Startseite / News / Bundesliga / Dortmunder Brandt mit Sprunggelenksverletzung
Brandt wurde zur Halbzeit angeschlagen ausgewechselt

Dortmunder Brandt mit Sprunggelenksverletzung

Leverkusen – Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss gegen Eintracht Frankfurt am kommenden Freitag (20.30 Uhr/DAZN) den Ausfall von Nationalspieler Julian Brandt verkraften. Der Offensivspieler erlitt am Samstag beim 3:4 in Leverkusen einen Anriss des Außenbandes im Sprunggelenk. Stark humpelnd hatte Brandt die BayArena verlassen, er war zur Halbzeit ausgewechselt worden.

Zuvor war bereits Kapitän Marco Reus mit einer Muskelverletzung aus dem DFB-Pokalspiel in Bremen (2:3) ausgefallen. Er wird dem BVB mindestens einen Monat fehlen. (SID)

auch interessant

VDV-Vize Ramelow spricht über die Corona-Pandemie

VDV-Vize Ramelow: “Große Verunsicherung” bei Fußballern wegen Corona

Leverkusen – Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Fußball bereiten auch den Spielern große Sorgen. …