Daaden, VfB Wissen und SG Betzdorf das Torhüter-ABC gelernt, kam er mit 16 Jahren nach München und spielte bisher in der 2. Bayern-Mannschaft. Nun konnte er endlich auch auf der großen Fußball-Bühne sein großes Können zeigen und das gelang ihm auf tolle Art und Weise. Natürlich ist nach dem verunglückten „Rensing-Zwischenspiel“ beim Rekordmeister auf der wichtigen Torhüter-Position Vorsicht geboten, doch schon vor zwei Jahren gab es einige Experten (darunter auch der FCB-Expert bei kickwelt), dass Kraft der bessere Mann als Rensing sei.

Für eine endgültige Beurteilung ist es natürlich immer noch zu früh, doch was auch für Kraft spricht, waren sein TV-Interview nach dem Spiel. Ohne Umschweife und mit klaren Worten beurteilte er seine Leistung, wobei er auch nicht mit Selbstkritik sparte und sofort sein etwas zu spätes Herauskommen vor dem (verschuldeten) Elfmeter ansprach. Das hatte Klasse und nötigte auch den Respekt von TV-Experten Matthias Sammer ab, der übrigens seinerseits auch immer „zu besseren Form aufläuft“ und wirklich kompetente Analysen, gepaart mit dem ein oder anderen humorigen Einwurf, an die Zuschauer weitergibt. Wir werden den Weg von Thomas Kraft natürlich weiter verfolgen und hoffen für ihn, dass er eine erfolgreichere Karriere beim FC Bayern als der schon angesprochene und mittlerweile arbeitslose Michael Rensing (hält sich momentan beim Bezirksoberligisten VfR Garching fit) abliefert.

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*