Schlagwörter Archiv: FC Bayern

Franck Ribery, FC Bayern

Kickwelt Top

Nicht immer ganz unumstritten ist Franck Ribery in der Kickwelt-Redaktion. Ein Teil ist der Meinung, dass man sich alleine schon aufgrund der horrenden Ablösegebote vor zwei Jahren vom Franzosen hätte trennen sollen. Danach kamen zahlreiche Verletzungen und auch private „Skandälchen“, aber aktuell hat der 52-fache Nationalspieler alle Krisen überwunden und ist wieder der Star, der er besonders in seiner ersten ... Mehr lesen »

Marcel Reif, sky

Kickwelt Flop

Der Titel Flop der Woche geht diesmal an den Sky-Kommentator Marcel Reif für seine Reportage des Spiels FC Bayern gegen Manchester City. Das Reif polarisiert wissen wir alle, aber am Dienstag lieferte er so viele Fehler ab, dass es einfach mal an der Zeit ist, aus unserer Sicht ein „Zeichen“ zu setzen. Es mag zu verzeihen sein, dass der mittlerweile ... Mehr lesen »

Manuel Neuer, FC Bayern

Kickwelt Top

Der Top der Woche ist diesmal Bayern-Torhüter Manuel Neuer. Bei seiner Bundesliga-Rückkehr „auch Schalke“ blieb er trotz der ebenso zahlreichen wie geschmackslosen Pöbel-Attacken von den Rängen ruhig und besonnen. Während des Spiels gab es kaum etwas für die deutsche Nummer 1 zu tun, so blieb für ihn genug Zeit, sich mit den Plakaten und Gesängen auf den Rängen auseinander zu ... Mehr lesen »

Mario Gomez, FC Bayern

Kickwelt Top

Eigentlich wollen wir uns ja in dieser Kategorie vom Rest etwas unterscheiden, wenn wir die Tops und Flops küren, aber am Top Mario Gomez führt wieder einmal kein Weg dran vorbei. Acht Tore in bisher fünf Spielen, davon alleine vier im Spiel gegen Freiburg. Diese Bilanz ist einfach überragend und die Konkurrenten um die Torjägerkrone können sich schon einmal darauf ... Mehr lesen »

Daniel van Buyten und Raúl Bobadilla

Kickwelt Top

Diese Woche geht der Titel „Top der Woche“ mal wieder an zwei Preisträger, die für uns gleichzeitig auch die Comebacker der Saison sind: Der Gladbacher Raul Bobadilla und Daniel van Buyten vom FC Bayern waren beide bei ihren Vereinen schon abgeschrieben, meldeten sich aber am letzten Wochenende eindrucksvoll zurück. Nehmen wir zunächst den belgischen Hünen in der Abwehr des FC ... Mehr lesen »

Statistik der Woche 33: Die wahren „Dusel-Bayern“ kommen aus Berlin

Als am letzten Samstag der FC Bayern durch das Tor von Luiz Gustavo in der Nachspielzeit zum (glücklichen) 1:0-Sieg in Wolfsburg kam, wurde natürlich wieder viel vom berühmten „Bayern-Dusel“ gesprochen. Doch ist der auch mit Fakten belegbar? Deshalb haben wir ganz tief im kickwelt-Archiv recherchiert und alle Tore ab der 85. Minute, die eine punkt-entscheidende Wendung brachten („Ereignis“)  in unsere ... Mehr lesen »

Statistik der Woche 30: Bundesliga-Debütanten-Ball

Die BL-freie Zeit ist nun endlich vorbei und mit dem FC Augsburg ist mittlerweile der 51. Verein in der Bundesliga vertreten. Das machte uns neugierig, wie die Debütanten in ihrer 1. Saison abgeschnitten haben und wann sie evtl. die Bundesliga wieder verlassen mussten (dabei sind die 16 Mannschaften der 1. BL-Saison 1963/64 nicht berücksichtigt). In unserer Tabelle sind somit noch ... Mehr lesen »

Die Flops der Saison 2010/11

Kickwelt Flop

Die Saison 10/11 ist jetzt endgültig vorbei und deshalb nehmen wir uns wieder die Zeit, sie mittels unserer Tops und Flops der Saison ausführlich Revue passieren zu lassen. Die jeweils „Gekürten“ sind zum Teil objektiv und mit Fakten belegbar, teilweise aber auch subjektiv, was selbst in der Kickwelt-Redaktion für reichlich Diskussionsstoff sorgte. Mehr lesen »

Die Tops der Saison 2010/11

Kickwelt Top

Die Saison 10/11 ist jetzt endgültig vorbei und deshalb nehmen wir uns wieder die Zeit, sie mittels unserer Tops und Flops der Saison ausführlich Revue passieren zu lassen. Die jeweils „Gekürten“ sind zum Teil objektiv und mit Fakten belegbar, teilweise aber auch subjektiv, was selbst in der Kickwelt-Redaktion für reichlich Diskussionsstoff sorgte. Mehr lesen »

Statistik der Woche 19: Punktevorsprung aller Meister

Diese Woche haben wir uns anlässlich des neuen Meisters Borussia Dortmund einmal alle bisherigen Meister und deren Vorsprung am Ende angeschaut. Dabei wurde jeweils die Dreipunkte-Regel angewendet, um vergleichbare Werte zu haben. Vor dem letzen Spieltag hat der BVB 7 Punkte Vorsprung, folgerichtig könnten es am Ende maximal 10 Punkte werden oder falls sich die Frankfurter Eintracht noch einmal aufraffen kann, nur vier Punkte bei einem gleichzeitigen Sieg von Bayer Leverkusen in Freiburg. Mehr lesen »