Wolfgang Stark

Kickwelt TopNicht nur hier wurde Schiedsrichter Wolfgang Stark in der Vergangenheit schon mehrfach kritisiert, aber am letzten Wochenende bewies der Ergoldinger absolute Größe: Beim Spiel M´gladbach gegen Bremen revidierte er nach Rücksprache mit Assistent Jan-Hendrik Salver (auf dem Bild rechts) seine Torentscheidung zugunsten Gladbach. Stark sah, dass Gladbachs Amin Younes einen Pass noch selbst beeinflusste, aber er sah nicht dessen Abseitsstellung. Assistent Salver erkannte dies nicht, wusste aber wiederum, dass der „Fohlen-Youngster“ im Abseits stand.

Die Beratung von Stark und Salver dauerte lange, aber Stark gab am Ende seinen Fehler zu und kassierte nach dem Spiel Lob von den Bremern, aber auch die Gladbacher zollten dem FIFA-Schiri Respekt. Diese Sache zeigt, dass Menschlichkeit viel besser ankommt als starrköpfige Arroganz. Wir gratulieren Wolfgang Stark auf diesem Weg zu diesem tollem und mutigem Verhalten.

GD Star Rating
loading...

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*