Startseite / News / Bundesliga / Auch Köln beschließt Gehaltsverzicht
Kölner Kicker verzichten auf einen Teil ihres Gehalts

Auch Köln beschließt Gehaltsverzicht

Köln – Auch beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln ist der Verzicht auf Teile der Gehälter beschlossene Sache. “Vorstand, Geschäftsführung, Trainerteam und Mannschaft haben sich geschlossen auf einen Gehaltsverzicht geeinigt. Auch die Abteilungsleiter machen mit. Wir werden einen signifikanten Betrag einsparen”, sagte FC-Finanzchef Alexander Wehrle (45) dem Express.

Nach Informationen der Zeitung verzichten die an der Einigung beteiligten Parteien auf rund 20 Prozent ihrer Bezüge. Ziel des Klubs sei es, wirtschaftlich leistungsfähig zu bleiben und auch die Jobs der Klub-Mitarbeiter zu sichern. Am 1. April hatte der 1. FC Köln bereits Kurzarbeit für jene Beschäftigten eingeführt, die in der Krise nicht eingesetzt werden können. (SID)

auch interessant

Auf Meisterschaftskurs: Alexandra Popp und Wolfsburg

Frauen-Bundesliga: Wolfsburg weiter auf Meisterschaftskurs

Wolfsburg – Der VfL Wolfsburg hat in der Fußball-Bundesliga der Frauen die vierte Meisterschaft in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.