Startseite / News / Bundesliga / Aufsteiger Köln holt Mittelfeldspieler Verstraete
Medien: Birger Verstraete vor Unterschrift in Köln

Aufsteiger Köln holt Mittelfeldspieler Verstraete

Köln – Fußball-Bundesligist 1. FC Köln ist auf der Suche nach Verstärkung für das defensive Mittelfeld fündig geworden. Birger Verstraete (25) kommt vom belgischen Erstligisten KAA Gent und erhält beim FC einen Vertrag über vier Jahre bis zum 30. Juni 2023. Das bestätigte der Aufsteiger am Montag. Verstraete hatte im September 2018 für die belgische Nationalmannschaft debütiert.

„Birger ist ein intelligenter, dynamischer und robuster Spieler mit sehr gutem Passspiel, der in der Mittelfeld-Zentrale sowohl auf der Sechs als auch auf der Acht zu Hause ist“, sagte FC-Geschäftsführer Armin Veh: „Er war absoluter Stammspieler in Gent und kann uns mit seiner Qualität und Erfahrung sofort weiterhelfen, ohne schon am Ende seiner Entwicklung zu sein.“

Verstraete hat bislang ausschließlich in seiner belgischen Heimat gespielt. Im Januar 2017 unterschrieb er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 in Gent, laut Kölner Express kostet der vorzeitige Wechsel den FC rund 3,5 Millionen Euro. Die Klubs machten über die Transfermodalitäten keine Angaben. (SID)

auch interessant

Abraham bleibt bis zum Jahresende gesperrt

Frankfurter Abraham bleibt bis Jahresende gesperrt

Frankfurt/Main – Kapitän David Abraham vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt bleibt bis zum Jahresende gesperrt. Das Sportgericht …