Schlagwörter Archiv: Sprenger-Kolumne

Ich schreibe nur ein Wort: Vielen Dank!

Wer hätte das gedacht, die letzte Kolumne für die Spielzeit 2012/2013 kommt auch noch als allerletzte. Und wenn es in den Netzwerken und im Fernsehen immer wieder ums Hochwasser geht, um Hilferufe und Hilfedanksagungen, dann kommt hier auch zuerst ein Dank, an all die Helfer, auch an den, der diese Kolumne immer online stellt. Denn der musste erst einmal bei ... Mehr lesen »

Glückwunsch, wir haben es überstanden!

Klar bin ich froh, dass das Champions-League-Finale gelaufen ist, ich bin auch froh, wie es gelaufen ist. Aber, bevor jetzt die BVB-Fans gleich wegklicken, stelle ich diesen Satz direkt klar: Ich meine damit nicht den Ausgang des Spiels. Ich meine damit das Spiel selbst und das drum herum: Eine Werbung für die Bundesliga, eine Werbung für Deutschland. Glückwunsch an alle ... Mehr lesen »

Borussia Dortmund wie Uli Hoeneß

Die Überlegung gab es wirklich. Ja, ich habe daran gedacht Pfingstpause zu machen. Keine Kolumne am Feiertag schreiben und auch nicht danach. In der Abgeschiedenheit der Eifel, wo ich nach kurzem Aufenthalt in Sachen DFB-Pokal der Frauen, wieder gelandet bin, geht das eigentlich ganz einfach. Hier gibt es nicht nur wie überall im Land keine Tageszeitung an diesem Feiertag und ... Mehr lesen »

Finale um die finalen Finals

Das hätte ich nicht gedacht, simste mir der Geschäftstführer von kickwelt am Samstag mit dem Schlusspfiff. „Das hätte ich nicht gedacht, dass das alles noch einmal so spannend wird“. Nun ja, ehrlicherweise gebe ich gerne zu, dass meine Antwort lautete: „Was meinst du denn?“. Denn noch ehrlicher gebe ich gerne zu, dass es jetzt nicht so ist, dass ich eine ... Mehr lesen »

Sieger im abseits: Dortmund!

Nein, ich werde nicht den Christian Heidel machen und (auch) das (Transfer-)Verhalten des FC Bayern München als eines für einen Meister unwürdiges bezeichnen. Zum einen habe ich keinen Bock, mir wie der Manager des FSV Mainz 05 von Matthias Sammer eine Ohrfeige abzuholen, nach dem Motto, ich kann ja auch nicht beurteilen, wie sich ein Meister verhält, zum anderen, finde ... Mehr lesen »

Steuerhinterziehung? Ja, ich auch!

Was für ein Wochenende, das da hinter uns liegt. Spannend, überraschend und keinesfalls langweilig. Fürth gibt ein Lebenszeichen von sich, aus dem Zweikampf, wobei die Bezeichnung Duell wohl treffender ist, um Relegationsplatz 16 wird ein Dreikampf. Nicht mehr nur der FC Augsburg und Fortuna Düsseldorf, sondern auch der SV Werder Bremen muss ab sofort auch die verbleibenden Montagabende vor dem ... Mehr lesen »

Was bedeutet Fairplay?

Noch bevor jemand ahnen wollte, dass es in der Liga doch noch mal spannend wird, nämlich in der Frage, die neben der Meisterschaft für mich immer noch am wichtigsten ist, die Abstiegsfrage, musste der Kampf um Platz 3 ausgerufen werden. Und glücklicherweise spielten auch noch die Tabellen-Nachbarn gegeneinander um die Position, die so viel Geld bedeutet. Was also lag/liegt da ... Mehr lesen »

Von wegen: Wettbewerbsverzerrung!

Natürlich beginne auch die Kolumne mit einem Glückwunsch, ach was heißt mit einem Glückwunsch. Besser doch mit einem Rekord-Glückwunsch. Der Adressat ist auch klar: Jupp Heynckes. Wenn es einer verdient hat, hochzuleben, dann der Trainer des FC Bayern. Auch deshalb, weil er nach dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt erst einmal wieder den Gegner lobte und über das Spiel sprechen wollte. ... Mehr lesen »

Ausgehoppelt

Dass die Kolumne nicht wie seit einiger Zeit seit Montag online ist / war, hatte ein guten Grund: Ostermontag. Nicht, dass ich etwa an einem Feiertag nicht arbeite, aber für (Sport-)Journalisten haben Feiertage eine andere Definition. Ich für meinethalben hatte am Samstag bereits Feiertag, als ich in der Allianz-Arena erlebt habe, wie der FC Bayern, oder sollte ich besser schreiben, ... Mehr lesen »

Lieber Osterhase,

bis dato habe ich dir nie geschrieben, sondern nur dem Christkind. Aber da ich gemerkt habe, dass gaaanz viele Menschen an dich glauben, habe ich mir gedacht, dann schreibe ich dir jetzt auch mal einen Brief. Warum soll das immer nur an Weihnachten passieren, zumal es ja draußen auch immer noch so aussieht, als wäre Weihnachten und als würdest auch ... Mehr lesen »