Manuel Akanji wechselt zu Pep Guardiolas Citizens

BVB verkauft Akanji an Manchester City

Dortmund – Borussia Dortmund hat seinen Innenverteidiger Manuel Akanji nach wochenlangem Warten auf den letzten Drücker teuer verkauft. Der Schweizer Nationalspieler wechselt zum englischen Top-Klub Manchester City, bei dem er einen Vertrag bis 2027 unterschrieb. Mit ManCity wird der 27-Jährige in der Champions League gegen seinen Ex-Verein spielen.

Akanjis Marktwert wurde zuletzt auf rund 20 Millionen Euro geschätzt, beide Vereine machten zur Ablösesumme aber keine Angaben. Akanjis Vertrag in Dortmund wäre 2023 ausgelaufen. Der BVB plant in der Innenverteidigung mit Nico Schlotterbeck, Niklas Süle und Mats Hummels. (SID)

auch interessant

Wolfsburg zum neunten Mal Pokalsieger

Frauen-Bundesliga: Brand erlöst Wolfsburg

Köln – Ausgerechnet Jule Brand hat den deutschen Fußball-Meister und Pokalsieger VfL Wolfsburg bei der …