Startseite / News / Bundesliga / Bremen: Kohfeldt befürchtet langfristigen Ausfall von Gebre Selassie
Adduktorenverletzung bei Gebre Selassie (l.)

Bremen: Kohfeldt befürchtet langfristigen Ausfall von Gebre Selassie

München – Werder Bremen muss voraussichtlich mehrere Wochen auf Theo Gebre Selassie verzichten. Der Abwehrspieler verletzte sich beim 1:6 (1:2) bei Bayern München so schwer, dass Trainer Florian Kohfeldt anschließend verkünden musste: “Die Hinrunde ist definitiv gelaufen, ich befürchte, auch die Vorbereitung und der erste Teil der Rückrunde.” 

Gebre Selassie hatte sich beim Versuch, den Ausgleich der Münchner durch Philippe Coutinho (45.) zu verhindern, nach Angaben von Kohfeldt eine Muskelverletzung im Adduktorenbereich zugezogen. Die Verletzung des Tschechen sei “neben dem Ergebnis die bitterste Erkenntnis” des Spiel in München. (SID)

auch interessant

Kölner Kicker verzichten auf einen Teil ihres Gehalts

Auch Köln beschließt Gehaltsverzicht

Köln – Auch beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln ist der Verzicht auf Teile der Gehälter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.