Startseite / News / Bundesliga / 44.500 Euro Geldstrafe für Dortmund
BVB-Fans zünden Bengalische Feuer bei Union Berlin

44.500 Euro Geldstrafe für Dortmund

Köln – Vizemeister Borussia Dortmund ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Geldstrafe von 44.500 Euro belegt worden. Beim Gastspiel bei Aufsteiger Union Berlin (1:3) Ende August hatten zahlreiche Fans Bengalische Feuer gezündet und für Spielunterbrechungen gesorgt. Der BVB hat dem Urteil zugestimmt. (SID)

auch interessant

Timo Werner glaubt gut zum FC Liverpool zu passen

Werner über Liverpool: “Spricht viel dafür, dass ich da gut hinpasse”

Gelsenkirchen – Der begehrte Nationalstürmer Timo Werner von RB Leipzig hat sich durchaus angetan über …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.