“A-Prioritätenliste”: Hannover will Grifo von Mönchengladbach

Hannover – Fußball-Bundesligist Hannover 96 plant die Verpflichtung von Mittelfeldspieler Vincenzo Grifo (25) von Ligakonkurrent Borussia Mönchengladbach. “Wir haben Interesse an Grifo, er steht bei uns auf der A-Prioritätenliste”, sagte 96-Klubchef Martin Kind dem Onlineportal Sportbuzzer.

Grifo steht bei der Borussia noch bis 2021 unter Vertrag, im Gespräch ist eine Ablöse von rund fünf Millionen Euro für den Italiener. (SID)

auch interessant

Erlösung beim FC: Selke (2.v.r.) trifft in Darmstadt

Selke schießt Köln auf Nichtabstiegsplatz

Lange harmlos, aber ein guter Standard reicht: Der 1. FC Köln hat erstmals seit Anfang …