Startseite / News / Bundesliga / DFB-Pokal: Leverkusen erstmals wieder vor Zuschauern
Klubs einigen sich auf Maßnahmen zur Zuschauer-Rückkehr

DFB-Pokal: Leverkusen erstmals wieder vor Zuschauern

Köln – Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen wird in der ersten Runde des DFB-Pokals erstmals seit März wieder vor Zuschauern in der heimischen Arena spielen. Wie die Werkself am Montag bekannt gab, werden für die Partie gegen Eintracht Norderstedt am kommenden Sonntag (15.30 Uhr) 300 Zuschauer zugelassen. 170 Tickets sollen demnach unter den “Mitgliedern der Fanszene verteilt werden”, die restlichen Karten gehen an Freunde und Familie der Spieler, Mitarbeiter und Partner des Vereins.

Den lokalen Gesundheitsbehörden habe man bereits ein Hygienekonzept vorgelegt, das es ermöglichen soll, “im Idealfall knapp 10.000 Zuschauer für Spiele der Werkself in der BayArena zuzulassen”, hieß es in einer Mitteilung. Der Klub gehe allerdings davon aus, dass das erste Heimspiel der Bundesliga-Saison gegen RB Leipzig (26. September) ebenfalls vor nur 300 Zuschauern ausgetragen werden könne. (SID)

auch interessant

Petry-Freistellung geht vor das Arbeitsgericht

Petry-Freistellung bei Hertha BSC geht vor das Arbeitsgericht

Berlin – Die Freistellung des ungarischen Torwarttrainers Zsolt Petry beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC geht vor …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.