Startseite / News / Bundesliga / Bernardo verlässt RB Leipzig in Richtung Premier League

Bernardo verlässt RB Leipzig in Richtung Premier League

Leipzig – Der brasilianische Defensiv-Allrounder Bernardo verlässt nach zwei Jahren Fußball-Bundesligist RB Leipzig. Wie der Verein am späten Donnerstagabend mitteilte, wechselt der 23 Jahre alte Linksverteidiger in die englische Premier League zu Brighton and Hove Albion, wo er einen Vierjahresvertrag unterschrieb. Bernardo kam im Sommer 2016 von Leipzigs österreichischen Schwesterklub Red Bull Salzburg und absolvierte seitdem 49 Pflichtspiele für die Sachsen.

Bei Brighton and Hove trifft Bernardo auf den ehemaligen Ingolstädter Pascal Groß, der in der vergangenen Saison mit sieben Treffern und acht Vorlagen maßgeblich zum Klassenerhalt des Aufsteigers beigetragen hatte. Leipzig war am Donnerstag unter Ausschluss der Öffentlichkeit und ohne Trainer in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet. (SID)

auch interessant

Schalke zeigt nach Kritik an TikTok-Video Verständnis

Gelsenkirchen – Schalke 04 hat mit Verständnis auf die teils heftige Fan-Kritik an einem Video …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.